VERY important message

Val Thorens (2340 m)

Great panorama by Val Thorens

Auffahrten

Von gyorgyigabor – Der Anstieg beginnt in Moutiers, einige Kilometer westlich der Auffahrt nach Courchevel.
Die ersten Kilometer sind unspektakulär mit 7–8 % Steigung. Nach dem kleinen Ort St. Jean folgen nun drei leicht fallende Kilometer bis zum Kreuzen der Senke des Tals auf etwas mehr als 1000 m Höhe. Der Anstieg verläuft damit nun auf der linken Seite des Tals.
Oberhalb 1400 m sind schöne Aussichten zum Ende des Tals hin möglich. Das bekannte Skizentrum Les Menuires ist im Gegensatz zum Endpunkt Val Thorens ebenfalls bereits zu sehen.
Auf 1810 m Höhe erreicht die Straße schließlich Les Manuires, das zwar diverse Läden und Restaurants besitzt, die im Sommer aber alle geschlossen waren.
Nach einer weiteren kurzen Abfahrt von 55 m Höhendifferenz und einigen Kilometern Strecke biegt die Straße ein wenig nach links. Nun ist Val Thorens sowie die spektakulären Berge und Gletscher erstmals zu sehen, und die Landschaft ist wunderschön: Bäche, Wiesen, Skilifte und Schneefelder.
Auf den letzten Kilometern, die zumeist 7–8 % steil sind, durchfährt man einige Haarnadelkurven, bevor am Ende eines Tunnels schließlich Val Thorens erreicht wird.
Der Ort ist ein bekannter Skiort, in dem sich neben vieler Appartments auch Schulen, Kirchen, Bowling Center etc. befinden.
Auf der Abfahrt kann man, nachdem man die oberen Haarnadelkurven hinter sich gelassen hat, auf der langen Geraden minutenlang fahren, ohne zu Bremsen, wie in diesem Video zu sehen.

8 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
02:14:00 | 16.06.2017
joszef
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Ersten Kommentar verfassen