VERY important message

Scheidwangalpe (1316 m)

Die Scheidwangalpe.

Auffahrten

Von Röbert – Von der Kirche in Blaichach der Straße Richtung Sonthofen folgen. Nach dem Ortsausgang Blaichach rechts ab Richtung „Gunzesried“ fahren. Hier beginnt schon die noch mäßige Steigung, beim Örtchen Bihlerdorf gibt’s gar ein paar Kehren, die aber die ersten und fast die letzten sind.
Vor Gunzesried, einem Allgäuer Bilder-Tourie-Dorf gibt’s ein leichtes Gefälle, aber noch im Ort beginnt es wieder zu steigen. Es geht nun Richtung Gunzesrieder Säge.
Nach diesem kleinen Örtchen beginnt die Mautstraße, d.h. wer hier die Luft verpesten will mit motorisiertem Gerät, darf ein paar Öre in einem Automaten werfen, den Biker freuts, entsprechend ruhig wird’s hier. Nach der Gunzesrieder Säge kommt die erste steilere Rampe, die ahnen lässt, um was es sich hier handelt: eine Alm-Bewirtschaftungsstraße die sehr direkt und ohne große Kurven ansteigt. Es folgt aber bald eine Erholungsphase mit nur leichtem Ansteigen. Links zweigt die Rampe zur Höllritzer Alpe ab, ein bisschen Erholungsanfahrt, dann aber geht’s wieder zur Sache: der Schlussanstieg mit wirklich knackigen Rampen. Auf den letzten 2,3 km werden bei max. 16-17 % immerhin 245 Hm überwunden!
Hier wurden auch schon Pedalritter gesichtet, die ihr Gefährt geschoben haben, also das ist hier keine Schande!
Oben angekommen dann die bewirtschaftete Scheidwang-Alpe, dem Rennrad-Fahrer sind hier bewundernde Blicke, aber auch ein kühles Bier und eine Allgäuer Brotzeit sicher. Wer allerdings die Toilette benutzt, kann sich nicht sicher sein, wo die Spülung hingeht, befindet man sich doch an der Wasserscheide Donau/Rhein.

26 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:48:12 | 13.07.2009
Baschtl
Mittlere Zeit
00:56:00 | 15.11.2014
loti85
Dolce Vita
01:33:00 | 09.09.2018
rafaelo

Pässe in der Nähe

Kommentare ansehen