VERY important message

Wurmberg (937 m)

Blick von der Schanze auf die Zufahrt zum Berg.

Auffahrten

Von TorstenJ – Die Auffahrt führt über die Große Bodestraße. Diese erreicht man von der K68 aus über den Kegelbahnweg. Nach Querung der Warmen Bode beginnt direkt der Anstieg. Man passiert zunächst die alte Schanzenanlage. Die perfekt asphaltierte und völlig unbefahrene Straße steigt zunächst sanft an. Die Strecke verläuft dabei ohne nennenswerte Kurven durch den Wald. Letzteres ändert sich auch erst kurz vor dem Gipfel, wenn die Baumgrenze erreicht ist.
Nach etwas mehr als einem Kilometer nimmt die Steigung an einem Rechtsknick deutlich zu und geht in den zweistelligen Prozentbereich. Die erste Hälfte des Anstieges sollte man auf jeden Fall nicht zu schnell angehen, denn der im Schnitt knapp über 8 % steile Berg wartet vor allem auf den letzten 1,5 km mit brutalen Steigungen auf. Nach der ersten Rampe neigt sich die Steigung jedoch nochmal kurz zurück, ehe die angekündigte, brutale Rampe kurz vor einer Rechtskehre beginnt. Von dort an liegen Steigungen zwischen 10 und 18 % vor uns. Die schmale Straße windet sich durch den Wald. Hat man die Lichtung erreicht, ist es aber fast geschafft. Die letzten wenigen hundert Meter verlaufen flacher.
Die Westauffahrt endet für Rennradfahrer ca. 500 m vor dem Gipfel auf 937 m Höhe, da die restliche Schotterstrecke für Rennräder ungeeignet ist.
Zweifelsohne einer der anspruchsvollsten und interessantesten Anstiege im Harz.

62 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:13:38 | 14.08.2013
klettermaxl79
Mittlere Zeit
00:20:00 | 04.04.2014
OeTTZI
Dolce Vita
00:30:14 | 10.08.2013
Sovereign

Pässe in der Nähe

Tourenauswahl

Kommentare ansehen