VERY important message
Corona-Pandemie und die quäldich-Reisen: Es geht wieder los!

Kommentare

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Prinzenstein: Nordanfahrt von der K1822

  • Nachtrenner, 28.07.2019, 09:16 Uhr
    Es gibt eine weitere Anfahrtsmöglichkeit: von Norden , von der K1822 vom höchsten Punkt zwischen Kurzach und Nassach. Hier nach rechts abbiegen und dann mit mässiger Steigung bergauf. Dieser Anstieg fällt allerdings wenn man die Letzte-Punkt-Regel streng anwendet unter die Lex Kackwelle. Aber man hat von Kurzach, wie auch von Nassach kommend jeweils über 100Hm schon hinter sich. Vom besagten Hochpunkt aus kann man auch nach Prevorst Richtung Norden abbiegen mit einer nur kurzen Steigung und dann durch den Wald bis zum Ortseingang und hier dann gleich in die Abfahrt nach Südwesten.
  • kletterkünstler, 05.08.2019, 21:04 Uhr
    Genau wegen der weniger als 100 Hm ist sie nicht als Auffahrt aufgeführt. Über diesen kurzen Wupper bin ich auch meist zum Prinzenstein gekommen, dann aber aus Richtung Prevorst oder Jux die KS querend. Den Kulminationspunkt der K1822 könnte man wohl tatsächlich als eigenen Pass mit einer Höhe von 463 m beschreiben. Ich bin diese Strecken nur runtergefahren. Wären aus Richtung Gronau vom Prevorst-Abzweig aus 4,3 km 206 Hm, von Osten 4,9 km 173 Hm.
Einloggen, um zu kommentieren