VERY important message

Kommentare

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Karerpass: Eggental 2020

  • mkno, 17.11.2020, 22:10 Uhr
    September 2020: Schon seit Jahren habe ich vor die alte inzwischen gesperrte Straße nochmal zu befahren. In diesem Sommer bin ich es dann mit meinem Sohn angegangen. Fazit: KEIN PROBLEM!!! Von Welschenhofen sind wir zunächst oberhalb der Karerpassstrasse nach Gummer und dann abwärts zum Kreisverkehr gefahren. Fast kein Verkehr. Am Kreisverkehr die Passtraße überquert und dann an dem Sägewärk entlang immer unterhalb der Passtrasse dem Fahrradweg gefolgt. Ca. 2 KM oberhalb des letzten langen Tunnels endet der Fahrradweg und man muss diese 2 KM bis zum Tunnel auf der Stark befahrenen Karerpasstrasse fahren. Am Beginn des Tunnels zweigt auch die alte Passtraße ab. Ein einmaliges Erlebnis, mann muss jedoch zweimal sein Bike über ca. 1m hohe Betonabsperrungen heben. Einmal muss die Passtraße gekreuzt werden. Die alte Straße ist komplett befahrbar und man kommt unten in Kardaun am Wertstoffhof raus, für Autos ist hier die Durchfahrt nach oben versperrt für Füßgänger und Radfahrer aber am Tor vorbei problemlos möglich. Die Straße ist nirgendwo verschüttet, es liegen aber öfter Steine auf dem Weg.
Einloggen, um zu kommentieren