VERY important message

Pässe Basel

Alle Pässe | Schweiz | Basel

Regionsbeschreibung

Von karleq – Basel liegt im äußersten Nordwesten der Schweiz und grenzt sowohl an Deutschland als auch an Frankreich. Der Kanton besteht aus zwei Halbkantonen, Basel-Stadt und Baselland. Basel-Stadt bietet nur eine einzige Möglichkeit, nennenswert Höhenmeter zu sammeln, den Anstieg nach St. Chrischona. Baselland ist naturgemäß attraktiver. Bereits wenige Kilometer südlich der Großstadt erhebt sich die Schartenflue (759 m), die bereits auf Solothurnischen Gebiet liegt, aber aus Baselland auf mehreren Wegen zu erreichen ist.
Der Halbkanton Baselland befindet sich fast vollständig im Bereich des Tafeljura. Es gibt nur wenige ebene Bereiche, aber auch nur wenige kräftige Anstiege, da die Höhenunterschiede meist überschaubar sind. Die beiden wichtigsten Pässe im Kanton Basel sind der Obere und der Untere Hauenstein. Sie sind für den Transitverkehr ausgebaut und dementsprechend für Radler wenig attraktiv. Höhepunkt des Kantons ist zweifellos der Chilchzimmersattel. Mit 991 Metern ist er der höchste rennradtaugliche Punkt im Kantonsgebiet und obendrein dank schmaler, kurviger Straßenführung sehr kurzweilig.
Alle 15 Pässe der Region ansehen