VERY important message

Pässe Haßberge

Alle Pässe | Deutschland | Bayern | Haßberge

Regionsbeschreibung

Von tobsi – Die Haßberge sind ein kleiner Mittelgebirgszug im Norden von Unterfranken. Sie ziehen sich auf einer Länge von mehr als 40 km vom Nordosten nach Südwesten gen Main. Dabei haben die eigentlichen Haßberge nur eine Breite von wenigen Kilometern. Den Haßbergen vorgelagert ist der Haßgau, der etwas flacher ist und sich vom Main bis zum Haßbergkamm zieht. Die höchste Erhebung ist mit 512 m die Nassacher Höhe am Rennweg oberhalb des gleichnamigen Ortes Nassach.

Die Haßberge sind Teil der Landkreise Rhön-Grabfeld, Haßberge und Schweinfurt. Größere Städte in den Haßbergen sind z. B. Hofheim, Maroldsweisach, Ebern, Hallstadt, Zeil am Main und Königsberg in Bayern. Haßfurt und Bad Königshofen liegen direkt an deren Grenze. Im Süden und Osten grenzen die Haßberge an den Main, im Westen an das Grabfeld und die weiter westliche Rhön.

Anstiege befinden sich entlang des Höhenzugs auf seiner gesamten Länge. Im Westen befinden sich die Anstiege hinauf zum Sambachshof, einem kleinen Märchen-Freizeitpark. Ab Birnfeld kann man Richtung Rennweg und damit in die Nähe der höchsten Erhebung radeln. Bei Pfarrweisach und in der Nähe von Ebern ergeben sich dann mehrere Möglichkeiten für Radler. Neben Altenstein, Lichtenstein, Buch und Eyrichshofer Berg ergeben sich oberhalb von Ebern weitere schöne Anstiege zum Erradeln. Nicht weit von hier sind dann auch zwei schöne Anstiege hinauf zum Kloster Banz und Vierzehnheiligen am Obermain möglich.

Die Anstiege sind charakterisiert durch eine relativ kurze Länge (unter 2 Km) und sind relativ steil. Wer es länger haben will, muss sich nur etwas nach Westen wenden, um in der Rhön längere Anstiege zu fahren. Dennoch sind die Haßberge eine schöne Landschaft um per Rad erkundet zu werden. Eine weitere Region ganz in der Nähe ist der Steigerwald, der sich auf der südlichen Seite des Mains befindet und sich zwischen Haßfurt und Bamberg vom Main an erhebt und bis Kitzingen, Höchstadt und Neustadt an der Aisch reicht. Alle 15 Pässe der Region ansehen