VERY important message
Alle Google-Karten auf quaeldich.de sind derzeit deaktiviert, weil Google uns andernfalls 150 US-Dollar täglich berechnen würde. Wir hoffen, im August oder September auf einen alternativen Kartendienst umsteigen zu können.

Schartenflue (759 m) Gempenturm

Am  Gempenturm

Auffahrten

Von karleq – Startpunkt ist die Wehrkirche in der Ortsmitte des alten Dorfkerns von Muttenz. Wir folgen der Beschilderung Richtung Schönmatt und verlassen Muttenz in südöstlicher Richtung. Entlang eines kleinen Bachlaufes gewinnen wir nur wenig Höhe. Erst bei Eintritt in den Wald nimmt die Steigung mit Spitzen von 13 % zu. Nach gut fünf Kilometern erreichen wir die Schönmatt, eine von zahlreichen Obstbäumen bestandene Hochebene. Wir fahren weiter geradeaus bis zu Ortsteil Stollen. Dort halten wir uns links in Richtung Gempen. Direkt am Ortseingang von Gempen ist nach rechts abzweigend der Gempenturm ausgeschildert. Es folgt noch ein Kilometer bei mäßiger Steigung, bis wir den Aussichtsturm erreicht haben.

Diese Anfahrt nutzt fast verkehrsfreie Wege. Man kann ungeachtet der nahen Großstadt ohne störenden Autoverkehr radeln, dafür leider auch ohne Ausblicke.

9 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:28:23 | 24.09.2017
grumbledook
Mittlere Zeit
Dolce Vita
00:51:40 | 03.07.2018
Zälli13
Von karleq – Startpunkt der Ostanfahrt ist die zwischen Liestal und Seewen gelegene Orismühle im Oristal, 3,5 Kilometer vom Liestaler Bahnhof entfernt. Wir verlassen die Oristalstraße in Richtung Nuglar. In Ortszentrum von Nuglar halten wir uns rechts Richtung Gempen. Nach 5,5 Kilometern erreichen wir eine Anhöhe. Nun geht es leicht bergab bis zur Ortsmitte von Gempen. Dort weist ein Schild nach rechts zum Gempenturm. Am Ortsende biegen wir dann links ab und folgen dem Gipfelsträßchen zum Gempenturm.

10 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von karleq – Ausgangspunkt der Westanfahrt ist Dornach, das Zentrum der anthroposophischen Bewegung. Wir starten an der Brücke über die Bahn südlich des Dornacher Bahnhofs. Zunächst durchqueren wir den Ortskern auf leicht ansteigender Straße Richtung Gempen. Am Ortsende von Dornach kommt bereits die Felswand der Schartenflue in Sicht. Die gut ausgebaute Straße führt in einigen Kehren bei angenehmer und gleichmäßiger Steigung hinauf nach Gempen. In dessen Ortsmitte folgen wir der Beschilderung zum Gempenturm und biegen links ab. Am Ortsende geht es wiederum nach links auf die Stichstraße zur Schartenflue.

74 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:23:15 | 11.08.2015
Mtnspirit
Mittlere Zeit
01:05:09 | 23.08.2017
Gloria und Viktoria
Dolce Vita
01:15:11 | 09.08.2017
Gloria und Viktoria
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen