VERY important message
Corona-Pandemie und die quäldich-Reisen: Es geht wieder los!

Kommentare

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Vogesen - Cols et Choucroute 2020: Baeckeoffen statt Choucroute

  • el_zet, 31.07.2020, 12:14 Uhr
    Trotz der Hitze wäre ich lieber dort als im Bureau. Ist für nächstes Jahr vorgemerkt.
    Ein bisschen unnötiges Angeberwissen: Der Baeckeoffe hat seinen Namen nicht vom Backofen, sondern vom Bäckerofen: Die Töpfe wurden zum Bäcker gebracht. Dessen Backofen (na gut, also Bäckerofen) war am Vormittag noch warm genug, um das Mittagessen zu garen.
  • sugu, 31.07.2020, 12:29 Uhr
    Nicht lebensnotwendiges Wissen, aber trotzdem interessant. Im Rheinland gibt es zu St. Martin raditionell Kesselsknall (heisst woanders auch Döppekooche, Uhles, ...) Dazu heizt der Bäcker hier auch noch mal am Nachmittag den Bäckeroffen, dann kann man sein Blech vorbeibringen und nach dem Martinszug abholen.

    Aber wo wir gerade eigentlich im Elsaß sind: Gab es beim Flammkuchen auch nicht etwas ähnliches?
Einloggen, um zu kommentieren