VERY important message
Erste (längst nicht fertige) Version der OSM-Karten online! Danke an openrouteservice.org für die Unterstützung.

Vogelsangpass (383 m) Bötzinger Steige

Rennradreisen von quaeldich.de

Rennradreise zum Vogelsangpass

Genieße mit quäldich.de einen fantastischen Rennrad-Urlaub am Vogelsangpass.

Saisonstart im Kaiserstuhl vom 12.04. bis 14.04.2019

Auffahrten

Von stählerner oberschenkel – Die Anfahrt beginnt, wenn man von Osten aus Freiburg kommt, in der Ortsmitte (190 m) an der einzigen Ampelkreuzung des Ortes. Wir folgen der L115 in Richtung Vogtsburg. Die Straße steigt nach 200 Metern schnell an, auf den nächsten 600 m haben wir durchschnittlich 7 bis 8%. Danach geht es bis zum Ortsende kaum bergauf. Nach insgesamt 1,2 km erreicht man den Ortsausgang, und allmählich wird es wieder steiler. Bis Kilometer 2,0 beträgt die Steigung 4-5%, wobei ein flüssiges Pedalieren problemlos möglich ist. Rechts von uns der große Bötzinger Steinbruch. Jetzt kommt der anstrengende Teil des Anstiegs mit bis zu 13%, dann nach exakt 3,0 km der Scheitelpunkt (383 m). Wer sich jetzt noch die Zeit nimmt, am Rastplatz den Ausichtspunkt anzusteuern, der wird belohnt: Einmaliger Blick auf die höchsten Gipfel des Schwarzwalds. Schauinsland, Belchen, Blauen und sogar der Feldberg, der von der Rheinebene aus immer im Verborgenen bleibt, sind sehr gut zu erkennen. Die Abfahrt hinab nach Alt-Vogtsburg ist weniger steil, und im weiteren Verlauf nach Oberbergen kann man links sehr gut den Totenkopf erkennen.

75 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:08:31 | 03.07.2011
deMotop
Mittlere Zeit
00:11:51 | 08.09.2015
storck
Dolce Vita
00:16:18 | 17.06.2018
Heiko76
Von freizeitbergziege – Wir beginnen die Auffahrt in Oberbergen, das mitten im Kaiserstuhl liegt.
Den Ort in Richtung Norden verlassend, sehen wir zunächst links die Abzweigung in Richtung Königsschaffhausen über den Texaspass, und schließlich könnten wir wenige Meter weiter nach links über die Schelinger Höhe nach Bahlingen fahren. Wir bleiben allerdings auf der L115 in Richtung Bötzingen.
Die Straße führt vorbei an Obstbäumen und Weinbergen zunächst mit sehr moderater Steigung, bis bei Kilometer 2 das Örtchen Alt-Vogtsburg, das wie Oberbergen zur Gemeinde Vogtsburg gehört, erreicht ist. Von hier an fehlt nur noch ein guter Kilometer bis zur Passhöhe. Es wird jetzt etwas steiler, allerdings reicht die Schwierigkeit kaum an die Ostanfahrt über Bötzingen heran.

62 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:08:04 | 18.03.2014
kauboi
Mittlere Zeit
00:10:33 | 04.09.2015
werwohl
Dolce Vita
00:14:12 | 07.07.2018
Kaiserstühler

Pässe in de Nähe

Tourenauswahl

Ersten Kommentar verfassen