VERY important message
Erste (längst nicht fertige) Version der OSM-Karten online! Danke an openrouteservice.org für die Unterstützung.

Sophienalpe (499 m)

Auffahrten

Von piefke – Von der aus dem Wiental kommenden Mauerbachstraße zweigt zwei Kilometer hinter Wien-Hadersdorf unmittelbar nach der Skianlage Hohe-Wand-Wiese die Sophienalpenstraße in nordöstliche Richtung in den nördlichen Wienerwald ab. Sofort nach der Kreuzung beginnt auf gutem Asphalt die zunächst sehr moderate Auffahrt. Die Straße verläuft über 2,5 km entlang des friedlich plätschernden Hainbaches, die Steigung liegt in diesem Abschnitt bei mäßigen 3 bis 5 %.
Nach 2,5 Kilometern überquert die Straße in einer Serpentine den Bach und verlässt das Bachtal, um eine Bergflanke hinaufzuziehen. Die Steigung zieht kurz auf knackige 10 % an und pendelt sich dann auf angenehme 5 bis 7 % ein, wobei es auch für die letzten 2,2 km bis zum Hochpunkt am Hotel Sophienalpe bleibt.

Abgesehen von kleinen Unebenheiten ist die kleine, überwiegend durch schattigen Wald führende Straße in gutem Zustand. Es gibt wenig motorisierten Verkehr, die Auffahrt ist ein Vergnügen und wird von Wiener Quälern rege frequentiert. Die anschließende 6 km lange Abfahrt Richtung Wien-Dornbach ist bei überwiegend sehr gutem Asphalt schnell. Sie führt über die gut ausgebaute Exelbergstraße mit spektakulären Ausblicken über die Stadt durch fünf Serpentinen hinab zum Schwarzenbergpark, wo der dichte Stadtverkehr der Bundeshauptstadt die Quäler abrupt aus allfälligen Wienerwald-Träumereien reißt.


62 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:13:16 | 26.05.2011
fightclub76
Mittlere Zeit
00:17:05 | 07.10.2017
fightclub76
Dolce Vita
00:21:02 | 15.01.2018
fightclub76

Pässe in de Nähe

Kommentare ansehen