VERY important message

Wangener Höhe (400 m) Waldebene Ost

Pavé-Anstieg in Stuttgart.

Auffahrten

Von majortom – In Stuttgart-Wangen, einem im Neckartal gelegenen Stadtteil, gelangen wir über Ulmer und Ravensburger Straße in die Höhberggasse. Diese gabelt sich bald auf, und wir wählen die rechte Variante namens Kirchweinberg, die am Hang entlang nach oben verläuft. Wer diese Straße gefunden hat, kann im weiteren Verlauf eigentlich nichts mehr falsch machen. Vorbei am Wangener Friedhof schrauben wir uns mittels zwei Serpentinen bei mäßiger Steigung immer weiter hinauf. Dabei wird nach und nach auch ein schöner Ausblick frei, der nicht nur den Stuttgarter Neckarhafen, sondern auch den Schurwald am anderen Ufer erfasst – insbesondere wenn die dortigen Weinberge in der Abendsonne leuchten, entsteht eine schöne Stimmung. Auf dem Rotenberg kann man jetzt auch die Württembergische Grabkapelle erkennen.
Nach etwa 2,3 km wechselt dann der Straßenbelag auf Kopfsteinpflaster, und die Steigung legt auf über 10 % zu. Bevor echtes Klassikerfeeling aufkommen kann, ist diese 200 m kurze Passage dann jedoch schon wieder beendet, und wir befinden uns auf dem Parkplatz des Restaurant Friedrichsruh – im Sommer lädt hier auch ein Biergarten zum Verweilen ein. Wer sich erst ein paar hundert (recht flache) Meter weiter zu einem Verpflegungsstop entschließt, kann dies bei Onkel Otto tun – die Gastronomiedichte auf der Wangener Höhe ist ziemlich hoch.
Der weitere Weg führt uns dann kaum noch ansteigend durch den Wald, bis der höchste Punkt kurz vor der Geroksruhe erreicht ist. Dort mündet die Waldebene Ost in die Pischekstraße, eine viel befahrene Hauptverbindungsstrecke zwischen Stuttgart-Ost (bergab) und Stuttgart-Degerloch (bergauf).

31 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
00:16:23 | 13.07.2017
Thoomy
Dolce Vita

Pässe in der Nähe

Ersten Kommentar verfassen