VERY important message

Kommentare

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Panoramastraße Stiegelreith/Sulzstich: MIttelgebirge

  • Uwe, 12.11.2020, 17:09 Uhr
    Hallo Markus!
    Den Begriff Mittelgebirge hatte ich bisher noch nicht in dem von dir benutzten Sinn gehört. Daher war ich erst einmal neugierig und habe Wikipedia befragt und mich belehren lassen, was es in diesem Zusammenhang bedeutet. Man lernt nie aus ;-)
    Wen es interessiert: Suchbegriff "Tiroler Mittelgebirge"
    Übrigens schöne Fotos und scheinbar eine lohnende Sackgasse und dann noch mit Schotterzulage am Ende. Du warst aber bestimmt auch schon ganz oben mit dem Graveller?
    Viele Grüße, Uwe
  • velles, 12.11.2020, 17:17 Uhr 12.11.2020, 17:31 Uhr
    Hallo Uwe,

    nein mit dem Graveler war ich noch nie ganz oben - nur zu Fuß, mit der Rodel oder mit den Ski. Sollte aber mit dem Gravel fahrbar sein.
    Sobald die Tracks alle abrufbar sind, werde ich auch die Tour zur Mittelgebirgsrunde einstellen. Da kann man ja einiges mehr fahren und auch diverse kürzere Anstiege. Auch im östlichen Teil oberhalb von Innsbruck.
    Gestern hab ich die Runde Völs-Kematen-Oberperfuss-Ranggen und zurück nach Völs gemacht - aber die wenigen km und Höhenmeter stell ich nicht als wirkliche Tour ein (obwohl da hat es schöne Kirchen und Bauernhäuser - Fotos habe ich gemacht).
    Am Samstag werde ich eine Auffahrt dokumentieren, die ich auch schon des öfteren als Training gefahren bin, die aber in QD auch noch nicht besteht.
    Und ich hab schon auf der Karte der Umgebung von QD gesehen, dass ich da mit der Uhr noch ein paar Wege um Völs abfahren sollte um das Material zu ergänzen.

    Grüße

    Markus
  • Cinelli09, 12.11.2020, 17:58 Uhr 12.11.2020, 18:14 Uhr
    Ich bin da schon etliche Male hochgefahren (letztmals vergangenen Montag vom Kühtai / Praxmar kommend ;-)) und möchte anmerken,daß die Straße ab dem Abzweig von der Gemeindeverbindungsstrasse Oberperfuss- Sellrain für den allgemeinen PKW Verkehr keineswegs gesperrt ist.Oben befindet sich ja der von jedermann anfahrbare Wanderparkplatz Stieglreith.Ein Fahrverbot gilt erst ab Ende des Wanderparkplatzes - ev. war es auch so im Text der Beschreibung gemeint.

    Es hat aber trotzdem praktisch keinen Verkehr,Ausnahme halt die paar Wandererfahrzeuge.

    "Mittelgebirge" halte ich hier aber dennoch für verfehlt,wenn "hinten" die Stubaier Alpen "drohen" und es ein paar km weiter ab Sellrain gleich stramm aufs Kühtai hochgeht ."Mittelgebirge" sind z.B. die Bayerischen Voralpen um den Tegernsee oder Bad Tölz / Lenggries - was die hiesigen Touristiker natürlich nicht gerne hören.
  • Uwe, 12.11.2020, 18:15 Uhr auf Cinelli09
    Hallo Günter!
    Wegen "Mittelgebirge" müsstest du schon den Wikipedia-Artikel "Tiroler Mittelgebirge" lesen. Da wird der Begriff schon etwas speziell benutzt und ist als Name für die Ecke wohl etabliert. Das hat dann nur noch indirekt mit unserem Begriff Mittelgebirge zu tun, den du jetzt meinst und an dem ich mich normalerweise auch orientiere, wenn ich z.B. das Sauerland, den Harz oder das Erzgebirge meine.
    Auf jeden Fall ist aber die Ecke gerade jetzt im Herbst verlockend.
    Viele Grüße, Uwe
  • Cinelli09, 12.11.2020, 19:03 Uhr auf Uwe
    Ja,o.k.,was die Wiki`s schreiben,ist per definitionem schon nachvollziehbar.So gesehen kann man hier konkret schon von "Mittel"-gebirge sprechen,weils ja definitiv noch kein "Hoch"-Gebirge ist.

