VERY important message
Corona-Konzept 2021: Abstand, Hygiene und Tests machen Reisen möglich!

Kommentare

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Lac de Moiry: Ausblick über dem See

  • Jan, 01.05.2021, 09:55 Uhr 01.05.2021, 17:43 Uhr
    Liebe Gemeinde, insbesondere artie_1970 ,

    wenn man schonmal hier ist, sollte man ja oberhalb des Sees weiterfahren, wo der beste Blick sein soll, nämlich ungefähr der hier https://www.quaeldich.de/touren/schoenes-im-val-d-anniviers/bilder/?BildID=42526

    Könnte sich bitte ein Ortskundiger die Mühe machen, hierfür einen kleinen Absatz zu schreiben, der Interessierte in die Lage versetzt, dies erstens überhaupt zu erfahren und zweitens zu finden? Ich denke, der Abschnitt ist dann noch fahrbar, aber nicht mehr asphaltiert?

    Ich stelle den dann gerne in der Passbeschreibung ein.

    Herzliche Grüße, Jan

    Siehe auch Bilder in Axels Profil (und weitere)
  • artie_1970, 02.05.2021, 21:05 Uhr
    Servus Jan,

    ich habe keinen Schimmer, wo das Foto von Klaus aufgenommen sein koennte. Ab "fine asfalto" ist da mit dem Renner nichts mehr zu fahren, vermutlich auch nicht mehr viel mit dem Randonneur (war 2012 noch mit 25/28er-Reifen dort). Ich kann mich nicht an verlockende Abzweige erinnern. Vom Asphaltende sollte man sich selbstredend ordentlich Zeit nehmen, um den Gletschersee und das Drumherum gruendlich zu erkunden. Zu Fuss. Schon

    http://brouter.de/brouter-web/#map=16/46.1023/7.5832/standard&lonlats=7.579021,46.106416;7.578713,46.10528

    ist ruppigerer Schotter, die rote gepunkteten Linien sind "highway=path", also Wanderwege, zum Teil ordentlich nach oben. Tut mir leid, da muss ich passen, aber natuerlich Daumen ganz hoch fuer den Lac de Moiry.

    Tschoe!

    Axel
  • Uwe, 02.05.2021, 21:38 Uhr
    Hallo Jan!

    Ich war da zwar nie, habe mir aber einmal die Fotos von Stefan, speziell das Titelfoto und noch ein ähnliches Foto aus der Bildergalrie der Passbeschreibung angesehen, wo Stefans Rad im Vordergrund steht und das mit dem tollen Panoramafoto von Klaus verglichen. Aus der Peilung der Berge am See im Vergleich zum Hintergrund muss Stefan mit seinem Rad noch weiter "links" herum gekommen sein als Klaus (der meiner Erinnerung nach, normalerweise nicht in groben Schotter gefahren ist).

    Und sorry, wenn es nicht weiter hilft...

    Viele Grüße, Uwe
  • Jan, 02.05.2021, 22:06 Uhr
    OK, danke, ich muss also mal selber im Forum suchen. Ich war jetzt aufmerksam geworden aufgrund TicinoBergler46s Foren-Post von 2012 auf gyorgyigabor :

    Hello Gabor,
    once more a great video. Have you been above the very end of the lake?. This is one of the most scenic places one can get by road bike.
    Regards
    Klaus


    Siehe Kommentare Lac de Moiry Sonst muss Cinelli ihn mal anfunken :) Oder ich mach's.

    Herzliche Grüße, Jan
  • Uwe, 02.05.2021, 22:12 Uhr auf Jan
    Hallo Jan!

    Ja der Klaus hat tolle Spuren bei Quaeldich hinterlassen und einige Jahre die Seite mitgeprägt mit seinen blauen Bildern und den dazu gehörigen Beschreibungen und Forenbeiträgen.

    Sein von dir oben verlinktes Panoramafoto ist großes Kino!

    Viele Grüße, Uwe
  • Cinelli09, 02.05.2021, 22:19 Uhr auf Jan
    Ich war ja letztes Jahr dort und bin die asphaltierte Straße am Lac de Moiry bis fino asfalto am Parkplatz des kleinen Sees am Talschluß gefahren.Ich tippe ganz stark, daß das Klaus Foto von dort stammt.

    Aber Du kannst ihn jederzeit anfunken,er ist wohlauf und guter Dinge in seinem Salzburger Domizil

    Gruß Günter (nicht mehr auf Malle ;-(
  • stb72, 03.05.2021, 10:36 Uhr
    ich finde eigentlich, mein lieber CvG, die hervorragende Passbeschreibung sagt alles ;-)

    Wäre es noch irgendwo weitergegangen, hätte ich es sicher gefunden ... damals ... lang ist's her.

    Aber in der Regel kann man auf Gletschern nicht Rennradfahren.
  • Jan, 03.05.2021, 10:44 Uhr 03.05.2021, 11:06 Uhr auf stb72
    Verehrter stb,

    du meinst diesen Abschintt am Ende der Anfahrtsbeschreibung?

    Eine kleine Gaststätte oder Kiosk lädt zwar zum Einkehren ein, aber ganz geschafft haben wir es noch nicht. Die Straße führt an der linken Seite des Sees für die letzten Kilometer zunächst flach und dann langsam ansteigend weiter, insgesamt sind auf ca. 4 km noch 100 Hm zurückzulegen. Anfangs noch im Unklaren über das Ende des Sees, erspäht man dieses erst nach einer Linksbiegung und blickt dann direkt auf den Talschluss mit dem Glacier de Moiry. Der nächstgelegene Viertausender (Dent Blanche) ist leider von nicht minder beeindruckenden, jedoch etwas niedrigeren Bergen verdeckt.
    Schließlich erreicht man den höchsten Punkt und das Ende der Straße auf 2349 m Höhe an einem Parkplatz (übrigens keine gebührenpflichtige Straße).

    Sehr schön. Ich finde, das sollte man dennoch in der allgemeinen Beschreibung mit aufnehmen, damit niemand auf die Idee kommt, die Auffahrt am Kiosk zu beenden so wie gyorgy (siehe den entsprechenden Kommentar oben). Hab's mal dazu geschrieben.

    Das heißt abschließend: die Passmarke ist tatsächlich am Ende des heute Möglichen?

    Danke uach Günter für die aktuellen Infos!

    Schöne Grüße, Jan
  • stb72, 03.05.2021, 11:08 Uhr
    Das meinte ich. Alles klar gesagt oder?
  • Jan, 03.05.2021, 11:14 Uhr auf stb72
    Ja, definitiv. Ich habe es noch in der allgemeinen Beschreibung ergänzt (und in meine letzte Nachricht im Nachhinein reineditiert, weiß nicht ob du das schon gelesen hast), und jetzt sollte es allen klar sein.

    Ich war verwirrt, weil ich schon ein paar Mal davon gelesen hatte, dass man den höchsten Punkt auch verpassen könnte. Das habe ich jetzt kapiert.

    Grazie mille e a la prossima!

    Jan
  • artie_1970, 03.05.2021, 13:08 Uhr auf Jan
    Servus Chef,

    sehr gute Ergaenzung! Eigentlich ein Skandal, dass eine erfahrener Radler wie Gyorgy am Stausee aufhoert, bloss weil irgendeine Seite das Anstiegsende dort festgesetzt hat (gut, dass es hier auf QD nie Probleme mit falsch gesetzten Passmarken gibt ...) "Fine asfalto" ist schon eine sehr taugliche Daumenregel. Du hast dich bereits sehr verdient gemacht, wenn nur ein einziger Radler mehr bis zum Ende faehrt. (-:

    Tschoe!

    Axel
  • Jan, 03.05.2021, 13:35 Uhr 03.05.2021, 13:35 Uhr auf artie_1970
    Oh, du verstehst zu schmeicheln. Danke B-) mein Tag ist gerettet :)

    Stolz grüßt Jan
Einloggen, um zu kommentieren