VERY important message

Kommentare

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Heute war ein schöner Tag: Feine Tour mit feinen Fotos

  • Uwe, 01.11.2020, 19:19 Uhr
    Hallo Peter!
    Schöne Tour! Die Fotos machen direkt Lust auf mehr. Der Titel "Heute war ein schöner Tag" klingt etwas absurd, da du bestimmt nicht heute, 01.11.2020 dort warst. Ist ja Risikogebiet. Falls die Schweiz nächsten Sommer offen sein sollte und ich bis dahin kein Urlaubsquartier buchen konnte, weil nichts mehr planbar ist, so könnte ich ja mal die angeheiratete Verwandtschaft im Kanton Bern behelligen... Immerhin war ich seit Pfingsten 2014 nicht mehr dort. Damals habe ich auch eine kleine Radrunde gedreht und dabei nördlich deiner Strecke mehr die Emmentaler Hügel besichtigt, aber immer wieder mit Aussicht auf die 4000er der Berner Alpen.
    Viele Grüße, Uwe
  • Cinelli09, 01.11.2020, 19:33 Uhr 01.11.2020, 19:35 Uhr
    "Risikogebiet" - wennst danach gehst,darfst die nächsten 5 Jahre Soest nicht mehr verlassen.......

    Corona ist,wenn Uwe fürs kommende Jahr Pfunds nicht mehr bucht ;-)
  • Uwe, 01.11.2020, 21:38 Uhr auf Cinelli09
    Bin halt noch ein paar Jahre berufstätig und kann mir daher keine Quarantäne erlauben. Mein Job geht nicht im Homeoffice, es sei denn die zu bauende und zu betreibende Infrastruktur kommt zu mir in die Bude...
    Jedenfalls werde ich im Moment nicht zwei mal zwei Wochen in ein und demselben Staat buchen wie im vergangenen Sommer. Und einen gebuchten Kurzurlaub in Deutschland aus dem Mai diesen Jahres musste ich wegen Beherbergungsverbot umbuchen in den Oktober, was dann zwar ging, aber nur die eine Seite der 100 m entfernt liegenden Grenze...
    Ins Emmental kann ich grundsätzlich kurzfristig ohne Quartier und in ein paar andere Ecken auch.
    Wie sagt dazu ein Kollege: Wenn ich Freunde hätte, könnten sie dir sagen, was ich für ein netter Kerl bin.
    Viele Grüße, Uwe
  • Cinelli09, 01.11.2020, 21:50 Uhr auf Uwe
    Uwe,Alternative : Wohnmobil.Da brauchst nix buchen.Obwohl : dieser Buchungs- sprich Reservierungswahn greift auch in diesem Bereich immer mehr um sich und Spontanität wird immer schwieriger...

    Grüße Günter
  • bruckner13, 02.11.2020, 19:35 Uhr
    Zum Titel:
    Tatsächlich haben Fridolin und ich den Bericht unmittelbar nach dem Abendessen in der letzten Augustwoche geschrieben.

    Wieder Zuhause hat es dann bis gestern gedauert, bis ich herausfand, wie ich Bilder in guter Auflösung in den Text bringen kann.
  • Uwe, 02.11.2020, 20:21 Uhr auf bruckner13
    Hallo Peter!
    Dann hat sich das Warten aber gelohnt, denn die Bilder im Text machen schon etwas her. Ich kann so etwas nicht...
    Ich war nie da oben, obwohl mir das namentlich etwas sagt, bin aber auch kein typischer BE-Urlauber. Die Lage scheint ja irgendwie außerirdisch zu sein. Du hast ja jetzt auch Wege verbunden, die dem "normalen" Rennradler nicht erschlossen sind (wer oder was ist normal?). Da wäre bestimmt auch Potential, mit einer dreckstauglichen Allzweckwaffe zu touren.
    Danke für den netten Bericht.
    Viele Grüße, Uwe
  • bruckner13, 02.11.2020, 23:12 Uhr auf Uwe
    Wenn du Verwandtschaft im Emmental hast, dann solltest du die Beziehung liebevoll pflegen.
    Gerade mit dem Graveldingens kannst du dort sicher wunderbare Touren in einer traumhaften Kulturlandschaft unternehmen. Das Entlebuch und das Napfgebiet kannst du damit verbinden.

    oder Zweitagestour: Kemmeriboden Sörenberg Glaubenbielen Malchsee-Frutt Trail zur Übernachtung auf die Engstlenalp. Zurück über die Große Scheidegg und eine Hälfte meiner Tour.

    Selbst die Zentralschweiz mit Rigi (nicht nur die Strecke auf den Kulm), Zugerberg, Haggenegg, Moutathal, Ächerli irgendwie alles in Reichweite (zumindest wenn man für eine Strecke den Zug nimmt)

    jedes Mal ne andere Anreise, je nachdem wo du auststeigst, dich aufs Rad setzt und deine Liebsten den Rest alleine fahren lässt.

    ...und ja, ich habe mich da schon öfter irgendwie außerirdisch und gleichzeitig ganz zuhause gefühlt.

    Gruß, Peter
  • Flugrad, 03.11.2020, 00:31 Uhr auf bruckner13
    Gell Peter, die Meringues in der ehemaligen Saufbadi Kemmeriboden sind klasse-siehe auch mein Profilbild...
    Gruss
    Ulrich
  • kletterkünstler, 03.11.2020, 11:53 Uhr auf bruckner13
    https://www.quaeldich.de/touren/heute-war-ein-schoener-tag/bilder/?BildID=290349
    Das ist ja wie aus einem feuchten Traum eines jeden Pflaster/kasseien/Pavé-Fans, wie ich einer bin. Sehr verführerisch...
Einloggen, um zu kommentieren