VERY important message

Schnorrenhöhe (345 m)

CIMG5857.

Auffahrten

Von kletterkünstler – In Krausenbach biegen wir zunächst in Richtung des Waldhotels Heppe ab, um diese aber sogleich wieder nach rechts zu verlassen. Schon geht es knackig bergwärts. Wir nehmen dann noch im Ort die erste Straße, die nach links abzweigt, und die nennt sich Schnorrenhöhe...
Auf dieser verlassen wir dann auch rasch die geschlossene Bebauung. An einem einzelnen Haus liegt eine Kehre. Schön! Es geht in einem weiten Linksbogen durch Weiden und Felder aufwärts. Plötzlich erblicken wir rechter Hand gleich neben dem Weg eine hübsche Kapelle. Ja sind wir denn schon in den Alpen? Die sich von hier bietende Aussicht versüßt den Moment. Einen Logenplatz hat sich/uns die Geistlichkeit da beschert.
Eine weitere Kehre, und dann auch noch eine dritte neben ein paar fröhlich meckernden Ziegen mit langen Ohren (die da aber vielleicht nicht immer stehen....Zickleinbraten) beglücken unser Herz wie die rückblickend zu bestaunende Aussicht. So langsam wird es buschiger, und das Ende eines langen Rechtsbogen beendet auch unsere Bergfahrt. Der Asphalt endet und wir drehen um. Kurz war’s, aber schön. Auf zur nächsten Sackgasse....weil’s so viel Spaß macht!
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen