VERY important message

Uhenfels (779 m) Gruorn, Truppenübungsplatz Münsingen

in den steilen Kehren quetscht  ...

Auffahrten

Von stb72 – Die Auffahrt ist zwar versteckt, aber immer verlockend zu sehen, wenn man von Seeburg das Fischburgtal Richtung Hengen fährt. Gegenüber sieht man hier schön die Auffahrt nach Wittlingen. Überraschenderweise handelt es sich auch nicht wie vermutet um eine Sackgasse, sondern nach dem Reiterhof Uhenfels führt der Wirtschaftsweg noch recht lange nach oben bis an den Rand des Truppenübungsplatzes. Vom höchsten Punkt geht es dann wieder bergab bis Trailfingen, so dass dieser Weg die wesentlich schönere, einsamere und ungefährlichere Variante zur Bundesstraße der Seeburger Steige ist.
Außerdem ist er auch deutlich anspruchsvoller, die ersten 400 m durch zwei schöne Kehren sind bei bis zu 16–17 % nämlich überraschend steil, bevor es etwas abflacht. Durch den Reiterhof mitten hindurch folgen dann 1,4 km bei 6–8 % mit nur kurzer steilerer Rampe zwischendurch. Die letzten 600 m ist dann nur noch sehr aussichtsreiches und lockeres pedalieren angesagt, bevor der höchste Punkt mit Blick auf die Panzerpiste folgt.
Ein Schild gibt es hier auch, jedoch nur eines, welches uns vor dem Verlassen des Weges warnt, da das ganze Gebiet kampfmittelverseucht ist. Danach geht es 70 Hm abwärts, bis man kurz vor Trailfingen auf die Schotterstraße durch die Trailfinger Schlucht trifft, welche ebenfalls in Seeburg startet.
Zur Weiterfahrt empfiehlt sich natürlich der Weg durch den Truppenübungsplatz, welcher kurz nach Trailfingen beginnt. Alternativ kann man von Böttingen ins Schmiechtal oder über Münsingen ins Große Lautertal weiterfahren, die Möglichkeiten sind aber wie immer auf der Alb noch weitaus zahlreicher.

7 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:11:50 | 22.06.2014
Boldi
Mittlere Zeit
00:12:19 | 12.10.2014
freebiker1972
Dolce Vita
00:13:45 | 09.06.2016
icke

Pässe in der Nähe

Ersten Kommentar verfassen