VERY important message

Sella Fadalto (489 m)

P1050745.

Auffahrten

Von gws – Startpunkt der Auffahrt ist die ca. einen Kilometer nördlich von Vittorio Veneto gelgenne Kreuzung der SS 51 mit der SP 35. Letztere Straße bildet die Verbindung zum Passo di San Boldo oder zum Passo Praderadego.
Entlang des Flusses Maschio rollen wir vorest noch ziemlich flach in das Tal. Ständiger Begleiter ist dabei die parallel verlaufende Autobahn, deren hoch über dem Tal verlaufende Trasse wir einige Male kreuzen werden.
Ab San Floriano (168 m) beginnt die Straße dann merklich zu steigen, ohne aber je wirklich steil zu werden. Es kommt noch ein kurzes Flachstück, bevor wir die etwas längere Rampe (um die 6 %) nach Nove (288 m) in Angriff nehmen. Links unten im Tal ist der Fiume Maschio zu einem von mehreren Seen aufgestaut.
Hinter Nove verlieren wir sogar ein paar Höhenmeter auf einem letzen Flachstück, bevor es wieder mit den gewohnten Steigungswerten über den namensgebenden Ort Fadalto (461 m) weiter in Richtung Passhöhe geht.
Hinter dem letzten Ort wollten die Straßenbauer dann doch noch eine Art Pässe-Feeling aufkommen lassen und haben drei weite Kehren in die Landschaft asphaltiert. Nach einem abschließenden scharfen Linksknick ist dann die Passhöhe mit einem großen Parkplatz, einem kleinen Lokal und immerhin einem Passschild erreicht.

2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!
0 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in der Nähe

Ersten Kommentar verfassen