VERY important message
Corona-Konzept 2021: Abstand, Hygiene und Tests machen Reisen möglich!

Kommentare

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Palmares , Pässejagd

  • graubünden2998, 05.04.2021, 22:18 Uhr
    Wie tragt man kurzen Name im Palmares ein wie Mon oder Monti. Die findet das System dann nicht.
  • Jan, 06.04.2021, 09:48 Uhr 06.04.2021, 10:54 Uhr
    Hallo Graubünden,

    hier gibt's die verschiedenen Möglichkeiten:

    https://www.quaeldich.de/blog/so-nimmst-du-an-der-quaeldich-passjagd-teil-pflege-dein-palmares/

    Du müsstest dann also direkt über die Passbeschreibung gehen (Möglichkeit 1)

    Hier wartet man übrigens noch gebannt auf deine Antwort:

    https://www.quaeldich.de/forum/kommentare/wie-ist-das-mit-den-strassenhunden-in-dieser-region/?ID=196392

    Schöne Grüße, Jan

    P.S. ich habe deinen Profiltext gesehen. Es ist bei deinem Alter demnach nur eine Frage der Zeit, bis du auf Platz 1 der Passjagd aufrückst. Da kann sich tobsi noch so warm anziehen.
  • Cinelli09, 06.04.2021, 14:39 Uhr
    Ich weiß nicht woher ich jetzt die Vermutung nehme (" Gian Luca" ?),aber solltest Du kein Deutsch - , sondern ein Italienisch-Muttersprachler sein,könntest Du längere Texte hier auch auf italienisch posten.QD ist multilingual ;-)
  • Jan, 06.04.2021, 15:15 Uhr auf Cinelli09
    Almeno il capo dell'agenzia parla un po di italiano. Anche l'avvocato? Parli meglio l'italiano dello spagnolo, Günter? Credo che il tuo francese non sia sufficiente, altrimenti non avresti avuto così tanti problemi a saziare il tuo fame in Francia!
  • Cinelli09, 06.04.2021, 15:51 Uhr 06.04.2021, 16:03 Uhr auf Jan
    Mio caro amico capo Jan ! Ci dispiace,non parlo spagnolo.Vengo da Monaco di Baviera ! Porca miseria.......

    A isola di Maiorca , non e`un problema.Il tedesco e`parlato qui.Wir spreken deuts . Cazzo.....

    Tanti auguri

    Avvocato pazzo

    P S :

    Ho paura che il nostro amico svizzero ha una barriera linguistica :-(
  • Uwe, 06.04.2021, 16:19 Uhr auf Cinelli09
    Hallo!

    Ich antworte nicht für andere...

    In Bonaduz wird angeblich heutzutage normalerweise Deutsch gesprochen (man möge mich eines Besseren belehren...), aber noch vor einigen Jahrzehnten sprach man dort Rumauntsch. Und gerade unter jungen Leuten macht es sich in manchen Ecken Graubündens wieder etwas breit, sich dieser interessanten Sprache zu bedienen. Ich habe durchaus schon Leute im Bündnerland angetroffen, die unüberhörbar die deutsche Sprache als erste Fremdsprache benutzten und normalerweise untereinander Rätoromanisch sprachen. In Bonaduz wird es wohl Surselvan sein, aber auch Italienisch würde mich nicht verwundern, da Graubünden sprachlich auch ein Durchzugsgebiet ist. Bonaduz ist ja eher am Rand der Surselva, aber in der Gegend gibt es Orte, die fast rein Romanisch sind und andere fast rein Deutsch. Da habe ich mal bei guten Freunden im Bündnerland ein Foto gesehen, wo mehrere Schweizer zusammen sitzen und sich unterhalten und dabei einen Langenscheidt in der Hand halten ;-)

    Viele Grüße, Uwe (Übrigens: Wenn hier jemand etwas zu meckern hat, dann bin ich das, denn er hat mich in der Passjagd in mindestens einem "meiner" Reviere vom Thron geschubst ;-))

    Entspannt sein und bleiben ;-) Oder wie man so sagt: Immer entspannt durch die Hose ausatmen.
  • Cinelli09, 06.04.2021, 16:24 Uhr auf Uwe
    Du hast recht Uwe,so kann`s sein.

    Wie sagt der universalgebildete Jurist : ein Blick ins Gesetz verhilft zur Rechtserkenntnis . Übertragen auf hier : ein klärender (auch kurzer) Satz des eigentlich Angesprochenen könnte alles ein für allemal klären
  • Uwe, 06.04.2021, 16:27 Uhr
    Hallo!

    Wenn du so einen kurzen Namen wie "Mon" in der Pässeliste ins Suchfenster tippst, kannst du dich doof suchen, da diese Buchstabenfolge in sehr vielen Passnamen vorkommt. Da ist es fast einfacher, wenn du einen Pass in der Nähe aufmachst (ich unterstelle dir, dass es keinen Hügel in der Nähe gibt, den du nicht schon rauf gefahren bist) und dort die Karte öffnest. Dann lässt du dir die Pässe in der Umgebung anzeigen und klickst dich dort weiter. Es gibt auch noch andere Pässe, die man über die Suche kaum aufrufen kann, weil der Name zu kurz ist. Das ist ähnlich unbeholfen wie im Telefonbuch nach Müller oder Schneider zu suchen.

    Viele Grüße ins schöne Bündnerland, Uwe
  • Jan, 06.04.2021, 16:27 Uhr
    Geduld ist eine Tugend, Günter. Aber wohl nicht deine ausgeprägteste Eigenschaft.

    Meine auch nicht, insofern fühle ich mit dir...
  • Jan, 06.04.2021, 16:29 Uhr auf Uwe
    Krasser Lifehack, Uwe! Respekt!
  • Uwe, 06.04.2021, 16:37 Uhr auf Jan
    Hallo Jan!

    Ich vermutete hier die Frage, um die es geht ;-)

    Und wenn ich falsch liege, war aber meine Antwort richtig, nur nicht passend zur Frage...

    Es gibt bei uns den Spruch: Ich habe wohl an der Antwort vorbei gefragt.

    Viele Grüße, Uwe
  • Cinelli09, 06.04.2021, 16:39 Uhr 06.04.2021, 16:40 Uhr auf Jan
    Jan , mich würde einfach brennend interessieren,wie die Kollegen (und ob überhaupt) vom Tessin nach Italien rüber mäandern und retour. Unser Kollege hier war ja wohl ausweislich eines seiner posts am 02.04. auf der Menaggio Seite am Comersee , also muß er da über Porlezza oder weiß der Teufel wo in die Lombardei reingekommen sein.....

    Es kann natürlich auch sein,daß er einen schrägen oder "illegalen" Grenzübertritt hier in einem öffentlichen Forum nach dem Motto " si tacuisses.." nicht breittreten will,wäre verständlich,würd ich auch nicht tun...
  • Jan, 06.04.2021, 16:45 Uhr 06.04.2021, 16:46 Uhr auf Uwe
    Doch, ganz klar, du hast sicher richtig verstanden.

    Aber auf deine Idee mit der Karte bin ich noch nie gekommen, daher ehrlich gemeinter Respekt. Wobei ich so komische Namen bei quäldich nie suche...

    Oder kürzer:

    https://www.quaeldich.de/paesse/mon/

    https://www.quaeldich.de/paesse/monti/

    Dann jeweils die Auffahrt aufklappen und auf "Befahrung eintragen" klicken.

    Ich vermute, dass Gian-Luca immer die Schaltfläche "Befahrungen eintragen" in seinem Palmares verwendet, und da ist es tatsächlich unmöglich, Mon und Monti einzutragen.
  • Uwe, 06.04.2021, 17:33 Uhr auf Jan
    Klar, man kann den Link eintippen. Aber das mache ich eigentlich nie...

    Ich habe meine Einträge immer nur über den entsprechenden Pass und seine Auffahrt eingetragen und es nie anders herum versucht. Strava funktioniert bei mir nicht. ...da bin ich nicht angemeldet... Das ist für mich so etwas wie WhatsApp oder Facebook, was ich auch nicht habe.
  • Jan, 06.04.2021, 21:17 Uhr auf Uwe
    Link eintippen ist auch nicht sicher, da es auch mon_a sein kann, oder monti-pass oder so.

    Ich habe klassisch in der Liste nach unten gescrollt.

    Schöne Grüße, Jan
  • Cinelli09, 07.04.2021, 16:51 Uhr
    Fazit : es huift ois nix , er redet nicht mit uns . Trotz der goldenen Brücken , die man ihm gebaut hat. Und Brücken sind gerade ja wieder en vogue.......
  • kletterkünstler, 07.04.2021, 18:30 Uhr auf Cinelli09
    https://www.quaeldich.de/paesse/prato-valentino/

    Deutsch ja, klingt aber, passend zu seinem Namen, tatsächlich nicht nach Muttersprachler.
  • Cinelli09, 07.04.2021, 19:00 Uhr 07.04.2021, 19:05 Uhr auf kletterkünstler
    Klingt wie von Google translate ;-)

    Im Ernst : ich habe schon ausgehend von anderen posts ein Deutsch-Sprachproblem vermutet.

    Wär ja auch wurscht,man könnte auch so ausreichend kommunizieren.Wir sind ja hier kein Hoch - Literatur bzw. Germanistik Forum.Geschliffene Deutschgrammatik ist wirklich nicht nötig,um sich über Radthemen auszutauschen.....

    Ohne jetzt mehr als nötig zu spekulieren: ich tippe er ist Italiener und momentan in Italien ansässig.Denn normal kommt man auch aus der CH nicht nach Italien rein ohne Negativattest und - wichtig - 5 Tages Pflichtquarantäne mit erneuter Testpflicht.
  • kletterkünstler, 07.04.2021, 19:13 Uhr auf Jan
    Naja da fehlen ihm aber die dt. Mittelgebirge. Solange Velocipedicus immer neue Anstiege in tobsis Umgebung findet (in Franken scheinen immer neue "Berge" zu wachsen), wird das nix :-)

    Aber du musst dich warm anziehen ;-)
  • Cinelli09, 07.04.2021, 19:48 Uhr 07.04.2021, 19:49 Uhr auf kletterkünstler
    So würde i.ü. Google translate den Beitrag übersetzen :>>>> ha una vista del Vetlin (Valtellina) sull'Alpe Orribbie. Il percorso può essere combinato con Boirolo o San Bernardo, Scesa o San Rocco ci sono ancora molte possibilità. La pendenza è in media del 9% circa fino a 800 m sul livello del mare c'è una rampa a rulli che poi diventa più ripida. Bisogna aspettarsi più traffico fino a Teglio. L'autore pensa che se ti piace guidare su strade poco trafficate e vuoi una bella vista, questo è il posto giusto per te, ma se hai molti chilometri velocemente e se il fondo è difficile, non posso che consigliarlo.



    Würde auch ein Italo Muttersprachler kaum verstehen ;-)
  • kletterkünstler, 10.04.2021, 19:20 Uhr auf Cinelli09
    Ob er überhaupt echt ist...

    https://mein.quaeldich.de/graubünden2998/karte/ also ich bin bis zu meinem 22. Lebensjahr nicht so rumgekommen und dann hier und da mal nur ein o. zwei Pässe gefahren, dann so komische Gegenden. Was treibt einen jungen Schweizer zu mir um die Ecke nach Sinsheim (Steinsberg), in die Hainlaite (oh Pavé, da muss ich mal hin), für einen Pu(ps)berg (oh der steht wegen des Namens & Nähe auf meiner todo-Liste) in die Nordvogesen. Naja...
  • AP, 10.04.2021, 19:42 Uhr auf kletterkünstler
    Im Schnitt 100 Pässe im Jahr. Macht man das zwischen 12 und 22?
  • Cinelli09, 10.04.2021, 20:09 Uhr auf AP
    Ich hab`s : es ist das alter ego vom CvG im Pässejagd - Delir !!
  • kletterkünstler, 10.04.2021, 21:08 Uhr auf AP
    Ich kann nicht mitreden, hab erst mit 16 angefangen mit dem RR. Aber vielleicht Wohnmobiltouren mit den Eltern... das könnte das hier und da mal einen Hügel sammeln erklären.

    Als ich gerade die Giro-Pässe für die Startseite freigeschaltet habe, war ich aber überrascht, dass weder Alpe di Mera noch die Alpe Motta beim Splügen auf qd zu finden sind und auch nicht neulich von ihm eingereicht wurden.
  • Jan, 10.04.2021, 22:07 Uhr auf kletterkünstler
    Der ist echt. Jetzt seid mal nicht so neidisch.
  • kletterkünstler, 10.04.2021, 22:56 Uhr 10.04.2021, 22:59 Uhr auf Jan
    Danke für diese Unterstellung! Ich bin nicht neidisch. In der Passjagd gibts ja auch nix zu gewinnen. Aber sie bringt reihenweise so einen Mist zustande, wozu du dich auch gerne mal im internen Forum äußern könntest.
  • Jan, 11.04.2021, 00:39 Uhr 11.04.2021, 01:15 Uhr auf kletterkünstler
    Jetzt nimm das mal bitte nicht zu persönlich, Marcel! Mir stinkt einfach, wie auf dem Gian-Luca rum gehackt wird, nur weil er mehr Pässe fährt als alle anderen inklusive mir und nicht ein ähnliches Mitteilungsbedürfnis hat wie du und ich.

    Dass ich mich nicht geäußert habe heißt ja nicht, dass ichs nicht gelesen habe. So einen Schrunz müssen wir unbedingt unterbinden, der allgemeine Qualitätsabrutsch der neu eingereichten Passbeschreibungen ist dramatisch. Wir sind ja hier weder komoot noch Strava.
    Wenn der Pass vermutlich Sinn macht, werden einfach dennoch keine Auffahrten angelegt, so lange der Eintragende nicht eine vernünftige allgemeine Beschreibung abgeliefert hat, die den Qualitätskriterien von quäldich gerecht werden. Dann kann der Einreichende den Pass nämlich nicht jagen, denn das ist zu häufig das einzige Ziel.

    Das Ziel an sich ist dabei nicht verwerflich, ich habe auch erst wegen der Passjagd die ganzen Pässe in Südafrika angelegt. Aber dann brauchts halt auch eine ordentliche Beschreibung, die den Zweck von quäldich erfüllt, Begeisterung für ein Ziel mit Gleichgesinnten zu teilen und es so aufzubereiten, dass andere auch etwas davon haben!

    Ich verstehe aber nicht, warum alle am graubünden rumargwöhnen. Er hat früh seine Passion gefunden, wohnt günstig und hat ansonsten seine Reisen gut genutzt. Bald hat er mich auch überholt. Stinkt mir, gönne ich ihm aber :)
  • Uwe, 11.04.2021, 09:06 Uhr auf kletterkünstler
    Hallo Marcel!

    Der Artikel ist mager, aber der Hügel allemal kein Mist. Ich bin mir aber so ganz schnell nicht sicher, ob ich da mal rüber bin. Vermutlich aber schon.

    Viele Grüße, Uwe
  • arnd, 11.04.2021, 10:00 Uhr 11.04.2021, 10:04 Uhr auf Uwe
    Ich bin da schon rüer von beiden Seiten. Der Hügel hat die Aufnahme durchaus verdient, die Beschreibung allerdings nicht.
  • Uwe, 11.04.2021, 12:05 Uhr auf arnd
    Ich habe mal nachgesehen: Bin am 06.10.2018 mit eim Kumpel von Benolpe nach Bilstein rüber ;-) Ein bessere Beschreibung könnte ich aber auch nicht liefern, da es schon zu lange her ist. Und ob ich vorher schon mal da war, vielleicht auch anders herum, kann ich nicht sagen. An sich komme ich sporadisch in die Gegend, so dass ich die meisten Hügelchen schon mal gefahren bin, die es da in der Gegend gibt. Wenn ich mit dem Kumpel aus dem Siegerland von seiner Wohnung aus losziehe, ist meistens auch das Olper Sauerland und etwas GM fällig. Sonst bin ich mit ihm eher in meiner alten Heimat Wittgenstein bis weit nach Hessen rein unterwegs oder auch im Nordosten des HSK.
  • Cinelli09, 11.04.2021, 20:02 Uhr auf Jan
    Hallo Jan , selbsterklärend , daß Du für Deinen Passjagd Avatar Stellung beziehst ;-)

    Grüße Günter (immer noch Bunyola . vielleicht sogar Bunyola forever https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/csu-chef-markus-soeder-bereit-zu-kanzlerkandidatur-17287836.html :-)
  • AP, 11.04.2021, 20:08 Uhr auf Cinelli09
    Ist das Wetter auf Malle auch so baskisch wie ein Stück drüber (bedeckt, Niesel, kühl)?
  • Cinelli09, 11.04.2021, 20:13 Uhr auf AP
    Ja , nicht der Brüller.Heute Nachmittag mal besser......
  • Jan, 11.04.2021, 20:20 Uhr auf Cinelli09
    Dein Verdacht gewinnt erst dann an Glaubwürdigkeit, wenn graubünden in seinem epischen Aufstieg knapp unter mir zum Stillstand kommt. Oder sich vor die drei vor mir schiebt, ohne mich zu überholen. Das würde mich arg in die Enge treiben!

    Ansonsten ist Gian-Luca eine echte Person, die schon mit echten Personen des quäldich-Kern-Teams Rad gefahren ist und für die diese die Hand ins Feuer legen. Er ist echt. Und fährt einfach mehr als wir Luschen. Soll's geben!
  • Cinelli09, 11.04.2021, 20:37 Uhr auf Jan
    O.K.,aber was ist dann mit seinen (offensichtlichen oder nur vermeintlichen?) Sprachproblemen ? Warum reagiert er nicht auf äußerst höflich (wie immer) gestellte Anfragen?

    Meine Güte,was hatte ich mit 22 gemacht ? Von soviel radfahren konnte man da nur tagträumen.Das 1.Examen dräute bereits finster am Horizont.....außerdem hätte die Kohle für ein derart extensives Betreiben eines Hobby`s gefehlt.

    Ist der gesponserter Amateur oder (Halb-) Profi ?
  • alltagsfahrer, 11.04.2021, 21:47 Uhr
    Hallo Ihr Zweifler und halunen,

    Aussendienstmitarbeiter mit Platz um sein Velo mitzunehmen - im Auto ? einer, der halt auch mal 3 Tage am Morgen arbeiten muss ??

    @Jan kann man die Pässejagt erweitern und eine "Sonderwertung machen bei der nur die Pässe angezeigt werden, die komplett mit allen Auffahrten gelistet werden.

    (Ist natürlich reiner Egoismus - das sage ich euch aber nicht. ;-)

    Viele Grüsse aus Zug,

    Fritz
  • Uwe, 11.04.2021, 22:32 Uhr auf alltagsfahrer
    Ich habe mal in 1986 einen gebrauchten Superflitzerkleinwagen (wurde auf der Autobahn nur selten überholt...) gekauft. Der Vorbesitzer ist damit in 11 Monaten 60000 km im Außendienst gefahren und war Radsportler, der den Schrammen im Kofferaum nach zu urteilen, fast ständig ein Rad in der Karre hatte. Da wird auch so manches Fremdrevier unter den schmalen Reifen gewesen sein. Ich kann in meinem Außendienst leider kein Rad mitnehmen und mal nebenbei eine Runde drehen. Habe nur ein Messrad in der Karre, welches ich liebevoll Fahrrad nenne.

    Viele Grüße aus Nordregenwindfalen (NRW), Uwe
  • Flugrad, 12.04.2021, 13:23 Uhr
    Also die Zeit von 12-22 war bei mir radtechnisch schon produktiv, da gab es u.a. auch mal einen 4-Monats-Herbst-Wintertrip Frongraisch-Portugal-Spanien. Da kämen so einige Pässeknödel zusammen, wenn die endlich mal einer beschreiben würde. Bei mir leider zu lange her. Die BfA ist aber bis heute beleidigt und erinnert sich noch gut, weil sie nicht versteht, wieso in dieser Phase keine Beiträge zu verzeichnen sind. Die lassen sich nicht abschütteln und kommen mindestens alle 2 Jahre mit einer neuen Nachfrage.

    Kritischer, um dabeizubleiben beim Bergradeln ist dann wahrscheinlich nicht nur für mich die Folgelebensphase, vor allem wenn Frau und Kinder oder Karriere einen von dieser wichtigen Tätigkeit ablenken. Dann kann es schon mal eine radtechnische Jahrzehntlücke geben-die den Detektiven der BfA aber sch...egal ist. Jedenfalls haben die mich noch nie daran erinnert.
    Kein Grund also, dem Graubündner nicht zu glauben!
    Gruß

    Ulrich
  • Cinelli09, 12.04.2021, 14:05 Uhr 12.04.2021, 14:09 Uhr auf Flugrad
    Na ja , wir müssen dem Graubündner jetzt glauben,da vom CvG höchstpersönlich validiert. Das einzig etwas bizarre ist die Zentrifugalität seiner Spots , es kommt so rüber wie in etwa heute Ardennen,morgen CH - Jura , übermorgen Lago di Como und am gleichen Tag (Nachmittag) dann noch Blockhaus etc etc.Da müßte er schon Nobel-Außendienstler sein,also nix Opel Pommodoro periculoso , sondern Lear Jet als Dienstfahrzeig ;-)
  • Flugrad, 12.04.2021, 14:33 Uhr
    Hallo Günther,

    auch für uns kommen wohl bald Zeiten, wo wir schon froh sind ob des ob und dass wir was erlebt haben und es mit dem wann genau immer schwieriger wird. Immer noch besser als Fußballer zu sein, die wissen bekanntlich auch in jungen Jahren nicht mal, ob sie jetzt grad in Mailand oder Madrid kicken, kriegen aber trotzdem ihre Milliönchen

    Gruß

    Ulrich
  • Cinelli09, 12.04.2021, 16:40 Uhr auf Flugrad
    Hallo Ulrich , Du sagst es . In meiner heißen Berufsphase (wenig oder keine längeren zusammenhängenden Urlaube,immer nur kurze 2 bzw. maximal 4 Tages Zeitfenster) presste ich in wenige Tage oftmals verschiedene geographische Destinationen , so daß es nicht verwunderlich gewesen wäre , wenn ich mir auf der Inntal - , Salzburger - oder Lindauer Autobahn selbst begegnet wäre.Und jetzt hätte ich Zeit und die Seuche fesselt einen in die nationalen Grenzen.Momentan Mallorca ist und bleibt sicherlich eine ja jetzt schon (noch < 30er Inzidenz , kann sich aber schlagartig ändern und davor nichts wie weg) volatile Ausnahme.

    Gruß ins Allgäu

    Günter
  • alltagsfahrer, 12.04.2021, 18:45 Uhr
    hallo, Nur so einmal ein Nebengedanke von mir:

    Wenn man die Befahrungen Graubünden2998 anschaut, dann egeben sich daraus schöne Touren. Er fährt auch nicht jede Auffahrt jeden Tag und es sind nicht immer die härtesten schwierigsten und steilsten dabei.

    Stutzig würde ich werden, wenn das Oberalpli dabei wäre. Oder folgende Tour im Januar:

    Rigi, Alp spitzibüel, Nolberg, Wildspitz, Engelstockweid, Haggenegg und Mostelberg -> über 5000 Höhenmeter und in unter 100km.

    habt Ihr euch schon mal Gedanken darüber gemacht, dass Quäldich von Irren Fantasten und Spinnern lebt?

    Nur so als Beispiel unser Jan: will unbedingt auf die Rigi,

    obwohl die eine Sackgasse ist und er keine Stichstrassen mag !!!!

