VERY important message
quäldich-Reisen: Sicher reisen trotz Corona

Kommentare

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Col du Buisson: Mehr als 2 Auffahrtsmöglichkeiten?

  • rheinmainradler, 29.09.2013, 17:04 Uhr
    Hallo Paelzman! Ich bin diesen unbekannten Pass mit einem Kumpel in 8/2006 hochgefahren. Wir sind in Lamastre los, sind dann aber (vermutlich?) eine Schleife und die Westanfahrt (?) hoch. Zumindest kann ich mich an diese kleine, schmale Straße erinnern, die in kleinen Kehren nach oben führt...(klar, dass village miniature am Pass, ich weiß noch:). Der Wald war sehr karg und es sah danach aus, als ob kurz vorher Waldbrand war. Eventuell gibt es aber noch weitere Auffahrten, da Du dies in der Einleitung andeutest? In jedem Fall danke für die Beschreibung dieses unbekannten Passes in einer sehr verkehrsarmen und nicht ganz so bekannten Gegend Frankreichs. Gruß
  • PaulReinhard, 16.06.2021, 16:59 Uhr
    Reizvoll ist auch die Auffahrt aus Saint-Félicien, nicht steil aber kontinuierlich ansteigend mit schönen Ausblicken. Asphalt ist zumindest bergauf ganz gut. Bin es heute mit Start am Camping 2,5 km unterhalb des Dorfes gefahren, da waren es um die 16 km und 540 Hm, 2013 bereits gefahren und auch im Rahmen der Ardéchoise von Lalouvesc kommend bergab - damals die Zieleinfahrt meiner 4-tägigen "Ardéchoise en 4 jours"
  • PaulReinhard, 19.06.2021, 17:35 Uhr 19.06.2021, 17:36 Uhr
    vielen Dank für den Hinweis auf die Auffahrt vom Doux-Tal. Das kleine Sträßchen mit seinen Spitzkehren ist ein wahrer Geheimtip, ganz wunderbar! Heute gefahren! Von einer Abfahrt würde ich aber auch abraten. Dafür ist die Abfahrt nach Saint-Félicien umso besser
Einloggen, um zu kommentieren