VERY important message

Scheideck (543 m)

Westanfahrt Scheideck

Auffahrten

Von Oldie71 – Die Strecke wird in Kandern in der Bahnhofstraße (352 m), direkt am Bahnhof der historischen Kandertalbahn, in Angriff genommen. Wir fahren Richtung Innenstadt und biegen gleich nach 140 m links in die Hauptstraße ab, passieren Geschäfte, Gasthäuser und den klassizistischen Blumenplatz und stoßen nach 1,2 km auf die Waldeckstraße. Dort halten wir uns kurz links, Richtung Malsburg, um bereits nach weiteren 140 m rechts in die Straße nach Steinen einzubiegen. Nach bisher nur leichter, zum Warmfahren gut geeigneter Steigung, beginnt hier der eigentliche Anstieg zur Passhöhe. Meist durch Waldgebiet windet sich die gut asphaltierte Verbindungsstraße zwischen dem Kandertal und dem Wiesental (L135) kurvenreich mit einigen Kehren in die Höhe. Die moderaten Steigungen von 3 bis 7 %, im Durchschnitt 5 %, lassen sich gut bewältigen, zumal es auf der gesamten Strecke auch einige flache und erholsame Passagen gibt. Obwohl die Verbindungsstraße wegen ihrer Topografie und ihres Kurvenreichtums auch für Motorradfahrer äußerst attraktiv ist, hält sich der motorisierte Verkehr in gut erträglichen Grenzen und birgt für die relativ vielen Radfahrer kaum Gefahren.
Interessierte an Dendrologie unter den Radlern, oder diejenigen, die einfach mal einen Baumriesen bewundern wollen, erwartet knapp 2,5 km nach dem Start (auf 432 m Höhe, 80 gefahrene Höhenmeter) eine echte Rarität. Linker Hand, nur wenige Meter neben der Straße, steht eine zur Gattung der Nadelbäume zählende gewaltige Douglasie. Nach den Angaben auf einer am mächtigen Baumstamm angebrachten Info-Tafel hat das sehenswerte Prachtexemplar einen Durchmesser von 130 cm, einen Umfang von 408 cm, ragt 57 m in die Höhe und entspricht inklusiv Rinde einem Volumen von 27 Vorratsfestmeter Holz. Ein kurzer Stop lohnt sich hier allemal.
Nach weiteren 3 km Auffahrt (537 m Höhe, 183 Hm), kurz vor dem Ziel, treffen wir auf die Abzweigung zur Kreisstrasse 6309, die zu den Passhöhen Endenburg und Lehnacker sowie zum Bauernhausmuseum Schneiderhof führt. Wir bleiben aber auf der L135 und nehmen den Schlussanstieg zur Passhöhe. Nach gerade noch einmal 150 m erreichen wir unser eigentliches Ziel, den großen Waldparkplatz auf der Scheideck.
Wer sich jetzt nicht gleich in das Vergnügen der genussreichen Abfahrt in das Wiesental stürzen will, sondern noch Lust auf schöne Landschaft und weitere Höhenmeter hat, der nutzt die Möglichkeit zur Kombination, indem er 150 m zurückfährt und die zuvor erwähnten Passhöhen Endenburg und Lehnacker anhängt.

38 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:16:27 | 08.06.2015
Bergelefant85
Mittlere Zeit
00:19:12 | 17.07.2013
ghostride
Dolce Vita
00:21:36 | 08.09.2011
Oldie71
Von Oldie71 – Die Auffahrt von Schlächtenhaus zur Scheideck ist zwar um einiges kürzer und hat etwas weniger Höhenmeter als ihr westliches Pendant, muss sich aber weder in puncto landschaftlicher Schönheit noch in puncto Schwierigkeit hinter der Anfahrt von Kandern verstecken. Der Aufstieg beginnt Ecke Hofener-/Austraße, dort wo die von Steinen kommende L135 nach Kandern abbiegt. Noch bevor man das Dorf verlässt, fängt die Verbindungsstraße zwischen dem Wiesental und dem Kandertal leicht an zu steigen und führt mit 3 bis 7 Steigungsprozenten (Durchschnitt 5 %) auf insgesamt guter Fahrbahndecke und moderatem Verkehr zur Passhöhe, wobei sich freie Landschaft und schattige Waldstücke abwechseln.
Nach 2,6 km Auffahrt (505 m Höhe, 111 Hm) liegt linker Hand das beachtliche Anwesen der Jugendherberge Kandern-Platzhof mit ihrem Reiterhof.
Die traditionsreiche Jugendherberge ist ganzjährig geöffnet und bietet ein umfangreiches Raum- und Freizeitangebot. Von hier sind bis zum Waldparkplatz auf der Passhöhe noch 600 m Strecke und 36 Hm zu bewältigen, bevor man sich entweder für die lange, rasante Abfahrt nach Kandern entscheidet oder in Kombination die in der Westauffahrt erwähnten Passhöhen Endenburg und Lehnacker noch mitnimmt.

39 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:08:45 | 12.10.2018
Matteo
Mittlere Zeit
00:10:56 | 18.06.2019
Matteo
Dolce Vita
00:15:35 | 26.05.2019
Matteo

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen