VERY important message

Saisonauftakt Provence, 7.-14. April 2018 682,8 km / 9330 Hm

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Episch!

  • Jan, 10.04.2018, 20:56 Uhr
    Wahrlich episch, Tom!
    Die Bilder bezeugen es: http://www.quaeldich.de/touren/saisonauftakt-provence-7-14-april-2018/bilder/fun-type-2-am-mont-ventoux/
    Auch Steffen hatte noch ein tolles Selfie vom Schnee am Ventoux, das würde noch gut dazu passen. Mittlerweile ist es wieder gelöscht.

    Herzliche Grüße und viel Erfolg bei der Überwindung des Zwischentiefs wünscht
    Jan
  • hifi, 10.04.2018, 21:24 Uhr
    Hi,
    dann werden es wohl eher winterliche Touren, aber natürlich episch! Kai und ich folgen ab Freitag den Spuren der Helden der Provence. Wie schon bei den Six Days berichtet, fahren wir auch nach Isle sur la Sorgue und zwar morgen. Da der TGV bestreikt wird, erfolgt die Anfahrt - nein, diesmal nicht mit dem Rad - sondern mit dem Auto. Vielleicht sehen wir uns ja auf ein Bièrre Allemande.

    Viele Grüße und viel Spaß weiterhin

    Christoph

  • Cinelli09, 12.04.2018, 17:22 Uhr
    Na ja,"episch" ?

    Früher,als man die Dinge noch beim Namen nennen durfte,hätte man gesagt : Mistwetter,Misttour,ein Tag zum aus dem Leben streichen,zum vergessen,zum abhaken....,Bock versaut,Klamotten versaut,selber versaut und durchgefroren . Ich kenne die Provence auch bei solchem Wetter - und dazu noch das grausame Essen,gell Tom ;-)

    Richtig ist nur folgendes : merkwürdigerweise bleiben einem eher solche "epischen" Tage in (mit zunehmendem zeitlichen Abstand verklärender) Erinnerung als die zahlreicheren Schönwetter-Radtage.Der Rennradler is a Viech

  • Uwe, 12.04.2018, 18:05 Uhr 12.04.2018, 18:13 Uhr auf Cinelli09
    Hi Günter!
    Bei Sonnigem Wetter einmal um den Baggersee mit Picknickkorb auf dem Gepäckträger kann jeder!
    Viele Grüße, Uwe (der auch schon epische Touren gefahren ist ...)

    Edit macht mich gerade noch auf die epische Radtour unseres lieben Tom in vergangenen Tagen aufmerksam. Vermutlich hatte er dabei sonniges Wetter... http://www.quaeldich.de/forum/sonstiges/radfernwanderwege/?ID=38739
  • Jan, 13.04.2018, 10:53 Uhr auf Cinelli09
    Hi Günter,
    das ist das, was ich auch immer sage: Das schlechtere Wetter schreibt die besseren Geschichten. :)
    Klar, und das ist auch nur ein billiger Euphemismus für "Mistwetter,Misttour,ein Tag zum aus dem Leben streichen,zum vergessen,zum abhaken....,Bock versaut,Klamotten versaut,selber versaut und durchgefroren".
    :D
    Herzliche Grüße, Jan
  • Cinelli09, 13.04.2018, 12:35 Uhr 13.04.2018, 13:14 Uhr auf Jan
    Servus Jan,alter Euphemist und Marketing-Sprech ;-)

    ja,das is es schon,der "schönste" Radtag der sich in mein Gedächtnis eingebrannt hat war,als ich ca. eine 1 Stunde vor dem Troß die epische Giro-Etappe im Juni 1988 über den Gavia gefahren war.In Santa Caterina habe ich Helden heulen sehen https://www.youtube.com/watch?v=Tjl11F9o7tk (und sonst noch jede Menge Videos davon auf youtube)
    Objektiv betrachtet war dieser Radtag natürlich zum vergessen

    Saluti Günter

    P.S. Die Gruppe hat diese Woche in Südfrankreich wegen der permanenten Südlage schon extremes Pech,während hier in den Nordalpen jetzt schon seit 7 Tagen schönstes störungsfreies Frühlingswetter herrscht,bedingt u.a. eben durch die Südföhnlage.Wurde auch gleich gnadenlos ausgenutzt mit 5 Tourentagen im Salzkammergut/Tauernbereich und BGL-Land.Schon verrückt die Wetterwelt ;-(
  • Uwe, 13.04.2018, 14:24 Uhr auf Cinelli09
    Hallo Günter!
    So schlecht war das Wetter in deinem Video ja auch nicht. Immerhin sind die noch in kurz-kurz unterwegs. Das ist Heulen auf hohem Niveau ;-)
    Viele Grüße, Uwe
  • Cinelli09, 13.04.2018, 15:04 Uhr 13.04.2018, 15:07 Uhr auf Uwe
    Ja,aber Du mußt mal die Storys zu den kurz-kurz Fahren recherchieren.Die mußten ein paar km nach der Paßhöhe völlig im Delir von den Betreuern von ihren Rädern runtergeeist werden.Da haben sich angeblich die irrsten Szenen abgespielt.Nur der Andy Hampsten-da Amerikaner-war schlau und hat sich im Vorfeld eine Wollmütze (so eine Art Sturmhaube) und Winterhandschuhe organisiert und war da natürlich fein raus.Unsereiner war logischweise auch warm eingepackt so daß der Gavia problemlos (na ja) befahrbar war.Spaß war es halt keiner (in Bormio hatte mich Mutti im VW-Bus WoMo empfangen,da gabs erst mal ein warmes Süppchen.Der eigentlich noch geplante Stelvio fiel dann mal aus)

    P.S. Heute würd ich so einen bullshit nicht mehr machen.Aber was waren wir damals jung und unbekümmert (auch Du,lieber Uwe,oder) ;-)
  • Uwe, 15.04.2018, 19:19 Uhr auf Cinelli09
    Damals waren wir sportlich, jung und schön.
    Jetzt sind wir nur noch ..., ... und ...
    So ändern sich die Zeiten ;-)
Einloggen, um zu kommentieren

Was meint ihr mit "episch"?

  • Udo B., 15.04.2018, 09:17 Uhr
    Ich habe u. a. folgende Bedeutungen gefunden:
    erzählend, berichtend, weitschweifig, ausführlich, genau, ausmalend, detailliert..
    Kann es sein, dass diese Wort in der letzten Zeit falsch angewendet wird, weil es im Englischen "heroisch, heldenhaft" bedeutet und jeder es nachplappert?
    Aber dennoch: IHR SEID HELDEN IM SCHEISSWETTER. Hut ab.
Einloggen, um zu kommentieren