    Ist nicht davon abzukriegen, obwohl man ihm gesagt hat, dass es Schotter der übelsten Sorte hat, den er überhaupt nicht leiden kann !!!

    Man ihm geschreiben hat, dass man die Rigi nur befahren soll, wenn mindestens 80% aussicht auf Schönwetter mit Fernsicht besteht - Liess sich nicht davon abbringen, obwohl die Aussicht auf Nebel bei naja 90% lag !!

    Was das Fass aber zum überlaufen gebracht hat: der unzulänglichste Guide aller zeiten ;-) Der öde Kerl hat 300 Höhenmeter vor der Passhöhe nur gemaient,:" ich fahr da nicht hoch wenn es Nebel hat. ausserdem ist der Berg auch morgen noch da"

    Und trotzdem hat Jan das Auge für "Nebensächlichkeiten" nicht verloren. So mag er Alte gepflegte Häuser. An der Bude bin ich sonst nur vorbeigefahren. Und es gibt da eine epische Steigung, die ich schon viel zu oft befahren habe um die ware Schönheit zu erkennen.

    Warum ich nicht so ein Spinner wurde. naja bei mir war es Uninteligenz. Mit anderen Worten Dummheit, zu blöde. Würde ich heute noch einmal 18 jahre alt sein, dann würde cich weder das Autobillete, noch das Motarradbillete machen und nur auf ÖV und Velo setzen.

    Brauchen wir Leute die "nicht ganz normal sind ?" ja - unbedingt - Poli, Ticino Bergler, Die beiden Urgesteine von nördlich des Bodensees _> schaut man deren Toren an, dann bekommt man Respekt -> schaut man deren Räder an, dann bekommt man Ehrfurcht, schaut man sie selbst an, dann bekommt man Zweifel an Gott -> der eindeutige Beweis dass es Ausserirdische geben muss und die Erde flach ist oder man Hirnschwindsucht bevorzugt. Nicht zu vergessen der Kerl aus NRW mit Bart oder Renko ... es gibt noch viel mehr Helden, die wir haben.

    Quaeldich lebt von herausragenden Individualisten und von der Qualität - ob nun von der ofiziellen Seite oder von den Beiträgen im Forum

    Viele Grüsse aus Zug,

    Dabei fällt mir gerade ein, dass "Auszug" auch eine ganz andere Bedeutung haben kann - egal, Fritz
  • artie_1970, 12.04.2021, 19:16 Uhr 12.04.2021, 19:20 Uhr auf Uwe
    Brompton! Passt in jeden Kofferraum. Und was hatte ich gestern Spass, als ich kurz vor Deisenhofen von einem Basso und einem Cervelo schneidig ueberholt wurde, mich hinten dran klemmte und dann bei 35 km/h den Freilauf der Dreigangnabe schnarren liess.
  • Flugrad, 12.04.2021, 19:22 Uhr
    Lieber Fritz,

    niemand niemals nicht hat behauptet, dass ich noch ganz normal sei, meine Frau schon gar nicht, und sonst wäre ich nicht auf qd unterwegs.

    Gruß

    Ulrich
  • Uwe, 12.04.2021, 20:05 Uhr auf alltagsfahrer
    He Fritz!

    Jetzt nimm dich mal ein bisschen zusammen von wegen Bart und NRW. Du wartest nur auf den Tag, wo der Bart runter kommt und als Perücke verkauft wird ;-)

    Der Bart ist übrigens auch zu Trainigszwecken dran, denn er bremst bei Gegenwind wie ein Bremsfallschirm. Und wenn es mal drauf ankommen sollte, schnell weg zu sein, kommt er runter und dann flitzt die Maschine wie frisch geölt.

    Viele Grüße aus dem zugigen NRW, Uwe
  • Jan, 12.04.2021, 21:12 Uhr 12.04.2021, 21:14 Uhr auf alltagsfahrer
    Du sprichst mir aus der Seele, Fritz!

    quäldich – wir sind nicht normal

    Schöner Slogan, wäre was für ein T-Shirt :) oder auch

    quäldich – endlich mal normale Menschen!

    Die Kulturfreunde unter euch erkennen natürlich das Zitat in letztem Satz.
  • velles, 12.04.2021, 21:25 Uhr
    Hallo Jan,

    für QD passt auch noch was anderes:

    QD - Berge in ihrer schönsten Form

    Güße

    Markus
  • Cinelli09, 12.04.2021, 21:31 Uhr 13.04.2021, 11:56 Uhr auf velles
    Hallo Markus

    Berge in ihrer schönsten Form ?



    [ Panorama auf Wunsch des Chefs gelöscht ]
  • Jan, 12.04.2021, 21:36 Uhr auf Cinelli09
    Günter, bitte!
  • velles, 12.04.2021, 21:38 Uhr
    Hallo Günter,

    nein da gibt es ganz andere.. :-) (auch bei solchen Bergen)

    Geht Dir in Mallorca schon die Vielfalt der Alpen ab....

