VERY important message

Spreng (384 m)

kurz vor Hochpunkt Spreng

Auffahrten

Von Limes – Startpunkt ist der Kreuzungspunkt der B36 mit der L3260 im Gersprenztal bei Nieder-Kainsbach. Am Beginn geht es nahezu flach durch Nieder-Kainsbach in Richtung Stierbach. Aus Stierbach hinaus geht es über eine S-Kurve ins sich öffnende Kainsbachtal mit den ersten Häusern des Ortsteils Ober-Kainsbach. Am Ende eines geraden Straßenstücks, am Auslauf des von links auslaufenden Wünschbachtals vorbei (Gasthaus), steigt die Straße nun mit 6 % an.
Im Kernbereich von Ober-Kainsbach wird es wieder flach. Kurz danach geht es bei wiederum maximal 6 % den Hang hinauf über eine Kehre in Richtung Endpunkt auf der Höhe (Einfahrt in die B47).

5 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:15:41 | 11.09.2015
sehnenriss
Mittlere Zeit
00:16:40 | 04.05.2014
Harald der Graue
Dolce Vita
00:23:53 | 23.07.2014
Tocra
Von Limes – Start ist in Ober-Gersprenz, wo sich die B47 bei ca. 5 % Steigung Richtung Hutzwiese/Vierstöck in Grobrichtung Michelstadt hinaufzieht. Die Straße schlängelt sich gut 3 km bei nach wie vor ca. 5 % am Weiler Hutzwiese vorbei. In diesem Abschnitt sind besonders im Frühling außerordentlich schöne Ausblicke nach rechts in ein mit Obstbäumen bewachsenes Tal hinunter möglich.
Mit maximal 7 % geht es nun einen Kilometer zum höchsten Punkt dieser Auffahrt, zum Waldgasthaus Vier-Stöck (hier gibt es leckere Wildgerichte), hinauf. Der Name Vier-Stöck oder auch Vierstöck stammt von einer Wegkreuzung, an der früher vier Wegweiserstöcke standen. Beim weiteren, knapp 2 km langen Streckenverlauf durch ein Waldgebiet erreicht man in Summe nur noch 20 weitere Höhenmeter bis zum Hochpunkt.

Randbemerkungen:
Am Gasthof Vier-Stöck beginnt der Bergbaulehrpfad (siehe Dehnbuche).
Hier ein Beispiel einer Auffahrt mit dem Motorrad – nicht abschrecken lassen!

4 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:13:31 | 16.07.2011
daniel_dgdracingteam
Mittlere Zeit
Dolce Vita
00:15:25 | 24.08.2013
Harald der Graue
Von Limes – Diese Auffahrt beginnt an der viel befahrenen Kreuzung der B45 mit der L3414 kurz vor Zell, das ein Stadtteil von Bad König ist. Bis zum Ortsanfang von Langenbrombach (ca. 1,5 km), geht es im Schnitt mit 3 % hinauf. Die weiteren 3,5 km durch dieses Straßendorf hindurch erleben wir mit einem Schnitt von 2,6 % bei einer Steigungsspitze von 7,5 %. Am Weiler Spreng angekommen, biegen wir nach rechts auf die B47 und radeln den letzten Kilometer bis zum Endpunkt bei maximal 8,5 % Steigung.

2 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von Limes – Startpunkt ist die große Kreuzung der B47 mit der B45 in Michelstadt kurz vor einem Bahnübergang der Bahnstrecke Schneller Odenwälder (Verbindung des Neckartals bei Eberbach mit dem Rhein-Main-Gebiet), die übrigens eine ausgezeichnete Radmitnahme ermöglicht.
Es geht Richtung Steinbach, einem Stadtteil von Michelstadt, das wir bereits nach 400 m erreichen. Innerhalb von Steinbach folgt eine erste Rampe mit 6 % Steigung. Nach einem Kilometer ist der Ortsausgang erreicht. Wir fahren an mehreren Anglerseen vorbei leicht bergan durch das schöne Rehbachtal und erreichen nach weiteren 3,2 km Rehbach. Im Ort schlängelt sich die B47 auf weiteren 700 m bei durchschnittlich 4 % aufwärts. Hinter dem Ort erreichen wir eine von Viehweiden geprägte Landschaft und können schöne Ausblicke Richtung Norden ins Brombachtal erhaschen. Diese Strecke endet nach 1,2 km bei ca. 4,5 % Steigung mit dem Eintritt in ein Waldgebiet. Durch diesen Wald geht es nun für 1,8 km bei max. 3,5 % Anstieg, vorbei am Weiler Spreng, bis zum Hochpunkt.

1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Eigenwerbung von quaeldich.de

Pässe in der Nähe

Ersten Kommentar verfassen