VERY important message
Alle Google-Karten auf quaeldich.de sind derzeit deaktiviert, weil Google uns andernfalls 150 US-Dollar täglich berechnen würde. Wir hoffen, im August oder September auf einen alternativen Kartendienst umsteigen zu können.

Schellbronn (522 m)

CIMG0386.

Auffahrten

Von kletterkünstler – Wir starten an der B 463 in Unterreichenbach, wo wir in Richtung Hohenwart und Schellbronn abbiegen und sogleich die Nagold und im Anschluss die Bahnlinie überqueren. Nun beginnt die Steigung. Parallel zum Fluss arbeiten wir uns in südlicher Richtung am Hang entlang aufwärts. Die Straße hat keinen Mittelstreifen und einen guten Belag – so wie wir es mögen. Die Steigung pendelt sich im mittleren einstelligen Bereich ein, maximal werden rund acht Prozent erreicht. Dabei bewegen wir uns fast ausschließlich im Wald und durchfahren zwei Kehren.
Nach 2,8 Kilometern zweigt die Straßen nach Hohenwart scharf links ab, während wir weiter geradeaus kurbeln. Nachdem die Steigung etwas länger um sieben Prozent herum pendelte, wird es mit rund fünf Prozent nun etwas leichter. Nach einigen Kurven folgt eine letzte Kehre. Bald darauf verlassen wir den schattigen Forst und die Straße verflacht. Die letzten 900 Meter bis zur Passmarke inmitten Schellbronns an der Einmündung in die L 574 sind im Grunde flach.
2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:16:43 | 14.04.2018
Boldi
Dolce Vita
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen