VERY important message

Vilsalpe (1180 m)

die Vilsalpe mit Kugelhorn (2126m).

Auffahrten

Von Vollhorst – In Tannheim lässt man die Gondelstation links liegen und fährt geradeaus durch den Kreisel in die Ortsmitte. Leicht ansteigend geht es zur Schranke, die dem motorisierten Straßenbenutzer die Durchfahrt verweigern soll. Direkt hinter der Schranke geht es wieder leicht bergab. Die Straße führt die komplette Strecke in südlicher Richtung. Eine lange Links- und eine noch längere Rechtskurve später beginnt die Straße sogar etwas anzusteigen.
Nach vier Kilometern kommt man an den See. Ein großer Parkplatz (wofür ist der eigentlich da?), eine Fischerhütte und ein großes Restaurant ziehen den Touristen das Geld aus der Tasche. Also schnell weg hier. Eine Umfahrung des Sees sollte nur auf der linken (östlichen) Seite in Angriff genommen werden, da es auf der rechten Seite untersagt ist mit dem Rad zu fahren (Wanderer haben auch manchmal sehr militante Anwandlungen).
200 Meter hinter dem Restaurant ist der Asphalt allerdings zu Ende. Der Forstweg ist gut gewalzt und stellte für den Renner kein Problem dar. Nach Meinung des Autors sieht das nach der Schneeschmelze im Frühjahr allerdings sicher anders aus.
Leicht wellig geht es am See entlang. Bei 4,6 km geht die Materialseilbahn für die Landsberger Hütte ab. Nach 6 km ist man um den See herum und muss nur noch die letzten Meter geradeaus bis zur Vilsalpe bewältigen. Wie gesagt, tolles Panorama.
Wie so oft im Allgäu geht es auf dem gleichen Weg wieder zurück.
18 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in der Nähe

Kommentare ansehen