VERY important message

Schönbüch (636 m)

Ortseingang Schönbüch an der Passhöhe.

Auffahrten

Von ekki – In Seebach, oberhalb von Ottenhöfen an der L87 gelegen, biegt man talaufwärts kommend etwa in der Ortsmitte links ab nach Grimmerswald/Sasbachwalden. Das kleine, asphaltierte Sträßchen schlängelt sich mit ständig wechselnden Steigungen das idyllisch-ruhige Schwarzwald-Seitental hinauf. Mal sind es 5, dann wieder 10 %, eine kurze Rampe gleich hinter Grimmerswald bringt es gar auf 14–15 %.
Im oberen Teil verläuft die Straße im Wald, und dann ist auch schon die Passhöhe erreicht, an der die verstreut liegende Gemeinde Schönbüch beginnt.
Vorsicht bei der Abfahrt in Richtung Sasbachwalden: Die Straße ist schmal, steil und weist teils enge Kurven auf. Bei einer Abfahrt 2008 wurde stellenweise Rollsplit gesichtet.

31 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:15:34 | 06.07.2011
fraemling
Mittlere Zeit
00:20:01 | 01.06.2008
ekki
Dolce Vita
00:30:00 | 15.05.2010
uwe0130
Von karleq – Die Auffahrt beginnt im Sasbachwaldener Ortsteil Sandweg. Hier treffen die Zufahrtsstraßen von Achern und Sasbach zusammen. Bei zunächst noch moderater Steigung wird das Fachwerkdorf Sasbachwalden erreicht. Bereits im Ortsbereich wird es steiler, am Ortsende bewegen sich die Steigungswerte im zweistelligen Prozentbereich.
Beim Zinken Straubenhöf verlassen wir dann die Landesstraße und biegen rechts ab auf die Kreisstraße in Richtung Seebach. Bis hinauf zur Passhöhe säumen vereinzelte Häuser die kurvenreiche Straße. Obwohl wir erst wenige Meter vor der Passhöhe den Waldrand erreichen, bleibt die Aussicht ins Tal begrenzt.

8 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Tourenauswahl

Kommentare ansehen