VERY important message
Erste (längst nicht fertige) Version der OSM-Karten online! Danke an openrouteservice.org für die Unterstützung.

Spodnje Sleme (1083 m) Wistrasattel

wistra.

Auffahrten

Von Droopy – Der Startpunkt für die Südostauffahrt liegt etwas außerhalb von Šoštanj hinter dem großen Flugplatz, dort wo die Nebenstraße aus Topolšica einmündet. Diese ist auch für die große Petzenrunde zu empfehlen, um relativ verkehrsarm in Skorno durch ein enges Bachtal und weiter über Florjan – quasi an der Ortschaft vorbei – seinen Weg zu finden.
Die Bergfahrt selbst ist ein Genuss für Roleure: Im steilsten Stück höchstens mal sieben Prozent, ansonsten fast durchgehend zwischen fünf und sechs Prozent schraubt sich die Straße sehr kurvenreich nach oben. Ein weiteres Plus: Die Strecke hat nur touristische Bedeutung, was das Vergnügen nur steigern kann.
Als erstes Etappenziel – fast zur Halbzeit – erreichen wir Zavodnje. Das Dorf mit seiner schmuck renovierten Kirche ist ein schöner Aussichtsbalkon. War bis dato die Straße mit vielen Ausbesserungen dem einen oder anderen vielleicht zu ruppig, wird der Asphalt nun besser. Leider werden mit zunehmender Höhe die Aussichten weniger und wir verlieren etwas den Überblick über die zurückgelegte Strecke.
Urplötzlich taucht das Passschild Sleme auf. Schade. Sleme bedeutet übrigens nur so viel wie Sattel. Spodnje Sleme sinngemäß niederer Sattel. Welchen Ursprung der deutschsprachige Name Wistrasattel hat, ließ sich leider nicht aufklären.
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von Droopy – Unser Startpunkt Črna na Koroškem ist etwas höher gelegen als Šoštanj, was nichts heißen soll. Denn wer aus dieser Richtung kommt, muss zunächst acht Kilometer das Mießtal hinaufpedalieren. Das lässt sich bei knapp hundert Höhenmetern freilich im dicken Gang erledigen. Ansonsten lädt die Gemeinde zum Bleiben ein, das kleine Zentrum ist recht hübsch angelegt und ist das touristische Zentrum der Gegend. Črna ist so etwas wie das Zentrum der slowenischen Bergsteiger. Die berühmteste Persönlichkeit ist aber zweifelsohne die mehrfache Welt- und Olympiasiegerin im Skirennlauf Tina Maze. Die Allrounderin ist im Ort groß geworden und gehört dem kleinen Kreis jener Läuferinnen an, die in allen fünf Disziplinen vom Slalom bis zur Abfahrt Weltcuprennen gewinnen konnten.
Warum so viel Trivia? Weil es zur Bergfahrt leider nicht so viel zu erzählen gibt. Mit dem gewaltigen Petzen im Rücken verschwindet die Straße recht bald im Wald und lässt keine Fernblicke zu. Auch an Kurven wurde im Vergleich zur Ostseite etwas gespart. Die Steigung ist dafür ähnlich harmlos. Positiver Unterschied ist allerdings der Belag, der Asphalt ist auf der gesamten Strecke wie neu. So lange dieser Zustand anhält ist klar, dass wir diese Seite für ein rasantes Abfahrtsvergnügen empfehlen. Dann bleibt auch Zeit für einen Kaffee und eine Portion süße Gibanica in Črna. Vielleicht sitzt ja Tina am Tisch nebenan.
0 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen