VERY important message

Wildbichlpass (746 m)

Blick nach unten zum Beginn des Anstiegs

Auffahrten

Von tobsi – Noch im Ort Sebi führt die Auffahrt zum Wildbichl sehr kehrenreich den Hang nach oben. So sind zu Beginn drei Kehren zu durchfahren, in denen man in unmittelbarer Nähe zu den letzten Häusern von Sebi ist oder diese noch einsehen kann. Außerdem bietet sich in diesem Bereich zum Teil ein schöner Blick auf den Zahmen Kaiser auf der anderen Talseite. Die Steigungswerte in diesem Bereich betragen um die 8 % und sind sehr gleichmäßig.
So ist man schnell in einer kurzen Geraden, die kurz vor ein paar Häusern in einer weiteren Kehre endet. Vorbei an den Häusern bewegt man sich entlang von Wiesen in einer weiteren Geraden auf eine Kurve zu, an deren Ende man dann entlang eines Waldstücks weiter mit ca. 7 % den Berg hochfährt.
Die nun folgende Kurve leitet fast schon das Ende des steileren Abschnitts des Anstiegs ein, denn nachdem man in den Wald eingefahren ist, verflacht die Straße zusehends, und für die verbleibenden ca. 3 km sind nur noch Steigungswerte von meist unter 4 % zu überwinden. So kurbelt man durch Wald und gelegentliche Wiesen schnell zum Wildbichl, von dem aus es sanft bergab ins Chiemgau geht.

33 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:12:25 | 05.05.2016
socrates
Mittlere Zeit
00:19:20 | 16.06.2009
radladi
Dolce Vita
00:26:43 | 28.04.2018
gws

Pässe in de Nähe

Tourenauswahl

Ersten Kommentar verfassen