VERY important message
Erste (längst nicht fertige) Version der OSM-Karten online! Danke an openrouteservice.org für die Unterstützung.

Schnittlinger Berg (732 m) Schnittlinger Kackwelle

CIMG0858.

Auffahrten

Von Kletterkönig120 – Wer den Schnittlinger Berg von der Stöttener Seite in Angriff nimmt, wird in den meisten Fällen gerade die Stöttener Steige bezwungen haben, hat also bereits mindestens 200 Hm in den Beinen. Vom Endpunkt der Stöttener Steige sind es etwa 1 km flacher Straßenverlauf bis Stötten. Beide Auffahrten sind ebenfalls Bestandteil des Alb-Extrem-Radmarathons und befinden sich ca. 20 km vor dem Ziel des Marathons in Ottenbach; in Stötten gibt es allerdings zuvor noch den letzten Verpflegungspunkt. Der zweite Weg nach Stötten führt von Donzdorf über Kuchalb.
Als Beginn der Auffahrt eignet sich der Ortsanfang von Stötten. Die ersten Meter geht es noch fast flach in nordöstlicher Richtung dahin, doch ab der Ortsmitte steigt die Straße bereits wieder deutlich an und führt in Form eines Hohlwegs immer steiler bergauf. Die Auffahrt führt im Ort auf gradem Weg den Berg hinauf, am steilsten Abschnitt mit bis zu 12 %. Nach dem Ort weicht die Straße nach links aus und erreicht schließlich nach 1,5 km den Scheitelpunkt auf einer Höhe von 732 m.
Bis zum Wegabzweig zur Wetterwarte verläuft die Straße fast eben bzw. schon wieder leicht bergab. Auf dem Schnittlinger Berg angekommen hat man einen guten Fernblick nach Norden und Süden, der Blick nach Westen und Osten ist allerdings durch Hecken- und Buschreihen weitgehend verdeckt.
Aufgrund der exponierten Lage kann es auf dem Schnittlinger Berg allerdings auch ziemlich ungemütlich werden, heftiger Wind ist dort schon eher der Normalfall. Außerdem befindet sich der Berg in Verlängerung des unteren Filstals oft in der Einzugsschneise von Gewittern, die meistens mit dem Westwind das Filstal bis nach Süßen hinaufziehen und dann am Berg „hängen“ bleiben.
36 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:03:57 | 04.09.2017
Boldi
Mittlere Zeit
00:05:59 | 25.06.2017
Prosel
Dolce Vita
00:09:31 | 25.06.2017
Josch
Von Kletterkönig120 – Die Nordanfahrt beginnt am südlichen Ortsrand von Schnittlingen an der Einmündung der von Donzdorf über die Messelbergsteige heraufführenden Ortsverbindung K1401.
Das Ziel ist bereits von weitem und während der ganzen Auffahrt sichtbar, der Weg dorthin führt über freie Feldlage in einer weiten Linkskurve mit bis zu 12 % bergan. Nach ca. 1 km ist das Gröbste geschafft, ab der Zufahrt zum Fernmeldeturm geht es bereits fast eben dahin bis zum höchsten Punkt bei Kilometer 1,5.
9 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:03:20 | 11.09.2009
Miguell
Mittlere Zeit
00:04:30 | 27.09.2009
postradler
Dolce Vita
00:04:48 | 27.08.2011
Boldi

Pässe in de Nähe

Tourenauswahl

Kommentare ansehen