VERY important message

Meine schönste Rennradgeschichte 132,6 km / 2947 Hm

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Garnitura per le donne

  • stb72, 05.01.2012, 09:40 Uhr 09.01.2012, 20:44 Uhr
    Lieber Jan,

    ich würde dir trotz dieser schönen Geschichte trotzdem raten, den Plan einer Kompaktkurbel nicht aufzugeben.
    Wer weiß denn schon, ob es sich beim jugendlichen Ermanno nicht auch nur um einen dieser berühmten italienischen Strandpromenadengelateriafahrer gehandelt hat, welche die Berge bekanntlich nur von unten kennen ...

    Für Reifenplatzer ist Ligurien aber das optimale Gebiet,
    das kann ich aus eigener Erfahrung ebenfalls bestätigen - sensationelle Hilfsbereitschaft.

    Gruß aus dem stürmischen Regen
  • majortom, 05.01.2012, 10:13 Uhr 09.01.2012, 20:44 Uhr
    Beim nächsten Mal kreuzt Jan sicher mit dem Rad in Ligurien auf, mit dem er mit 42/23 seine ersten Gehversuche in den Alpen unternommen hat.
    Vielleicht kann er dann auch mit Ermanno zusammen an Passschilder strullen...
  • AP, 05.01.2012, 10:56 Uhr 09.01.2012, 20:44 Uhr
    So einen wie Ermanno haben wir mal in Bagneres-de-Luchon getroffen, als ein Kumpel einen Platten am Peyresourde hatte. Der Typ hat gemeint, am Col des Ares würden nur Weicheier vom 53er runterschalten....
  • stb72, 05.01.2012, 11:01 Uhr 09.01.2012, 20:44 Uhr auf AP
    was du dann vermutlich auch getan hast ;-)
  • AP, 05.01.2012, 11:07 Uhr 09.01.2012, 20:44 Uhr auf stb72
    Nein, natürlich nicht, ich habe gleich das Auto genommen....
  • majortom, 05.01.2012, 11:13 Uhr 09.01.2012, 20:44 Uhr auf AP
    War das da, wo du vergessen hast, dein Hinterrad ins Auto zu laden?
  • AP, 05.01.2012, 11:58 Uhr 09.01.2012, 20:44 Uhr auf majortom
    Es war das Vorderrad, und ich hatte es einen Tag vorher vergessen....
  • jt, 05.01.2012, 21:27 Uhr 09.01.2012, 20:44 Uhr
    Hallo,
    habe 2008 vor meinem bislang leider einzigem Alpenerlebnis `ne Kompaktkurbel verbaut, die ich bis heute fahre. Knapp nördlich Hamburg. Habe es bis jetzt nicht als Nachteil empfunden- soll heißen: sieht zwar "weich" aus fährt sich aber richtig gut.
    Gruß Jörg
  • Theo, 09.01.2012, 20:44 Uhr
    Weil es hier so schön als Titel steht: Es heisst guarnitura per le donne (für guarnitura tripla oder compatta).
    Zur Geschichte selber: Supersympathisch. Zu den Guarniture: Muss jeder selber wissen, entsprechend seinem Leistungsvermögen.
Einloggen, um zu kommentieren

ab 40 erlaubt

  • didimuc, 05.01.2012, 12:07 Uhr 09.01.2012, 12:33 Uhr
    sehr schöne motivierende Geschichte - kam grad passend zum Urlaubsfrühstück mit Blick auf Sturmtief Andrea. Aber heute wird's wohl maximal zum Radschrauben reichen. Schlecht für den WP - die Ligurien Guides lauern schon :)

    "Garnitura per le donne" ist übrigens 3fach 53/39/30, die Kompaktkurbel darf Mann sich schon ab 40 aufwärts leisten..

    Didi

  • Cinelli09, 05.01.2012, 15:13 Uhr 09.01.2012, 12:33 Uhr
    Hallo Didi aus MUC,

    mein erstes "gscheides" RR war vor 28 Jahren ein Pinarello 3 Cime,nomen est omen,d.h. mit einer damals sehr schwierig zu bekommenden Miche 3fach Kurbel 52/42/30.
    Als ich mit diesem Rad aufm Autodach zwecks Kaufs eines Ersatzteils beim Flarer in Meran

    http://www.flarer.it/

    vorfuhr,hat der alte Flarer,als er mein Rad sah,sich geweigert mir irgendwas zu verkaufen.

    Ja,das waren noch die heroischen Zeiten.

    Grüße ebenfalls aus MUC

    Günter

    Wann fährst wieder Deine "Anstich"-Runde Mendel/Gampen ?
  • didimuc, 05.01.2012, 22:53 Uhr 09.01.2012, 12:33 Uhr auf Cinelli09
    Hi Günter,

    ok, ich geb's ja zu: mein letztes RR hatte auch ne 3fach Kurbel, bin erst 2010 auf Kompakt umgestiegen Am Mortirolo hab ich dann aber kurz gezweifelt, ob das wirklich die richtige Entscheidung war :)

    Mendel/Gampen steht an, wenn der Winterkoller kommt - erfahrungsgemäß so gegen Ende Februar. Werde ich dann hier ankündigen.

    Aber wie's ausschaut, sind demnächst erstmal die Tourenski angesagt. Soll am Alpenrand 50cm Schnee geben..

    Didi




  • majortom, 06.01.2012, 10:31 Uhr 09.01.2012, 12:33 Uhr auf didimuc
    Hallo Didi,
    das erinnert mich an eine Begebenheit, die ich in Österreich mal hatte. Ein verwunderter einheimischer Rennradler meinte dort zu mir: "Drei Scheibn hams bei uns nur die Mountainbiker."
    Da dieses Gespräch stattfand, nachdem ich ihn am Berg von hinten aufgefahren hatte, und kurz bevor ich ihn mit einem beherzten Antritt stehen ließ, konnte ich aber recht gut mit meiner Dreifach-Kurbel leben.
    Schönen Gruß, Tom
  • paelzman, 06.01.2012, 10:44 Uhr 09.01.2012, 12:33 Uhr auf majortom
    Hi Tom,

    Dreifach fahr ich nun auch schon seid 10 Jahren und bin sehr zufrieden.
    Trotzdem hab ich ständig das Gefühl, ich müsste Leuten erklären, dass ich das kleine Blatt meißt nur in den Alpen oder Ardennen fahre, um meinen Stolz zu wahren. ;-)

    Grüße,
    Michael
  • majortom, 06.01.2012, 10:46 Uhr 09.01.2012, 12:33 Uhr auf paelzman
    Wenn ich in Ligurien mit dem Quetscher unterwegs bin, verspreche ich auch, nicht aufs kleine Blatt zu schalten... :-)

    Ansonsten hab ich da allerdings nicht die geringsten Berührungsängste und finde die Weichei-Stigmata, die mit Dreifach- und Kompaktkurbeln assoziiert sind, total affig.
  • paelzman, 06.01.2012, 11:01 Uhr 09.01.2012, 12:33 Uhr auf majortom
    Seh ich auch so!

    Trotzdem kaum zu glauben, dass wir früher auf den Stahlrädern 42-23 hatten, weil's halt so war, und trotzdem überall rauf kamen :-)
    Kann mich noch erinnern, wie mir mein Händler bei einer Inspektion ein Ritzel mit 25 montiert hat. Mann, war ich so sauer! Hab mir fest geschworen, das 25er nie zu fahren, was ich natürlich trotzdem tat :-)
  • Roli, 06.01.2012, 11:05 Uhr 09.01.2012, 12:33 Uhr auf majortom
    Also am Österreichisch musst du noch arbeiten. Ich kann mir höchstens vorstellen, dass er gesagt hat: "Drei Scheibn hams bei uns nur auf die Mountainbikes". Du warst wohl entweder zu schnell weg - oder zu ausgelaugt, um alles richtig wiedergeben zu könnnen... ;-)
    Schönen Gruß, Roli
  • Cinelli09, 06.01.2012, 11:07 Uhr 09.01.2012, 12:33 Uhr auf didimuc
    Hallo Didi,

    1. Triple : Fahr am Lago mal ein paar Sachen,z.B. Passo Telegrafo oder Prati di Nago/Altissimo,und Du wirst den Tag,an dem Du Triple durch Compact ersetzt hast,noch mehr bereuen.M.E. ist Compact weder erhängen noch erwürgen.Aber zu diesem Thema hat eigentlich schon jeder alles gesagt.

    2. Skitouren : kannst momentan total knicken,ich mußte gerade geplante 4 Tage Wattener Lizum/Lizumer Hütte mit DAV Summit cancellen wg. Neuschnee/Orkan/Lawinenwarnstufe 3 bis 4.


    Guten Start ins neue Radjahr.

    Günter
  • majortom, 06.01.2012, 11:24 Uhr 09.01.2012, 12:33 Uhr auf Roli
    Hallo Roli,
    über den genauen Wortlaut bin ich mir nicht mehr sicher... ;-)
    Gruß vom Tom
  • kletterkünstler, 06.01.2012, 11:25 Uhr 09.01.2012, 12:33 Uhr auf paelzman
    Na manche schaffen die Ardennenwellchen auch mit Heldenkurbel ;-)
  • didimuc, 06.01.2012, 11:30 Uhr 09.01.2012, 12:33 Uhr auf Cinelli09
    die > 20%er überlasse ich mal lieber Dir und Klaus :)
    ich fahre lieber die langen eher gemässigten Anstiege, sowas wie Stelvio oder Glockner. Und zur Not steht das Triple RR ja auch noch im Keller.

    aber Du hast Recht, das Thema wurde eh schon oft genug durchgekaut und muß jeder für sich entscheiden.

    Skitour:
    ich dachte dabei erstmal an eine kleine Eingehrunde zum Herzogstandhaus. Bin aber lawinenmäßig unerfahren und gehe nur bis Stufe 2. Weisst Du, ob am Herzogstand überhaupt ein Lawinenpotential existiert? Habe bisher gelesen, dass nur die Querung vom Herzogstandhaus bis zum Gipfelhang gefährdet sein kann.

    Didi





  • paelzman, 06.01.2012, 11:52 Uhr 09.01.2012, 12:33 Uhr auf kletterkünstler
    Eine Frage des Ritzels ;-)
  • paelzman, 06.01.2012, 11:56 Uhr 09.01.2012, 12:33 Uhr auf paelzman
    Fällt mir grad ein...als ich mein 3fach-Rad ein paar Monate hatte bin ich die Stohrenstraße am Schauinsland hoch. Natürlich drücken müssen wie Sau.
    Oben angekommen fiel mir ein, dass ich ja jetzt noch ein 30er-Blatt zur Verfügung gehabt hätte...bin ich tatsächlich aus Blödheit so wie früher mit 42-25 hoch... :-)
    Egal, ging trotzdem und hat den Charakter geschult :-)
  • didimuc, 06.01.2012, 12:02 Uhr 09.01.2012, 12:33 Uhr auf majortom
    Hallo Tom,

    Vorsicht mit den Einheimischen!

    Noch ganz in der Nähe von Sterzing ist am Jaufenpass mal einer von hinten auf mich aufgefahren und hat sich erbarmt, mich bis zur Passhöhe zu begleiten: Für mich hat sich daraus einer der schlimmsten Tage auf dem RR entwickelt..

    Gepflegte Konversation zu betreiben war mir - auch wegen des Südtiroler Dialekts - im ständig roten Bereich nicht mehr möglich und nach einer Weile haben sich meine Beiträge auf unverbindliche "Aha", Soso.. beschränkt. Habe dabei erfahren, dass er in St. Leonhard wohnt und daher eigentlich nur die Wahl zwischen Timmelsjoch & Jaufenpass hat.

    Ich war jedenfalls froh, als er im Gegensatz zu mir, auf der Passhöhe kein Apfelstrudelpäuschen einlegen wollte...

    Habe dann am Abend recherchiert und folgendes gefunden: 1 Million Höhenmeter
    Es geht also immer noch schlimmer..

    Didi

  • kletterkünstler, 06.01.2012, 12:13 Uhr 09.01.2012, 12:33 Uhr auf paelzman
    Auf meiner qd-Forumsrunde 2010 bin ich zum Steigerts die Rampe (ca. 15%) in Stettbach mit dem vielsagenden Namen Am Berg unwissentlich auf dem großen Blatt hochgefahren. Ich fragte mich laut wieso das so schwer geht u. habs erst oben gemerkt, dass ich nach der Abfahrt aus Richtung Balkhausen vergessen hatte runterzuschalten.

