VERY important message

quaeldich.de empfiehlt:

Urpharer Berg (274 m)

Dritte Kehre

Auffahrten

Von TL – An der Urpharer Wehrkirche vorbei führt ein schmales, kurvenreiches Sträßchen weiter bergauf. Die Steigung liegt relativ konstant bei um die 9 %, nur im oberen Abschnitt wird es mit 10 % etwas steiler. Von der Maintalstraße L2310 biegt man nach Urphar hinein ab und folgt zunächst der Beschilderung zur Wehrkirche. Der Weg beginnt sogleich anzusteigen. Nach etwa 200 m bietet sich die Möglichkeit, rechts in den Neuen Weg abzubiegen und auf sehr steiler Strecke zur Wehrkirche abzukürzen. Man verzichtet dabei allerdings auf die unterste, einer für die Gegend ziemlich einzigartigen Kombination von Kehren.
Für die attraktivere Routenführung folge man also geradeaus der Beschilderung zur Wehrkirche. Die Kirche selbst bekommen wir allerdings kaum zu sehen, denn wir biegen links ab und folgen dem Sträßchen weiter bergauf und verlassen kurz darauf den Ort. Auf den nächsten 300 m folgt eine Kombination von drei Kehren. Danach geht es ein Stück in leichtem Linksschwung am Hang entlang, bevor nach insgesamt 1,5 km eine weitere Doppelkehre folgt. Die verbleibenden 400 m führt das Sträßchen mit auf 10 % anziehender Steigung geradeaus, wobei man zur Rechten einen wunderbaren Blick hinab ins Maintal hat.
Nach insgesamt 1,9 km ist eine Kreuzung erreicht, die einen vor die Wahl stellt, nach rechts in Richtung Wertheim oder Reicholzheim im Taubertal abzufahren, oder nach links noch einige unspektakuläre, weil flache Höhenmeter mehr zu gewinnen und schließlich nach Höhefeld oder auf die K2824 zu gelangen.
Die Auffahrt auf den Urpharer Berg führt nach dem Ortsausgang durch eine sehr abwechslungsreiche, überwiegend offene Landschaft mit einigen kleineren Waldstückchen. Immer wieder bieten sich malerische Blicke hinunter ins Maintal. Besonders im oberen Abschnitt vermitteln die Landschaft und die kurvige Streckenführung das Gefühl eines echten Mittelgebirges, was man hier gar nicht unbedingt erwarten würde. Die Auffahrt gehört definitiv zu den schönsten, die die Region zu bieten hat. Einen gravierenden Schönheitsfehler hat sie aber doch – sie ist viel zu kurz.

13 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:07:30 | 31.05.2014
TL
Dolce Vita
Eigenwerbung von quaeldich.de

P�sse in der N�he

Tourenauswahl

Kommentare ansehen