    Wir wären übrigens vor ein paar Jahren um Haaresbreite in den sehr schön,weil genial gelegenen Ort Oberperfuss gezogen,da wär ein schönes Häuschen zum Erwerb angestanden.Aber nicht nur quasi-Münchener Immo-Preise haben mich letztendlich abgehalten,nein,ich wollte keinesfalls und nie in ein Mittelgebirge ziehen ;-)

    Grüße Günter
  • velles, 12.11.2020, 19:08 Uhr 12.11.2020, 19:12 Uhr
    Hallo Günter,

    ja ich hab das so gemeint mit definitiv Autofrei ab Parkplatz, denn:
    ab der Abzweigung Oberperfuss ist das so eine Sache mit dem Autoverkehr...
    Im Sommer ist die Straße offen und man darf da oben auch parken.
    ABER Achtung: Vom 1. November bis 30. April ist die Panoramastraße nach Stiglreith gesperrt. (Fahrverbot für motorisierte Fahrzeuge - ausgenommen Anrainer) - darum steht auch unten aktuell "Parkplatz Stigelreith gesperrt" und ist da wenn Du schaust genau auch ein Fahrverbotsschild. Wer dennoch hochfährt und parkt riskiert eine Besitzstörungsklage und Strafe. Da übersehen manche bei schönem Wetter das Datum. ;-) - auch am Dienstag parkten einige oben.
    Die Anstiege in unser Mittelgebirge sind ja auch durchwegs nicht ohne, wenn auch nur kurz...

    Und waren immerhin mit Teilstücken in den Strecken der Rad-WM 2018 eingebaut

    Grüße

    Markus
  • Cinelli09, 12.11.2020, 19:22 Uhr auf velles
    Ach Markus,weißt Du,irgendwelche Verbots- und Gebots- und sonstwas Schilder in Österreich oder in Tirol interessieren mich schon lange nicht mehr,dazu zählen insbesondere Fahrverbotsschilder für Radfahrer.Bei euch heißts ja erst mal nicht : "verboten ist alles,was nicht erlaubt ist" , sondern "verboten ist alles was nicht bemautet ist resp. per Skipass bepreist ist " . Ich wette : wär an der Stieglreithstrasse unten eine Schranke mit einem Mautautomaten,wär die Auffahrt das ganze Jahr möglich,weil sich irgendein Platzhirsch in Oberperfuss davon zumindest einen halben Porsche Cayenne leisten könnte.....;-)

    Ich kenn doch meine Österreicher,und da v.a. meine Tiroler

    Grüße aus Tirol in selbiges

    Günter
  • velles, 12.11.2020, 19:31 Uhr
    Hallo Günter,

    na ja Radfahrer dürfen ja sowieso hoch...
    Und es gibt mehr mautfreie Straßen als bemautete ;-)
    Stigelreith Fahrverbot ist wohl eine Winterräumungs/Versicherungsgeschichte

    Grüße

    Markus
  • velles, 12.11.2020, 20:00 Uhr
    Hallo Günter,

    "Wir wären übrigens vor ein paar Jahren um Haaresbreite in den sehr schön,weil genial gelegenen Ort Oberperfuss gezogen, da wär ein schönes Häuschen zum Erwerb angestanden. Aber nicht nur quasi-Münchener Immo-Preise haben mich letztendlich abgehalten"
    Aber einiges an Sprit und Anfahrtszeit hättest Du Dir erspart ;-)

    Grüße

    Markus
  • Cinelli09, 12.11.2020, 20:16 Uhr auf velles
    Da hast Du recht.V.a. der eklige IGL 100er das komplette Inntal wäre entfallen , wenn man meinen favourite Südtirol/Trentino ansteuert.Und man hätte sich - was man damals allerdings nicht wußte- die täglichen Gscheidmeiereien und das Willi Wichtig Getue eines amtierenden bayerischem MP erspart.Einfach Geoblocking aufm Computer und schon wäre man Söder-frei.Außer er wird mal Weltpräsident,zutrauen würd er sichs ;-)
    (die Kitzbühler Ecke ist da halt ein Kompromiß - obwohl da gefühlt zu 90% auch nur Exil-Münchener wohnen.D.h.,nur die Berge sind höher,sonst ist alles "wia dahoam")
  • velles, 12.11.2020, 20:23 Uhr
    Hallo Günter,

    die Immobilienpreise in der Kitzbühler Ecke sind aber auch nicht ohne - eher sogar noch höher

    Grüße

    Markus
  • Cinelli09, 12.11.2020, 21:34 Uhr 12.11.2020, 21:37 Uhr auf velles
    Mag sein,aber in Oberperfuss wär unsereiner eingeschlagen wie ein Alien.Mir hats eigentlich dort schon gereicht,als die Maklerin mit einem Porsche mit dem Kennzeichen " I - Mausi 1" aufkreuzte.In Kitz fällt man als Münchener nicht auf.Außerdem habe ich hier nur gemietet - allerdings von einem Münchener,fun fact am Rande : von einem Virologen ;-)
  • velles, 12.11.2020, 21:49 Uhr
    :-)) :-))
Einloggen, um zu kommentieren