    (die Insel hat man ja schnell mal durch)

    Grüße

    Makus
  • Cinelli09, 12.04.2021, 21:41 Uhr auf Jan
    Ach,lass doch dem alten weißen Mann ein bisschen Spaß.Ist doch nicht unanständig . Der Spruch vom Markus Velles löste einfach spontan diese Assoziation aus, man hat doch momentan sonst keine Freuden im Leben mehr . Aber wenn Du meinst,lösch es ;-)
  • Cinelli09, 12.04.2021, 21:47 Uhr auf velles
    Markus , natürlich gehen mir - auch auf Mallorca - die Alpen ab,und wie.Aber ihr laßt mich ja nicht nach Tirol rein,also muß ich mitm Tramuntana Vorlieb nehmen.Wetter gerade aber eher bescheiden und sehr "zugig".....

    Grüße Günter
  • velles, 12.04.2021, 21:55 Uhr
    Hoi Günter,

    ist doch gut, wenn es zugig ist, dann sind die Malorquiner Hügel etwas herausfordernder.

    Ja ist Sau gefährlich in Tirol - und wenn Du mal da bist,dann wollen Deine Landsleute nicht, dass Du zurückkommst.

    Grüße

    Makus
  • Cinelli09, 12.04.2021, 22:20 Uhr 12.04.2021, 22:23 Uhr auf velles
    Oder man fährt einfach nach Tirol rein , aber dann kanns so gehen https://tirol.orf.at/stories/3098645/ :-)

    Aber es tut sich was : Baden Württemberg hebt für Geimpfte die Quarantänepflicht bei Rückkehr aus einem Risikogebiet auf , das wäre ja schon mal ein Riesenschritt. Wenn dann noch auch Tirol vice versa die Quarantänepflicht in diesem Fall aufhebt - Bingo ! Ob allerdings unser künftiger Kanzler für Bayern dem Kretschmann - Vorbild folgt , bleibt abzuwarten

    Aber erst mal muß geimpft werden.Hatte ja schon einen Termin , aber nicht auf Malle...und nur Astrazeneka.Ab 19.04 gibts Biontech in der Privatarztpraxis , kostet halt , aber egal.
  • apfelstrudel, 13.04.2021, 07:40 Uhr 13.04.2021, 09:28 Uhr auf Cinelli09
  • Cinelli09, 13.04.2021, 09:22 Uhr auf apfelstrudel
    Jörg,erklär mir wie`s geht dann lösch ich es.......wenn ich auf editieren gehe erscheint keine Löschfunktion ?
  • apfelstrudel, 13.04.2021, 09:32 Uhr auf Cinelli09
    Hm, ich hab' mal einfach mein Geschreibsel gelöscht. Man sieht nur noch das ich was geschrieben hatte, aber der Inhalt ist weg. Dazu bin ich mit dem Cursor ans Ende meines Textes gegangen und habe den Text rückwärts gelöscht. Ist wahrscheinlich total unprofessionell, funktioniert aber.
  • Cinelli09, 13.04.2021, 09:47 Uhr auf apfelstrudel
    O.K.,so krieg ich den Text weg , aber nicht das Bild von der guten Pamela Anderson , was euch offensichtlich so stört.....

    Meine Bitte deshalb an die Geschäftsleitung : bitte betreffenden post löschen ! Danke
  • Jan, 13.04.2021, 11:59 Uhr auf Cinelli09
    Ah, es ist tatsächlich nicht so einfach, ein Bild zu löschen, wenn es am Ende des Posts steht. Dafür muss man auf das Bild klicken, nochmal auf das Foto-Symbol und dann per Hand die Bild-URL ("Source") entfernen und auf OK klicken.

    Hab's für dich gemacht. Ohne Aufforderung war ich zu sehr Demokrat, gilt ja die freie Meinungsäußerung hier.

    Grazie, Günter!
  • Cinelli09, 13.04.2021, 14:19 Uhr auf Jan
    Ich habe zu danken . War das Ergebnis einer leicht überschießenden Innentendenz - solche grobmotorischen jokes verstehen nur robuste Alt 68er , aber nicht die Generation Y oder Z ;-)

    Jetzt wenn Du den Kollegen graubünden??? noch dazu bewegen könntest ,seine Erfahrungen mit dem Grenzregime Tessin/Lombardei zu kommunizieren............dann würd ich mich bei der nächsten Gesellschafterversammlung für Deine Entlastung einsetzen ;-)

