VERY important message
Corona-Pandemie und die quäldich-Reisen: Es geht wieder los!

Kommentare

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Roßfeld-Höhenringstraße: Befahrbarkeit

  • hivibub, 06.05.2020, 07:08 Uhr
    Hi,

    ist die Straße trotz Corona-Beschränkungen befahrbar oder ist irgendwo abgesperrt? Möchte in der momentanen Zeit nicht mein Rad über irgendeine Schranke heben...

    Gruß,

    Matthias
  • Cinelli09, 06.05.2020, 20:37 Uhr
    Die Roßfeldstraße bin ich heuer schon 2x gefahren.Vor etwa 10 Tagen war sie für den Autoverkehr gesperrt,d.h. man kam an den Mautstellen mit dem Auto nicht weiter.Die Mautnerin sagte mir wegen Corona,da sich oben an den Aussichtspunkten häufig Gruppen bildeten.
    Mit dem Rad schiebt man einfach an den Schranken vorbei und dann null Verkehr.Es findet sich KEIN Hinweis,daß das Verbot auch für Radfahrer gilt.Es waren jedenfalls bei der letzten Befahrung jede Menge RRadler unterwegs.
    Ob das allerdings nach den nunmehrigen "Lockerungen" immer noch für Autos gesperrt ist,weiß ich nicht.Ist aber für den Radler eh egal.

    Tip : die Kehlsteinstraße mitnehmen,Da das Kehlsteinhaus aus den bekannten Gründen noch zu hat und die Busse nicht fahren,mit dem Rad ein Genuß.Nur waren bei meiner Befahrung vor 10 Tagen Felsputzarbeiten mit schwerem Gerät am Gange,so daß ich nach 2/3tel umdrehen mußte,da einen die Arbeiter nicht vorbeigelassen haben.Ob diese Arbeiten jetzt beendet sind weiß ich nicht.
  • hivibub, 07.05.2020, 06:52 Uhr
    Ok danke, Kehlstein wollte ich auch fahren, über den Ofnerboden.

    Viele Grüße,

    Matthias
  • Cinelli09, 07.05.2020, 19:07 Uhr auf hivibub
    War heute vor Ort ! Rossfeld - MAUTstraße nach wie vor für Autos gesperrt,für Radler problemlos.Allerdings steht unser Erleuchteter Mao tse Söder (bürgerlich : Maggus S.) an den Schranken und weist die Radler an.nicht auszuatmen https://www.der-postillon.com/2020/04/ausatmen.html . Autos läßt er nicht rauf,da er oben in seiner unendlichen Erleuchtung,Weisheit und Ubiquität nach wie vor Grubbnbildung an den Aussichtsbunggdn festgestellt hat.

    Kehlsteinstraße jetzt komplett befahrbar.Ofnerboden kannst noch vergessen,ich hab vom Buswendeplatz runtergeguckt,der Asphaltweg ist noch komplett zugeschneit.
  • hivibub, 11.05.2020, 07:14 Uhr
    Das ist mal ein Service, danke, schicke Dich zukünftig immer einen Tag vorher zum Check ob die geplante Runde geht. :)

    Roßfeld wurde aber um 12 geöffnet und dann kam die Motorrad-Flut.

    Gruß,

    Matthias
  • Cinelli09, 11.05.2020, 11:12 Uhr auf hivibub

    <<<<<<Roßfeld wurde aber um 12 geöffnet und dann kam die Motorrad-Flut.>>>>>

    Das war natürlich Pech.Ich bins heuer 3x ohne jeglichen Verkehr gefahren,dank Corona ;-)

    Gerne scoute ich für Dich künftig Touren 1 Tag vorher.Per PN schicke ich Dir mein Stundenhonorar ;-)

    Bist Du auch Kehlstein gefahren ? Wenn nein wirds höchste Zeit.Ev. öffnet das Kehlsteinhaus am 18.05. legal zumindest die Freiflächen,dann besteht die Gefahr,daß auch die Busse wieder den Betrieb aufnehmen.Tip für den langen Tunnel : Funzel mitnehmen.Mich hats neulich im Tunnel wg. Finsterheit so hingelegt,daß ich den Helm gecrasht habe.Sonst Gott sei Dank nix passiert

    Grüße Günter
  • hivibub, 11.05.2020, 11:27 Uhr
    Ja bin auch das Kehlsteinhaus gefahren. Hatte auch kein Licht dabei, im langen Tunnel kam von hinten ein Auto, hab mich dann ganz nach links in Sicherheit gebracht, war nicht ideal von mir. Licht wäre wirklich wichtig gewesen.

    Vorschlag für das Honorar: Für jeden Anstieg sind 100EUR fällig, zahlen muss der, der länger für die Auffahrt braucht ;)

    Viele Grüße, Matthias
  • Cinelli09, 11.05.2020, 12:08 Uhr 11.05.2020, 14:46 Uhr auf hivibub
    Wenn ich Dein Geburtsjahr mit meinem vergleiche,wäre Dein Honorarvorschlag der dümmste Deal,den ich je in meinem Leben gemacht habe.....

    Noch ein kleiner sidekick . bei der Tour neulich bin ich aus Langeweile noch vom Hintersee die Hirschbichlstraße bis ganz oben hin (inkl.der berüchtigten 30%er oder knapp) gefahren.15m vor der Wirtschaft war der Schranken,der die Landesgrenze markiert,herunten.Dacht ich mir spaßeshalber,was würde passieren,wenn ich jetzt einfach zu Fuß zum (eh geschlossenen) Wirtshaus hinüber ginge....... . Das würde ich für Dich allerdings nur für Kostenübernahme 3.000 austriakische Dollar scouten ;-). Aber vom Abenteuereffekt vergleichbar mit in einem Bierfass die Niagarafälle runter zu wuppen.

    Grüße Günter

    P.S. Im günstigsten Falle hätten mich nach den Schranken nur die Gebirgsschützen zum meditieren eingeladen https://www.youtube.com/watch?v=F_fwyUYUbug
    ;-)
  • Ville Elo, 27.06.2020, 11:37 Uhr
Einloggen, um zu kommentieren