VERY important message
Erste (längst nicht fertige) Version der OSM-Karten online! Danke an openrouteservice.org für die Unterstützung.

Turf Moor (431 m)

Turf2.

Auffahrten

Von AP – Obwohl kurz, hat die Auffahrt ihre Tücken, und das nicht nur wegen der oben erwähnten Furt. Auch eine heftige Rampe will bezwungen sein, und die stellt den Anfang des Anstiegs dar, der am Punch Bowl Inn kurz vor dem Weiler Low Row beginnt. Indeed hat die schmale, zunächst von Bäumen begrenzte Straße Punch, denn sie zieht mit fast 20 % Maximalsteigung nach oben. Hinter einem cattle grid bleiben die Bäume zurück, und es wird flacher. Rückblicke ins Swaledale und auf die gegenüberliegenden Berghänge, an denen die Steinmauern grobe Muster in das satte Grün zeichnen, sind hier dringend geboten, es sieht einfach zu idyllisch aus!
Desweiteren geht es in traumhafter, hügeliger Hochmoor-Landschaft in steilen Wellen voran, sprich man absolviert zwei Kuppen plus nachfolgenden Abfahrten. Über den Bach hinter der ersten Kuppe, den Mill Gill, hat man eine Brücke gebaut. Beim zweiten Bach hinter der zweiten Kuppe fehlten dann entweder Geld oder Lust für noch eine Brücke. Da auf die Furt ein cattle grid folgt, hat man hier quasi Doppel-Oxer-mäßig ein Hindernis wie beim Springreiten.
Von der Furt an zieht die Straße noch einmal an und flacht dann nach und nach bis zum Hochpunkt des Übergangs ab. Von dort oben aus sieht man vor sich die Höhenzüge oberhalb des Arkengarthdale, die das nördliche Ende der Yorkshire Dales markieren, und rechter Hand die Hauptstraße nach Reeth mit dem Calver Hill daneben.
0 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Diese Beschreibung ist noch offen - Hier kannst du lesen, wie du die Beschreibung beisteuern kannst. quäldich.de lebt von deiner Mithilfe. Vielen Dank!
0 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen