VERY important message

Zillertaler Höhenstraße (2015 m) Melchboden, Zirmstadel

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Schoener Ausblick

  • hle, 05.06.2017, 18:35 Uhr
    Die Strassenverhaeltnisse sind aktuell sehr unterschiedlich. An wenigen Stellen wurde der Belag zwar neu gemacht, aber ein grosser Teil der Zufahrten zum Melchboden ist in weniger gutem Zustand. Insbesondere Aufbrueche der Fahrbahn in Laengsrichtung sind weniger schoen zu fahren, vor allem bei feuchter Fahrbahn ist dann erhoehte Vorsicht bei der Abfahrt geboten. Zudem wird ein Teil der Hoehenstrasse gerade bearbeitet, also nicht unbedingt mit dem teuersten LRS und Rennreifen die Auf/Abfahrt in Angriff nehmen (Baustelle zwischen Melchboden und Hirschbichlalm).

    Ansonsten ist es eine landschaftlich schoene Strecke. Beim Aufstieg ueber Hippach sollte man an sonnigen Tagen die Sonnencreme nicht vergessen, da nur wenig Baumschutz besteht.
Einloggen, um zu kommentieren

Video: Zillertaler höhenstrasse (2015 m) - Aschau Anstieg

  • gyorgyigabor, 27.02.2014, 23:24 Uhr
    Hello !
    From now I have a video about this, nice and very hard ascent.
    Thanks for the description that helped me to choose this side and to visit the lake next to Zirmstadel (1800 m). :)
    It's a very hard climb, but as I went down towards Hippach I thought: that side could be similar wonderful than from Aschau :)
    The video starts with 4-5 mins cycling in the friendly valley; the link can be found here:
    https://www.youtube.com/watch?v=iimTCVw2O2w

    Have pleasure with it!

    Gábor

Einloggen, um zu kommentieren

traumhaft

  • didimuc, 12.09.2010, 11:04 Uhr 13.09.2010, 13:33 Uhr
    wir sind gestern von Achenkirch am Achensee kommend, die nördliche Auffahrt von Ried und die südliche Abfahrt nach Hippach gefahren. Muss man gemacht haben!

    Auch die Rückfahrt durchs Tal war dank vieler kleiner Nebenstrassen und Radwege viel schöner als ich erwartet hatte. Vom Inntal gabs dann nochmal eine kleine Quälerei hinauf nach Maurach am Achensee und entspanntes Pedalieren auf kleiner Strasse direkt am See zurück bis Achenkirch.

    Noch ein Tipp: Ich war sehr froh über meine 34/28er Übersetzung...

    Didi
  • Renko, 12.09.2010, 12:42 Uhr 13.09.2010, 13:33 Uhr
    Hallo Didi,
    ich nehme an, du meinst die alte Strasse aus dem Inntal zum Achensee? Auch schön giftig steil...
    Warum Österreicher stets so steile Strassen gebaut haben, bleibt unbeantwortet. Auch die neuere Söldner Gletscherstrasse ist nicht gerade flach...
  • didimuc, 13.09.2010, 00:00 Uhr 13.09.2010, 13:33 Uhr auf Renko
    Hi Renko,
    ja genau die. Vor allem der letzte Kilometer hat es echt in sich. Dabei wär das nach der Zillertaler Höhenstrasse Quäldich-technisch gar nicht mehr notwendig gewesen...

    Ich schätze mal, die Ö können sich nicht so schöne Serpentinen leisten wie die Schweizer :)

    Aber schau Dir erst mal die Belgier an - die bauen Strassen immer senkrecht den Berg hoch, von Serpentinen hat denen noch keiner was erzählt .. :)

    Gruss aus München,
    Didi
  • Roli, 13.09.2010, 09:33 Uhr 13.09.2010, 13:33 Uhr auf didimuc
    Hi Didi,

    in Österreich sparen wir nur an Asphalt, um die Umweltzerstörung auf ein Minimum zu beschränken. Näheres in der Beschreibung des Landes!

    Liebe Grüße, Roli
  • didimuc, 13.09.2010, 13:33 Uhr auf Roli
    Hi Roli,
    aha, schon wieder was gelernt :)
    Didi
Einloggen, um zu kommentieren