VERY important message
Erste (längst nicht fertige) Version der OSM-Karten online! Danke an openrouteservice.org für die Unterstützung.

Schloßberg (Ringgau) (436 m) Dachsberg

.

Auffahrten

Von Velocipedicus – Nördlich der A4-Anschlussstelle Wommen starten in Nesselröden mit einem bedeutenden Renaissance-Schloss zwei Auffahrten. Unweit dieses Schlosses starten an einer Tankstelle eine nach links, sowie die hier beschriebene nach rechts via Markershausen. Die ersten zwei Kilometer bis dorthin verlaufen völlig problemfrei.
Erst mit der Abzweigung nach links und dem Verlassen des Ortes beginnt auch die Steigung etwas fordernder (mit kurzen Spitzen von 12&nsbp;%) zu werden. Diese schmale Straße führt sehr idyllisch durch den lichten Wald, nur der Belag ist etwa ruppig. Vor der Abzweigung (Km 4,2) auf die Trasse von Holzhausen kommend werden wir durch die stärkere Vertikale aus dem Sattel gezwungen. Nun ist die Arbeit aber auch weitestgehend getan, der Rest rollt fast von alleine an das Hochziel, eine etwas verunglückte Mischung aus Kreisverkehr und Kreuzung.
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von Velocipedicus – Nach dem Schloss folgt in Nesselröden eine Tankstelle, die als Streckenteiler und Startort fungiert. Nach links führt die hier vorgestellte Variante über Holzhausen, nach rechts jene über Markershausen. Auf den folgenden 2,3 Kilometern ist in dem schönen Wiesengrund kaum ein Höhenmetergewinn messbar.
Wir erreichen das malerische Holzhausen. An der sehenswerten spätgotischen Dorfkirche knickt die Straße rechts in Richtung Netra weg. Über zwei Kehren verlassen wir Holzhausen wieder und erklimmen in waldnaher Umgebung die Höhen des Dachsberges. Die Steigung wird nun auch endlich sportlicher.
Nach der Hälfte der Fahrt dringen wir in den Wald vor, der eine gleiche Charakteristik wie die andere Südauffahrt aufweist, es ist ja auch derselbe Wald. Kurvig, nicht allzu steil steigen wir durch den lichtdurchfluteten Wald weiter an. Nach fünf Kilometern verflacht es, zwischendurch begrüßen wir die Markershausen-Fahrer und streben zügig dem Hochpunkt am Kreisel entgegen.
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von VelocipedicusNetra, der Verwaltungssitz der Gemeinde Ringgau, liegt an der B7 zwischen Creuzburg und Wichmannshausen. Am südöstlichen Ortausgang Richtung Herleshausen starten wir. Auf einer großzügigen, aber trotzdem nicht allzu lebhaften Straße fahren wir auf eine große Linkskehre zu und pedalieren im Anschluss in einem angenehmen Rollertempo den Berg hinauf.
Auf einer fast kerzengeraden Strecke sind anfangs noch Bäume und Büsche unsere Begleiter, nach gut drei Kilometern weicht die Vegetation zurück und wir haben Höhen erreicht, wo wir schön über das Netratal bis in den Thüringer Wald (mit Wartburgblick) schauen können. Nach einem Rechtsknick (Km 4) ist dann wenig später an einer Art Kreisverkehr der Hochpunkt erreicht.
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen