VERY important message

Kommentare

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Ehrsberg: Direktverbindung Ehrsberg - Herrenschwand!

  • hobbyteam, 05.10.2015, 16:04 Uhr
    Was hier noch fehlt: Es gibt eine asphaltierte Verbindungsstraße zwischen Ehrsberg und Herrenschwand (und damit zum Tiergrüble bzw. zum Weißenbachsattel). Dies eröffnet neue Optionen, vor allem lassen sich so die manchmal doch zu zahlreichen Motorräder auf der Straße über St. Antoni vermeiden. Von Ehrsberg gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder noch über das Panoramassträßchen oberhalb/nördlich vom Ort und dann weiter in Richtung "Waldmatt" oder direkt unterhalb von Ehrsberg oder (kann auch so sein, habs nicht mehr richtig in Erinnerung, vielleicht geht auch beides) direkt oberhalb von Häg in der Kehre in die gleiche Richtung wo zusätzlich auch ein Schild "Herrenschwand" steht. Die Waldstraße steigt dann bis auf fast 1100 m an. Eine dritte Variante ist von Happach (an der L 146) nördlich über Schürberg hoch auf die Verbindungsstraße. Dieser Anstieg müsste über wunderschöne Wiesen führen, ich bins aber noch nicht gefahren. Alles unbedingt zu empfehlen!
  • Wvanderzee, 01.04.2016, 11:40 Uhr
    die Verbindungstrasse ist sehr schoen zu fahren und auch sehr ruhig. Im gegensatz vom was in der Tourenplaner steht ist aber der Abfahrt nach Herrenschwand unbefestigt (aber meistens gut mit ein Rennrad zu fahren).
    Der Aufstieg von Happach ist auch wirklich schoen mit guten Aussicht, aber in oberen Drittel ist der Asphalt qualitaet sehr slecht und ueber einige hunderte meters fehlend (= unbefestigt, aber auch mit Rennrad zu fahren).

    Ich bin persoenlich die Meinung das das hoechste Punkt nicht beim Hasennest liegen soll, aber auf 1090m beim Kreuzung im Wald (Zimmerplatz?) da die letzte 190hm auch nicht wirklich flach sind :-)

    Gruss aus Holland, Wouter


  • Jan, 23.02.2021, 15:58 Uhr
    Hallo hobbyteam,

    späten Dank für diese Nachricht. Aktuelles Update: die Strecke Ehrsberg-Herrenschwand, vorbei am Herrenschwander Kopf, ist Stand heute durchgehend asphaltiert und in gutem Zustand, siehe Forum.

    Der Einwand von Wouter ist entweder nicht mehr aktuell oder für mich nicht verständlich. Welche "Abfahrt nach Herrenschwand" meinst du, Wouter?

    Herzliche Grüße, Jan
  • Wvanderzee, 23.02.2021, 16:51 Uhr 23.02.2021, 22:43 Uhr
    Ich habe gerade Mal gecheckt, aber ich bin die Strecke am letzten Mal in 2017 gefahren. Es könnte ganz gut sein das die Strasse jetzt asphaltiert ist.

    So bald es wieder möglich ist (= wenn ich wieder ins Ausland reisen darf) checke ich das Mal. Die Strecke war auch mit das unbefestigte Teil wunderschön und ruhig.
  • ArminHuber, 23.02.2021, 22:26 Uhr auf Jan
    Hallo Jan,
    ich bin die Strecke letztes Jahr im Juni gefahren, die letzten 1,3 km bis zum Ortsanfang Herrenschwand waren nicht asphaltiert, aber problemlos fahrbar. Am Ortsanfang Herrenschwand gab es wassergekühlte Tannenzäpfle zur Selbstbedienung. Auf Komoot gibt es ein paar Fotos dazu (da sieht die Strecke genauso aus wie auf meinen eigenen).
    Nach meiner Erinnerung war es bei meiner ersten Befahrung vor über 10 Jahren schon genauso und es wäre für mich überraschend, wenn sie das jetzt asphaltiert hätten.

    Gruß Armin
  • Wvanderzee, 23.02.2021, 22:45 Uhr
    Hallo Armin,

    So erinnere ich mir die Strecke auch. Ab und zu nach ein Winter gibt es vielleicht ein paar Löcher, aber gut mit ein Rennrad machbar (auch schon auf 23mm gefahren).

    Gruß aus Holland,

    Wouter
  • apfelstrudel, 24.02.2021, 02:49 Uhr auf ArminHuber
    Hallo Armin, Wouter und Jan,

    mir schwant, dass mir meine Erinnerung einen Streich gespielt hat! Ich weiß noch, dass ich von Ehrsberg kommend eigentlich weiter nach St. Antoni wollte, dieser Weg mir aber zu holprig war bzw. zu unklar wohin er weiter führt. Weiter nach Herrenschwand ging's dann bergab und ich konnte im Prinzip einfach laufen lassen, so gut war der Untergrund. Jan, ich möchte nicht ausschließen, dass Wouter und Armin die besseren Zeugen sind. Sorry für die gestiftete Verwirrung. Geheimtipp für die dortige Ecke würde ich aber definitiv unterschreiben.

    LG

    Jörg
  • el_zet, 24.02.2021, 07:34 Uhr
    Ich mache mich anheischig, das bis zum Sommer zu klären. Werde dann berichten.
  • Jan, 24.02.2021, 13:21 Uhr auf el_zet
    Super cool, freue mich auf die Infos!

    Aber die derzeitige Informationslage finde ich schon sehr befriedigend! Eine solche Piste wie auf den komoot-Bildern sichtbar ist für 1,3 km sogar meiner besseren Hälfte zuzumuten. Wäre aber toll, hier aktuelle Bilder zu haben und die Info dann auch in der Beschreibung von Ehrsberg einzuarbeiten.

    Herzliche Grüße, bringt immer wieder Spaß mit euch!
Einloggen, um zu kommentieren