VERY important message

Pässe Nordeifel

Alle Pässe | Deutschland | Nordrhein-Westfalen | Rheinland-Pfalz | Eifel | Nordeifel

Regionsbeschreibung

Von majortom – Was hier und allgemein als Nordeifel bezeichnet wird, ist in Wirklichkeit der nordwestliche Teil des Mittelgebirges. Es existieren allerlei verschiedene Kategorisierungen dieses Teils der Eifel, die sich zum Teil auch überschneiden und widersprechen. Der Einfachheit halber fassen wir die gesamte Unterregion als Nordeifel zusammen. Dabei beziehen wir uns auf ein Gebiet, was im Norden von der Niederrheinischen Tiefebene begrenzt wird, im Westen ins Hohe Venn und in die Ardennen übergeht, im Süden durch das Kylltal von Schnee- und Vulkaneifel sowie im Osten durch das Erfttal vom Ahrgebirge getrennt wird.
Damit umfasst die Nordeifel einige (in der quaeldich-Welt auch getrennt beschriebene) Naturräume wie die Rureifel in ihrem Zentrum, den Hürtgenwald im Norden, den Zitterwald im Süden und das Monschauer Heckenland im Westen. Für detailliertere Informationen verweisen wir hiermit auf diese Beschreibungen.
Damit liegt die Nordeifel überwiegend in Nordrhein-Westfalen (Kreise Euskirchen, Düren, Aachen), ein kleiner Teil im Süden gehört jedoch auch zu Rheinland-Pfalz (Kreis Vulkaneifel). Zur groben Orientierung könnte man im Gegenuhrzeigersinn die Orte Bad Münstereifel, Nideggen, Langerwehe, Roetgen, Monschau, Losheim, Jünkerath und Blankenheim als Begrenzung nennen.
Generell kann man sagen, dass die Nordeifel dadurch charakterisiert ist, dass ihr hügeliges Relief deutlich sanfter ist als das schroffe vulkanisch geprägte Gebiet der Vulkan- oder der Hocheifel. Lediglich eine Reihe von Flüssen, wie Rur, Urft, Kyll oder Erft haben sich tief ins Gelände eingeschnitten und sorgen für interessante Höhendifferenzen. Während das Gebiet um den Rurstausee herum als Teil des Naturparks Eifel eher dicht bewaldet ist, sind Teile des östlichen Abschnitts, ähnlich wie auch das benachbarte Ahrgebirge, auch intensiv landwirtschaftlich genutzt. Hier gibt es zwar keine bahnbrechenden Höhenunterschiede, dafür aber ein dichtes Netz an ruhigen, versteckten Straßen, die nur darauf warten, mit dem Rennrad entdeckt zu werden.

Eine aktuelle Auflistung der Anstiege in der Nordeifel findet sich hier. Alle 46 Pässe der Region ansehen