VERY important message
Erste (längst nicht fertige) Version der OSM-Karten online! Danke an openrouteservice.org für die Unterstützung.

Unterer Hauenstein (690 m)

Kurzer Ausblick über Trimbach ins Mittelland

Auffahrten

Von karleq – Ausgangspunkt der Südanfahrt ist die Kreuzung der N2 mit der N5 in Olten. Von dieser Kreuzung an fährt man auf einem Radstreifen entlang der N2 und durchquert das mit Olten zusammengewachsene Dorf Trimbach.
Am Ortsende von Trimbach beginnt die Straße anzusteigen und führt sogleich in den Wald. Kurz vor Verlassen des Waldes bietet sich eine sehr begrenzte Aussicht über Trimbach. Nach wenigen Metern wird das Dorf Hauenstein erreicht. Hier zweigt die Straße zur Challhöchi und weiter zum Chilchzimmersattel ab.
Am Ende des Dorfes Hauenstein kommt schon die auf 690 m gelegene Passhöhe in Sicht. Die Steigung der Straße liegt konstant im Bereich von 4 bis 5 %, das Maximum beträgt schlappe 6 %. Die Straße ist durchgängig sehr breit ausgebaut und weist keine nennenswerten Kunstbauten auf.

60 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:22:49 | 04.11.2011
Indy77
Mittlere Zeit
00:23:24 | 27.09.2012
Livaz
Dolce Vita
00:28:21 | 20.09.2015
Bergfietser
Von karleq – Am östlichen Ortsende von Sissach startet die Nordauffahrt auf den Unteren Hauenstein. Die N2 folgt dem Homburgertal nach Südosten. Zu Beginn werden die Dörfer Thürnen und Dietlingen durchfahren. Danach ist das Tal nur noch dünn besiedelt. Die Straße steigt fast unmerklich an, erst nach Buckten geht es nennenswert bergauf. Die größte Steigung befindet sich oberhalb von Läufelfingen, dem letzten Dorf vor der Passhöhe. Die Straße ist fast durchgehend sehr breit, lange Bereiche sind dreispurig ausgebaut. Diese Auffahrt ist weder landschaftlich noch sportlich attraktiv.
38 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:37:58 | 25.05.2012
Livaz
Mittlere Zeit
Dolce Vita
00:47:00 | 27.06.2011
Vaandiel

Pässe in de Nähe

Tourenauswahl

Kommentare ansehen