VERY important message
Corona-Pandemie und die quäldich-Reisen: Es geht wieder los!

Kommentare

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Col du Grand St. Bernard: Lebensmüde Radfahrer

  • pjenni, 15.03.2019, 23:26 Uhr
    Ich habe diesen Pass nun mehrmals befahren, wobei ich erst ab Orsieres aufs Velo steige. Ich meide die Lastwagen, indem ich Samstags und noch besser Sonntags bergauf unterwegs bin. Der Tunnel oben ist ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber als "Lebensmüde" kann man das nicht bezeichnen. Im Juli 2018 hatte ich fast keine Autos die mich im Tunnel überholten. Der obere Abschnitt ist dann steil aber sooo schön zum fahren.
  • MoritzLindner, 14.06.2020, 21:00 Uhr
    Ich habe vor die Seite ab Martigny in ca. 2-3 Wochen zu fahren. Nun bin ich, vor allem über die 5km Galerie und die Beschreibung doch etwas irritiert.
    Ich habe nichts gegen kleinere Tunnel im Rahmen. Aber 5km Galerie?
    Gibt es weitere Erfahrungen, die sowohl die Pro als auch Contra Variante hier ähnlich sehen?
  • majortom, 15.06.2020, 09:43 Uhr
    Hallo Moritz,

    letztendlich ist ein kein Problem. Die Galerie ist unangenehm, aber nicht wirklich gefährlich. Das Schlusstück zum Pass, nachdem die Hauptstraße im Tunnel verschwunden ist, lohnt auf jeden Fall, für 5 km etwas die Zähne zusammen zu beißen.

    Schöne Grüße
    Tom
  • velles, 15.06.2020, 16:53 Uhr
    Hallo Moritz,

    seh ich so wie Tom;
    in es im letzten Jahr gefahren
    sind morgens in Orsieres losfahren, dann ist noch nicht so viel los. Und Licht am Rad
    Da gibt es unangenehmere Tunnelstrecken.

    Grüße

    Markus
  • Cinelli09, 15.06.2020, 17:24 Uhr
    Ich hoffe doch sehr,daß der Große St. Bernhard hier nicht nur one way rauf und gleich wieder runter gefahren wird,sondern im Rahmen dieser schlanken 1 Tages Tour https://favpng.com/png_view/cycling-tour-du-mont-blanc-montblanc-cycling-map-png/huVFCDGK

    ;-)
  • velles, 16.06.2020, 21:16 Uhr
    Hallo,

    krasse Runde - wir sind weiter ins Aosta und danach über den kleinen St. Bernhard nach Frankreich auf die Route des Grandes Alpes (also zumindest auch nicht oneway rauf und runter)

    Grüße

    Markus
  • MoritzLindner, 18.06.2020, 22:16 Uhr auf Cinelli09
    Da fehlt mir persönlich noch der Colle San Carlo, der macht den Bock dann auch net mehr fett. ;)
  • sugu, 19.06.2020, 10:04 Uhr
    Der San Carlo ist schön, ruhig und nachher kommt einem der Rest vom Kl. St. Bernhard richtig leicht vor :-)
  • velles, 29.06.2020, 19:38 Uhr
    Hallo,

    den San Carlo hab ich heuer auch geplant statt direkt Kl. St. Bernhard

    Grüße

    Markus
Einloggen, um zu kommentieren