    Gruß nach Börlin

    Günter
  • AP, 13.04.2021, 14:23 Uhr auf Cinelli09
    Um beim Thema zu bleiben, ich finde die Heirats-Historie der Frau Anderson ganz exquisit. Die hat sich von jedem Vollpfosten, der um die Ecke kam, vor einen Altar zerren lassen, von einem sogar zweimal.......
  • Cinelli09, 13.04.2021, 14:28 Uhr auf AP
    Ich wußte doch , wer beim Thema Pamela Anderson letztendlich doch noch anbeißt ;-)

    Sag mal , Du bist doch Gesamtverantwortlicher für das Thema Spanien inkl. Balearen und haftest folglich persönlich für das shit Wetter was hier gerade - mit ein paar "Fenstern" - herrscht................
  • AP, 13.04.2021, 15:20 Uhr 13.04.2021, 15:21 Uhr auf Cinelli09
    Als Ende Januar oder Anfang Februar der Polarwirbel splittete, hatte ich eh schon die Hoffnung auf ein passables Frühjahr aufgegeben. Das klingt jetzt irgendwie weit hergeholt, aber als Radfahrer ist man doch auf eine gewisse Art Hobby-Meteorologe und hat gelernt, atmosphärische Phänomene einzuordnen. Natürlich besteht bei so etwas immer die Möglichkeit, daß die arctic outbreaks über Nordamerika runterkommen (was mildes und eventuell feuchtes Wetter in Europa zur Folge hat). Leider war dieses Szenario aber Mitte Februar dahin, als die erste Kältewelle von Skandinavien anrollte. Ich vermute mal, daß wir auch im Mai noch meistenteils kühles Wetter haben werden, was sich dann bis hinter die Pyrenäen runterzieht. Was nicht ausschließt, daß mittendrin 3 Tage mit 30 Grad anstehen.
  • Cinelli09, 13.04.2021, 16:49 Uhr 13.04.2021, 16:55 Uhr auf AP
    Na ja , ich will nicht meckern,heute hats Superwetter bei 20Grad.In Bayern schneits. Dummerweise komme ich ausgerechnet heute nicht aufs Rad wg. Handwerkerterminen.Ab Do sagen die Spanier wieder schlechteres Wetter voraus.In den Bergen ist v.a. der kühle und starke Nordwind ein Thema.Für Malle ist das für April jetzt nicht völlig abwegig , die stabilsten und ruhigsten Wintermonate sind i.d.R. der Januar und der Februar.Dann kommt die Wackelphase März/April ( v.a. wegen Kaltluftvorstössen übers Rhonetal ins westliche Mittelmeer),in die ja schon viele RRadler reingerasselt sind,wenn man da nur abgezirkelte 6 oder 7 Tage auf der Insel ist.Ab Mai kommt dann das Afrika Hoch vulgo Mittelmeerhoch (Anticiclone annibale) und es wird stabiler Sommer. So isses.
  • Droopy, 13.04.2021, 16:49 Uhr 13.04.2021, 16:50 Uhr auf AP
    fantastisches Statement Axel, erkenne mich als Hobby-Meteorologe direkt wieder, geht mir ähnlich, und ich gehe die Wetterwette mit. Dennoch eine tröstende Bauernregel mit auf den Weg, nach den Eisheiligen gehts meistens aufwärts. In dem Sinne, Grüße von einem der auf dem Rad nebenbei auch noch Hobbyornithologe geworden ist...
  • Cinelli09, 13.04.2021, 17:01 Uhr
    Mir gehts meteorologisch auch so.Wenn ich nicht so ein katastrophal naturwissenschaftlich Unbegabter wäre,würde ich nach meiner Wiedergeburt Meteorologie studieren,das fasziniert mich auch.Und natürlich kam man durch den Outdoorsport RRfahren drauf.
  • AP, 13.04.2021, 17:17 Uhr auf Droopy
    Danke, und nicht zu fassen. Ich hatte als Jugendlicher eine große Voliere mit Kanarienvögeln und ein paar Prachtfinkarten im Garten. Dazu noch Wellensittiche im Käfig (die waren zugeflogen) und einen Eichelhäher im Anbau. Als ich Richtung Abitur ging, war keiner mehr da, der richtig Zeit für die Piepser hatte, und ich verschenkte alle an jemanden aus der entfernten Nachbarschaft, von dem ich annahm, daß er sich gut um sie kümmerte. Hat mir verdammt weh getan, das muß ich mal so sagen. Nur den Eichelhäher habe ich behalten, weil wir echt gute Kumpels waren. Manchmal habe ich ihn frei im Garten fliegen lassen, er blieb vor Ort, weil ich da war. Er ist dann ein paar Jahre später meiner Oma beim Füttern entwischt und nie wieder aufgetaucht. Dazu muß ich sagen, daß ich seinen Abgang bewundert habe. Er war damals so um die 10 Jahre alt, also viel älter, als so ein Vogel in freier Natur wird, und hat es vorgezogen, frei zu sterben. Nun gut, das interpretiere ich jetzt mal so.
Einloggen, um zu kommentieren