VERY important message

Schaufelberger Egg (990 m)

Abzweigung zur Auffahrt in Gibswil.

Auffahrten

Von laggoss – Die Ostanfahrt ist sicherlich die leichtere von beiden. Nicht nur ist sie einiges kürzer, sondern auch nicht besonders steil. Die Auffahrt beginnt am südlichen Ende des kleinen Dorfes Gibswil. Eines der steilsten Teilstücke kommt gleich zu Beginn, ist aber nur wenige hundert Meter lang. Es bietet sich bald ein eindrücklicher Ausblich zurück auf Gibswil und auf die am gegenüberliegenden Hang gelegenen Sprungschanzen.
Nach einer kurzen Kurvenkombination, in welcher die Straße einen Bach überquert, geht es dem Waldrand entlang hinauf zum ersten Weiler Bettschwändi. Durch den Weiler hindurch flacht die Straße kurz ab, führt dann aber weiter mit meist mäßiger Steigung zwischen Weideflächen hindurch. Nacheinander folgen die restlichen Weiler Niderhus und Schufelberg.
Von letzterem ist es nicht mehr weit, bis der auf der Passhöhe ein unter einer großen Buche gelegener Picknick-Platz auftaucht. Dort findet sich auch ein Wegweiser – auf dem der Pass nur mit „Egg“ bezeichnet ist, mit der Höhenangabe 990 m.

34 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:13:15 | 06.07.2013
bensims
Mittlere Zeit
00:16:46 | 17.03.2019
sgiaco
Dolce Vita
00:20:29 | 20.08.2017
Thomas Blu
Von laggoss – Der Start befindet sich in der Zürcher-Oberländer Gemeinde Hinwil. Der Beginn der Auffahrt entspricht derjenigen zum Bachtel. Im Weiler Wernetshausen geht es dann aber vor dem alten Riegelhaus, in welchem sich die Wirtschaft zum Bachtel befindet, links in Richtung Girenbad.
Nach einem kurzen Flachstück zwischen Wiesen hindurch gelangt man an die Mitten in der Natur gelegene Bushaltestelle Langmatt. Bei dieser biegt man halbrechts ab.
Die Straße beginnt nun wieder zu steigen, während man an einem Bauernhof vorbeifährt. Bald darauf zeigt sich, dass die Westseite die etwas sportlichere Anfahrt der Schaufelberger Egg ist.
Nach einer zwischen Bäumen gelegenen Kurve gelangt man auf den letzten Abschnitt, in welchem zwei Serpentinen-ähnliche Kurven etwas Pässe-Gefühl aufkommen lassen. Auf der letzten Geraden bietet sich dann noch ein schöner Ausblick auf Hinwil und den Pfäffikersee auf der linken und den Zürichsee auf der rechten Seite des Blickfelds.

23 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:15:02 | 05.09.2012
mont_flow
Mittlere Zeit
00:19:20 | 19.10.2014
thobe
Dolce Vita
00:23:55 | 07.09.2014
icke

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen