VERY important message

Sellajoch (2244 m) Passo Sella, Col de Toi

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Sellajoch im Juli und August jeden Mittwoch für Kraftfahrzeu

  • derChristoph, 05.07.2017, 19:38 Uhr
    Hallo Zusammen,

    ich bin heute (Mittwochs ;-) ) die Sellarunde gefahren.
    Was ich vorher nicht wusste: das Sellajoch ist im Sommer mit fröhlicher Regelmäßigkeit für Kraftfahrer gesperrt. Lediglich ein paar Busse dürfen die Straße befahren, was zumindest mich nicht weiter gestört hat. Unnötig zu erwähnen, dass das die Tour bedeutend angenehmer gemacht hat...

    Was ich so übrigens auch noch nicht gesehen habe: Während meiner Abfahrt kam mir von unten doch tatsächlich ein Hochrad-Fahrer (so ein Retro-Teil mit gefühlt 2 Meter Vorderrad) entgegen. Mich hätte echt noch stark interessiert, wie der mit dem Teil wieder lebend vom Joch runtergeradelt ist.

    Beste Grüße, Chrisrtoph
  • Cinelli09, 05.07.2017, 20:52 Uhr
    Guter Hinweis.
    Hier https://www.stol.it/Artikel/Chronik-im-Ueberblick/Lokal/Sellajoch-im-Sommer-fuer-normale-Fahrzeuge-gesperrt gibts noch ein paar Infos.
    Ist zwar nur ein Tropfen auf den Heißen Stein,aber die Südtiroler sind auf der richtigen Spur. Im "Autofahrer"-Deutschland undenkbar...
Einloggen, um zu kommentieren

Verkehr Sellarunde

  • umulmherum, 08.08.2014, 19:18 Uhr
    Hallo zusammen,

    ich bin vom 1.9 bis zum 5.9 in den Dolomiten. Nun meine Frage: Wie schlimm ist es mit dem Verkehr um diese Zeit noch? Ist schon weniger los als noch im August ( da hört man ja schlimme Sachen)?
    Sollte ich lieber auf unbekanntere Pässe ausweichen oder ist die Sellarunde Anfang September 'fahrbar'?

    Danke für die Antworten
  • Teetrinker, 08.08.2014, 19:58 Uhr
    Hallo,
    September 2013 auf der Dolomitenreise war am letzten Tag (Samstag) am Sellajoch zwar dichter Verkehr (u.a. irgendein Porsche-Treffen), aber kein Stau. Am Freitag davor war am Pordoi weniger los, wochentags ist es wahrscheinlich kein Problem auf der Sellarunde. Viel Spaß dabei!
    Gruß, Tilmann
  • nik0506, 08.08.2014, 20:41 Uhr
    Fahr die Sella-Ronda entweder gleich in der Früh oder ab 16:00Uhr.
    Da ist normal nix los.
  • Roli, 08.08.2014, 20:56 Uhr
    Hallo,
    wochentags sollte es im September schon ruhiger sein - zumindest was die Italiener angeht, die momentan sicher wieder die Dolomiten (über)bevölkern.
    Unbekanntere Pässe sind natürlich auch traumhaft.

    Liebe Grüße, Roli
  • Ralph, 08.08.2014, 22:22 Uhr
    Hallo,

    ich war die vergangene Woche in den Dolomiten und da war wirklich wenig los. Auf der Sellarunde war ich teilweise alleine unterwegs da die Wettervorhersagen auch nicht so toll waren. Die Italiener sind zur Zeit in den großen Ferien. Im September müsste es also deutlich ruhiger sein. Sollte das Wetter gut sein würde ich die Sellarunde an einem Wochentag fahren. An den Wochenenden kann es bei schönem Wetter auch mal etwas voller sein. Aber im Umkreis vom Sellamassiv bieten sich auch andere schöne Rundtouren an.

    Viele Grüße und viel Spaß

    Ralph
  • umulmherum, 09.08.2014, 11:18 Uhr
    Danke schonmal für die vielen Antworten. Was ich hier les macht mir Hoffnung. Werde die Sellarunde auf jeden Fall fahren. Kleinen Erfahrungsbericht gibts dann hier wenn ich wieder da bin.

    Gruß
  • Cinelli09, 09.08.2014, 13:20 Uhr auf umulmherum
    Na ja,eigentlich ist die Sella-Runde als solche nur das warming up für diese Unternehmung

    http://www.maratona.it/de/strecken-2014

    (Ich meine natürlich die 138km Runde)

    ;-)

    Aber für einen Dolomiten Rookie (?) als Einstieg schon o.k.,muß auch erst mal gefahren sein.
  • umulmherum, 09.08.2014, 13:37 Uhr auf Cinelli09
    Die Sellarunde ist eigentlich nur als Tour am Anreisetag geplant, hab dann schon noch Größeres vor. 4200 Höhenmeter sind aber vielleicht doch ein bisschen zu viel des Guten ;-)

    Kompletter Rookie bin ich nicht. Giau, Valparola, Falzarego und die 3 Zinnen bin ich schon gefahren.

    Aber wenn wir schon dabei sind: Mein Startpunkt wird Arabba sein. Gibt es irgendwelche (Geheim-) Tipps was man von dort fahren kann bzw sollte?
  • Cinelli09, 09.08.2014, 13:49 Uhr auf umulmherum
    Na dann ist ja alles o.k.Wollte Dich natürlich nicht als Rookie hinstellen,aber solche Fragen kommen halt oft von letzteren..

    Das Problem bei der Ronda ist (selbst wenn Anfang September die italienische Ferienzeit zu Ende ist) die Motorradseuche,der man zu dieser Zeit noch nicht auskommt.Da würde nur nützen,vor 9/10 Uhr zu fahren (d.h. um 10Uhr schon gefahren zu sein),da stehen nämlich letztere Sportskanonen noch vor ihren Unterkünften und qualmen die zweite Schachtel Marlboro zur Stärkung ihres späteren anstrengenden Tuns .Anreisetag (von Ulm herum) heißt aber wohl Nachmittag,da wirst Du ihnen nicht entrinnen.

    Trotzdem viel Spaß in den Dolos,ich verfüge über Infos aus erster Hand,daß Anfang September die Wetterlage weitaus besser ist als gegenwärtig !

    Gruß
  • Uwe, 09.08.2014, 14:47 Uhr auf Cinelli09
    Hallo Günter!
    zu deinem letzten Satz: Dazu benötigt man nicht mal einen Wetterfrosch in der Tasche.
    Viele Grüße aus dem Val Müstair, Uwe (hinter dem Ofen ist es trocken)
  • Cinelli09, 09.08.2014, 15:43 Uhr auf Uwe
    Uwe,

    die Info habe ich ausgerechnet von Deinen derzeitigen Hausmeteorologen

    <<<<< Hoffnung für auf ein stabiles Hoch gibt es gegen Ende August.>>>>>>

    http://www.meteoschweiz.admin.ch/web/de/wetter/tagesaktualitaet/alle/2014/08/08_immer_noch_feuchtwarm.html

    (am Ende)

    Günter
  • Uwe, 09.08.2014, 15:54 Uhr auf Cinelli09
    Hallo Günter!
    Was die Zuverlässigkeit des eidgenössischen steuergeldbezahlten Wetterdienstes angeht, kann ich nur sagen: grottenschlechte Trefferquote, maximal 30 % Zuverlässigkeit der Aussagen. Wenn Regen gemeldet, scheint die Sonne, wenn Sonne gemeldet, gibt es Starkregen usw.
    Das Einzige, was bei denen aber passt, ist der Wetterbericht abends, was so am Tag gelaufen ist ;-)
    Ich bin froh, dass ich zuhause eine wesentlich bessere Vorhersagequalität bekomme.
    Der Südtiroler ist auch wesentlich zuverlässiger.
    Ein stalbiles Hoch für Ende August, egal für welches Jahr, kann man aber nicht so einfach voraus sagen. Solche Spinnereien erlauben sich unsere Frösche zuhause auch, und haben selten recht.
    Viele Grüße, Uwe
  • Cinelli09, 09.08.2014, 16:06 Uhr auf Uwe
    Dann probiers mal mit denen http://www.meteocentrale.ch/index.php?id=10&L=1

    (Ex-Kachelmann,und der hatte ja bekanntlich sehr oft eine hervorragende Trefferquote ;-) )

    Spaß beiseite : die "Mutter" aller Alpenwetterberichte ist eh der Innschbruckker

    http://www.alpenverein.at/portal/wetter/index.php

    Auf die kann man sich zu 80 bis 90% verlassen.

    Günter
Einloggen, um zu kommentieren

Sellaronda Bike Day am 23.09.2012

Einloggen, um zu kommentieren

Sellajoch

  • Matthias, 03.05.2004, 16:41 Uhr
    Das Sellajoch, wie auch die anderen Pässe der Sellarunde, sollte man nur außerhalb der Hauptreisezeit in Angriff nehmen. Autos, Busse und Motorräder machen die Fahrt sonst leider nicht unbedingt zu einem Genuss.
Einloggen, um zu kommentieren