VERY important message
Alle Google-Karten auf quaeldich.de sind derzeit deaktiviert, weil Google uns andernfalls 150 US-Dollar täglich berechnen würde. Wir hoffen, im August oder September auf einen alternativen Kartendienst umsteigen zu können.

Pässe Südschwarzwald

Alle Pässe | Deutschland | Baden-Württemberg | Schwarzwald | Südschwarzwald

Regionsbeschreibung

Von majortom – Der südliche Teil von Deutschlands höchstem Mittelgebirge erstreckt sich zwischen Hochrhein im Süden, Oberrhein im Westen und der Baar-Hochebene im Osten. Nach Norden hin stellt das Dreisamtal bzw. eine gedachte Linie zwischen Freiburg und Donaueschingen die imaginäre Grenze zum Mittleren Schwarzwald dar.
Weitere allgemeine Informationen finden sich bei der Beschreibung der Überregion Schwarzwald.

Zentraler Punkt ist dabei das Massiv des Feldbergs – mit 1493 m Höhe sowohl der höchste Punkt des Schwarzwalds als auch von ganz Baden-Württemberg – von dem aus sich verschiedene Flüsse tief in das Gebirge einschneiden.
Aus dem Oberrheintal sind so Anstiege von bis zu 1000 Hm möglich. Als bekannteste Beispiele nennen wir hier den Belchen – wenn man den Gipfelweg zum Feldberg außer acht lässt mit 1360 m der höchste mit dem Rennrad anfahrbare Punkt im Schwarzwald – den Schauinsland, der Hausberg Freiburgs, sowie der Blauen.
Dringt man weiter in das Gebirge vor, sind die Höhenunterschiede nicht mehr ganz so hoch, jedoch immer noch beachtlich. Südlich des Feldbergs ziehen sich die Täler von Wiese, Wehra, Alb und Schlücht in Nord-Süd-Richtung, so dass man quer zu dieser Richtung auf einer Schwarzwalddurchquerung ordentlich Höhenmeter sammeln kann. Im Südschwarzwald findet man auch einige Seen, der größte davon ist der Schluchsee.
Alle 71 Pässe der Region ansehen