    Aber mit 42-25 am Stohren kann ich nicht mithalten, gedrückt wie Sau hab ich trotzdem.
  • Herr_, 06.01.2012, 14:02 Uhr 09.01.2012, 12:33 Uhr auf majortom
    Sind wir doch ehrlich. Wir mit 53/39 wäre etwa ein Porsche-Getriebe mit Fiat Panda Motor ;-)
  • Roli, 06.01.2012, 14:58 Uhr 09.01.2012, 12:33 Uhr auf didimuc
    Hi Didi,

    Beat habe ich beim Alpengiro 2010 in St Leonhard getroffen und am nächsten Tag dann nochmals am Gampenpass - da ist er aber zuvor schon über den Mendelpass gefahren. Im Winter fährt er wohl die an manchen Tagen die untersten 300 Hm auf den Jaufenpass - mehrfach versteht sich. ;-)

    Schönen Gruß,
    Roli
  • Cinelli09, 06.01.2012, 16:42 Uhr 09.01.2012, 12:33 Uhr auf didimuc
    Bin lawinentechnisch auch völlig unvorbelastet und will in diese komplizierte Thematik neben dem praktisch ganzjährigen Radsport auch nicht weiter einsteigen.Kritische Sachen deshalb nur geguidet,und selbst da entscheide ich in Grenzfällen nach Bauchgefühl und dreh im Zweifel auch um.
    Ich hab auch kein Problem,z.B. Spitzing oder Brauneck an der Piste hochzugehen,ist einfach safe.Soll ja nur dem Ausgleich dienen.
    Herzogstand war ich noch nicht,kann deshalb dazu leider nix sagen.Hör mich aber um und geb Bescheid,wenn ich was in Erfahrung bringen kann.

    Servus

    Günter

    Es klingt wie eine Sage,war gerade 2,5 Stunden draußen mit Crossrad,45 km auf teils schneebedeckten Nebenstraßen und Westwind zum Abkotzen.Es gibt wahrlich besseres........
  • dbeckel, 06.01.2012, 20:12 Uhr 09.01.2012, 12:33 Uhr auf Herr_
    ja, aber das sind Weisheiten die man normalerweise für sich behält :)
  • Herr_, 06.01.2012, 20:25 Uhr 09.01.2012, 12:33 Uhr auf dbeckel
    zu spät..
  • Jan, 06.01.2012, 21:36 Uhr 09.01.2012, 12:33 Uhr
    Hallo Didi,
    freut mich, dass dir die Geschichte gefällt.

    Nicht, dass ich hier falsch verstanden werde: von mir aus kann jeder Dreifach oder Kompakt fahren, wie er will. Ich finde das sinnvoll und löblich. Ich schaffs nur nicht, weil ich einem alten, unsinnigen Heldenglauben verhaftet bin. Also klar eine Schwäche meinerseits.
    Insofern gerne auch unter 40.

    Schönen Gruß, Jan
  • Roli, 06.01.2012, 22:09 Uhr 09.01.2012, 12:33 Uhr auf Jan
    ... bin ich auf Heldenkurbel umgestiegen. Meiner Meinung nach das sinnvollste, wenn man fast jedes Jahr 3 Wochen im Gebirge unterwegs ist... ;-)

    Schönen Gruß, Roli, der den Heldenglauben aufgegeben hat
  • didimuc, 06.01.2012, 22:13 Uhr 09.01.2012, 12:33 Uhr auf Jan
    Hallo Jan,
    schon klar - vielleicht dauert's bei Dir ja einfach nur bis 40, bis der Heldenglauben vergeht :) Jedenfalls bin ich mir sicher: Die QD Gemeinde wird das weitere Geschehen sehr gespannt weiterverfolgen..

    Habe heute genau 0 km geschafft, weder 2 noch 3fach, aber dennoch eine persönliche Heldentat mit dem Putzen & Sanieren zweier Stadträder vollbracht. Beide übrigens mit Mädchenübersetzung - damit ich auch den Olympiahügel raufkomme ;)

    Wünsche ein gutes QD Jahr 2012 und ein schönes WE, Didi





  • Jan, 07.01.2012, 00:00 Uhr 09.01.2012, 12:33 Uhr auf Roli
    Hi Roli,
    du meinst Kompaktkurbel, schreibst aber Heldenkurbel.

    Für mich bist du eh einer ;)

    Schönen Gruß, Jan
  • Roli, 07.01.2012, 07:33 Uhr 09.01.2012, 12:33 Uhr auf Jan
    Mist, ja, klar, meine Kompaktkurbel. Da waren die Gedanken wohl noch auf den Skiern... ;-)

    Schönen Gruß, Roli
  • paelzman, 07.01.2012, 10:43 Uhr 09.01.2012, 12:33 Uhr auf helmverweigerer
    Da gibt's doch sicher einen mathematischen Zusammenhang zwischen Kettenblatt und Alter...

