VERY important message

Pässe Meißner-Kaufunger Wald

Alle Pässe | Deutschland | Hessen | Niedersachsen | Fulda-Werra-Bergland | Meißner-Kaufunger Wald

Regionsbeschreibung

Von AP – Als Meißner–Kaufunger Wald wird ein Naturpark in Nordosthessen/Südniedersachsen bezeichnet, in dem verschiedene Mittelgebirge bzw. Teile derselben zusammengefaßt worden sind. Ganz grob gesprochen sind folgende Städte die Eckpunkte des Naturparks: Kassel im Westen, Bad Sooden-Allendorf im Osten, Hannoversch-Münden im Norden und Waldkappel im Süden.
Die Mittelgebirge des Naturparks sind der Hohe Meißner mit der Kasseler Kuppe (knapp 754 m) als höchstem Gipfel, der Kaufunger Wald mit dem Hirschberg (643 m) als höchstem Gipfel und die Söhre (oder Söhrewald) mit dem Himmelsberg (knapp 654 m) als höchstem Gipfel. Der Kaufunger Wald ist das nördlichste dieser Mittelgebirge und reicht schon nach Niedersachsen hinein.
Aus Radfahrersicht gibt es in der Gegend einiges zu entdecken. Nicht nur lockt der Hohe Meißner, eine der anspruchsvollsten Auffahrten Hessens, sondern auch die vielen kleinen Landstraßen, auf denen nicht viel Verkehr unterwegs ist, und die bei ständigem Auf und Ab durch eine abwechslungsreiche Landschaft führen. Alle 8 Pässe der Region ansehen