VERY important message
Corona-Konzept 2021: Abstand, Hygiene und Tests machen Reisen möglich!

Kommentare

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Passo Dordona: abenteuerlich !

  • TicinoBergler46, 28.01.2011, 18:29 Uhr 31.01.2011, 09:22 Uhr
    Hallo Christoph,
    als San-Marco-Fan und wegen der attraktiven Höhe vom Dordona auf den ersten Blick ein Muss.
    Die Bilder 4, 5 und 7 zeigen aber eine Schotterqualität, die für mein Alter zu "jung" ist.
    Trotzdem Gratulation zu der tollen Tour.
    Gruß Klaus
  • Perfekt, 28.01.2011, 18:39 Uhr 31.01.2011, 09:22 Uhr
    Muss man Schotterstraßenauf einer Rennradseite beschreiben?
    Schon im Tourenplaner ist die eine oder andere Schotterstraße enthalten und bringt einem Rennradeler bisweilen einige unangenehme Überraschungen.
  • thomasg, 28.01.2011, 19:06 Uhr 31.01.2011, 09:22 Uhr auf Perfekt
    Hallo Perfekt,

    ja, sollte man damit jeder weiss woran man ist.

    Zum Tourenplaner: bitte nutze die Feedback-Funktion, über die du eine fälschlicherweise nicht als Schotterstrecke markierten Abschnitt melden kannst.

    Warum die Strecken überhaupt drin sind: aus genau dem gleichen Grund. Es nützt dir nichts wenn du auf einer Karte einen Weg findest, aber keine Info über den Zustand hast.

    Gruss, Thomas
  • AP, 28.01.2011, 19:26 Uhr 31.01.2011, 09:22 Uhr auf Perfekt
    Es gibt doch nichts Schöneres, als anonym herumzunörgeln.....
  • alltagsfahrer, 28.01.2011, 20:06 Uhr 31.01.2011, 09:22 Uhr auf Perfekt
    Hallo Perfekt,

    Im Tourenplaner kannst du unter "Optionen" -> "Zulässige Strassen" -> "Strassenzustand" die "erlaubten Strassen" angeben. Und wenn du unter "nicht zulässige Strassen anzeigen" den Hacken deaktivierst werden die auch nicht angezeigt.

    Müssen muss man nicht. Aber es ist sinnvoll.

    Gruss Fritz
  • Renko, 29.01.2011, 08:24 Uhr 31.01.2011, 09:22 Uhr
    Hallo Christoph
    Wer hätte gedacht, dass es neben dem San Marco noch einen Übergang gibt?
    Nun sind wir alle weiser......
    Grüsse
    Renko
  • Herr_, 29.01.2011, 11:21 Uhr 31.01.2011, 09:22 Uhr auf Perfekt
    Hallo perfekt anonymer Gast

    Ich finde, dass besondere Ziele auch als Schotterpisten eingestellt sein können. Es ist im Text ja schliesslich auch deutlich erwähnt. Die Verrückten, die dort angesprochen sind gibt es tatsächlich hier im Forum.

    Wie schon erwähnt. Schotterpisten im TP einfach per Feedback kenntlich machen.
  • christoph, 29.01.2011, 18:45 Uhr 31.01.2011, 09:22 Uhr
    Hallo Renko,
    das hab ich doch von Dir gelernt....
    es gibt immer noch irgendeinen noch abgefahreneren Weg über den Berg:)
    Im Fall vom Dordona ist die Grenze erreicht. Ich habe mich am Ende gefragt, warum ich mir das angetan hab und den traumhaften San Marco ausgelassen hab.
    Ich senke mein Haupt in Demut und bewerfe mich mit Asche. Wollte halt einen weiteren Pass in den Palmares haben. Ganz einfach.
  • Uwe, 29.01.2011, 22:43 Uhr 31.01.2011, 09:22 Uhr auf Herr_
    Hehe Lutz!

    Leg dich hier bitte nicht mit ernsthaften Leuten an, die den kleinen Tick Natur nach dem Ende der Straße suchen ;-)
    Übrigens sind gerade bei diesen Leuten notorische MTB-Verweigerer anzutreffen...

    Grüße aus der Schotterfraktion (ich hasse Schotter...),

    Uwe
  • Herr_, 29.01.2011, 22:48 Uhr 31.01.2011, 09:22 Uhr auf Uwe
    Wenn es nicht zu wild wird ist das doch mal ne nette Abwechslung. Von daher ist Verrückt hier durchaus positiv gemeint.
    Gruß, Lutz
  • Perfekt, 30.01.2011, 07:48 Uhr 31.01.2011, 09:22 Uhr
    Danke für die Tipps, waren mir nicht geläufig.
    @AP War kein Nörgeln, sondern wie ich meine eine berechtigte Frage.
  • Flugrad, 30.01.2011, 20:41 Uhr 31.01.2011, 09:22 Uhr auf christoph
    Hallo Christoph,
    noch ein Pass auf der geplanten und hoffentlich bald mal abgearbeiteten Veltliner Liste. Nach den Bildern zu urteilen gehört dieses Exemplar wohl schon zum Grobschotter, aber mal sehen. Es lebe das Chaos, wenn es schön ist.
    Ulrich
  • Uwe, 30.01.2011, 21:00 Uhr 31.01.2011, 09:22 Uhr auf Herr_
    Hallo Lutz!
    Wenn verrückt positiv ist, dann mache ich auch mit ;-)
    Grüße, Uwe
  • Manfred, 31.01.2011, 09:22 Uhr
    Herrliche Strecke. Im Juli bin ich für ein paar Tage in Tirano und ich kann es kaum abwarten. Bei der Gelegengheit will ich auch endlich
    auf die Forcella d'Entova. Hauptsache keine Autos oder Motorräder.
  • Gigawatt, 22.09.2020, 13:07 Uhr
    Habe vergangene Woche den Dordona von Süden (Foppolo) aus mit dem MTB (starr vorne und hinten) und Gepäck überquert. Wahrlich ein Vergnügen, wenn man auf körperliche Schmerzen steht. Es ist echt ultrasteil und ich musste mit einer 34vorne / 50hinten Übersetzung häufiger schieben weil es entweder zu steil oder der Schotter / Steine zu grob waren. Für Rennrad ohne Tragen definitiv ungeeignet. Hatte 2.2" Reifen vorne und 2.0" hinten drauf. Muss man echt wollen. Die folgende Abfahrt Richtung Norden ist sehr gleichmäßig und wunderschön.
  • Hydnumbiker, 26.04.2021, 19:21 Uhr
    Die Passmarkierung auf der Karte ist hier etwas verrutscht.
Einloggen, um zu kommentieren