VERY important message
Die Login-Probleme sind behoben. Alles läuft wieder einwandfrei. Danke für die Geduld!

Widiwander Eck (1113 m) Widiwanderhöhe

Auffahrten

Von reini – Von Neustadt kommend zweigt die Straße direkt an der Grundschule, welche allerdings schwer als solche erkennbar ist, dreißig Meter nach dem Ortsschild von Waldau ins Obertal ab. Leicht ansteigend legt sich das schmale und gepflegte Asphaltband in die die von Wiesen und Höfen geprägte Lnanschaft, organisch den Einschnitten im Tal folgend.
Nach etwa einem Kilometer legt sich das Sträßchen langsam ins Zeug, die Steigungswerte erreichen bis zu zwölf Prozent. Der letze Hof, der Widiwandhof, gibt dem einsamen Übergang seinen Namen. Wenn er passiert ist, leiten zwei Kehren gefolgt von einem kurzen Waldstück das Finale ein. Die Straße passiert unspektakulär den Hochpunkt, den eine Weggabelung markiert. Ein Blick zurück ins Obertal nach Waldau lohnt!
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita
Von reini – Von Norden kommend ist fünfzig Meter nach der Kalten Herberge auf der viel befahrenen B 500 links eine Einfahrt erkennbar, die sich gleich im Wald versteckt und auch schattig und kühl (noch ordentlich Schnee Anfang April 2019) bei dürftigem Asphalt und Steigungen bis zwölf Prozent ohne Aussicht ca. siebenhundert Meter hinaufschlängelt. Erst die letzten vierhundert Meter verlaufen über Almwiesen gen Passhöhe, jetzt sanfter ansteigend, und einen Blick ins Urachtal freigebend.
1 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
Mittlere Zeit
Dolce Vita

Pässe in de Nähe

Kommentare ansehen