    Vielleicht so...die Reckenhaftigkeit steigt mit dem Quotient aus Kettenblatt und Alter?
    Roli, hier muss ein Experte ran!! :-)
  • tobsi, 07.01.2012, 11:20 Uhr 09.01.2012, 12:33 Uhr auf Jan
    Was ist eigentlich, wenn man sich zwischen klassischer Kompaktkurbel (50-34) und Heldenkurbel (53-39) nicht entscheiden kann?

    Ich fahre schon seit längerer Zeit mit 52-36. Bin ich damit nicht etwa ein unentschlossener, überheblicher Möchtegernrecke?
  • paelzman, 07.01.2012, 11:21 Uhr 09.01.2012, 12:33 Uhr auf tobsi
    Das gilt nicht!
    Ich könnte genauso fragen, was ist, wenn ich von einem 39er Blatt ein paar Zähne absäge ;-)
  • Cinelli09, 07.01.2012, 13:40 Uhr 09.01.2012, 12:33 Uhr auf Cinelli09
  • Herr_, 07.01.2012, 15:56 Uhr 09.01.2012, 12:33 Uhr auf helmverweigerer
    Jeder lebt seine Midlive Crisis halt anders aus ;-)

    Wobei ich Dir natürlich wünsche, das 40 max. erst ⅓ Live ist.
    L.
  • helmverweigerer, 07.01.2012, 16:25 Uhr 09.01.2012, 12:33 Uhr auf Jan
    Von wegen Schwäche.
    Ich fahre wieder vermehrt 39/52 und nähere mich der 40.

    l.
  • helmverweigerer, 07.01.2012, 16:26 Uhr 09.01.2012, 12:33 Uhr auf Herr_
    Hehe, gut dass du darauf hinweist.
    Passt schon mit 1/2 ;-)
    Mehr muss nicht sein

    l.
  • christoph, 07.01.2012, 17:36 Uhr 09.01.2012, 12:33 Uhr auf Herr_
    genau,
    als mich die krise mit 40 zum ersten mal erwischt hat, bin ich auf 3-fach umgestiegen. nach der 2. krise mit 50 hab ich wieder auf compact aufgerüstet, wenn ich mit 60 in die reckengruppe der untoten wechsle kommt wieder die heldenkurbel drauf...wie früher.
    womit wieder mal bewiesen wäre, je älter desto blöder
    christoph
    p.s. heute in knottenried im oa beim scaten kaum vorwärtsgekommen vor lauter shneesturm. ätzend.
  • Cinelli09, 07.01.2012, 18:53 Uhr 09.01.2012, 12:33 Uhr auf christoph
    Christoph,

    richtig : wenn Du bei der U 30 Party am Tresen stehst und sie Dir sagen,daß Du zum Sterben woanders hingehen sollst,ist wieder Zeit für die alte Super Record 53/42 und hinten 6-fach 13/19 und damit zum Ötztaler !

    Günter
  • Theo, 09.01.2012, 12:33 Uhr auf helmverweigerer
    Lukas,

    "mehr muss nicht sein"

    im Prinzip ja, aber kommt immer noch drauf an, in welchem Zustand man sich befindet.
    Schau Dir mal Robert Marchand an, 100 Jahre im letzten November.
    Noch voll konzentriert ist, z.B beim Losfahren !

    Ciao ..Theo

Einloggen, um zu kommentieren

sehr lesenswert...

  • tortenbäcker, 06.01.2012, 08:27 Uhr 07.01.2012, 16:11 Uhr
    Hi Jan,

    wirklich eine sehr schönes Erlebnis. Und bei solchen Aktionen weiss man ja immer, dass egal wie es ausgeht, eine erzählenswerte Geschichte daraus entsteht. Da kann man auch Rückschläge und Schwierigkeiten wegstecken, die machen dann die Geschichte nur interessanter...

    Gruss
    Reto
  • Irrer Läufer, 07.01.2012, 16:11 Uhr
    sehr schöne Geschichte - das ist halt angewandtes Ligurien-Marketing ;-)
Einloggen, um zu kommentieren