VERY important message

Zilsdorfer Windräder (590 m)

... unter strenger Beobachtung.

Auffahrten

Von majortom – Der Startort Essingen ist der westliche Teil der Gemeinde Hohenfels-Essingen, die im Tal des Hangelsbach nordöstlich von Gerolstein liegt. Im Tal verläuft die B410, die zwar nicht sonderlich stark befahren ist; dies wird sich jedoch vermutlich ändern, sobald die Anschlussstelle Gerolstein der A1 fertiggestellt ist, zu der die B410 dann als Zubringer dienen wird.
Die Auffahrt beginnt in der Schulstraße und verläuft zunächst am Waldrand entlang. Am besten orientiert man sich zunächst nach dem Rundweg 9 (wohin auch immer der führt). Der bewaldete Hügel zur Rechten ist der Mühlenberg mit den mehr oder weniger bekannten Mühlsteinhöhlen.
Auf dem ersten Kilometer ist die einzige nennenswerte Schwierigkeit zu überwinden, hier werden kurzzeitig auch mal 10 Prozent Steigung erreicht. Dann fährt man bei moderater Steigung auf einem asphaltierten Wirtschaftsweg durch eine offene Weidelandschaft, die schöne Ausblicke in südlicher Richtung erlaubt. Die beiden Windräder auf der anderen Seite des Kammes hat man die ganze Zeit im Blick und damit das Ziel ständig vor Augen.
Die wirklich tolle Aussicht bekommt man dann allerdings erst serviert, wenn man den Kamm überquert hat und an den Windrädern vorbei in Richtung Hocheifel sieht. Am höchsten Punkt knickt rechts eine gut zu fahrende Schotterstraße ab, die jedoch nur etwa 100 m auf dem Kamm entlang führt und dann wieder auf Asphalt trifft. Die folgende Abfahrt führt dann wieder auf astreinem Asphaltuntergrund hinab nach Zilsdorf.

10 Befahrungen Befahrung eintragen
Schnellste Zeit
00:07:39 | 29.05.2019
Jabba
Mittlere Zeit
00:09:04 | 06.07.2011
Jan
Dolce Vita
00:10:36 | 06.07.2011
Dimos

Pässe in de Nähe

Tourenauswahl

Ersten Kommentar verfassen