VERY important message
Corona-Konzept 2021: Abstand, Hygiene und Tests machen Reisen möglich!

Kommentare

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Alpe Fuori: Steilwandfahrer

  • TicinoBergler46, 05.06.2009, 23:41 Uhr 06.06.2009, 22:12 Uhr
    Hallo Reto,
    nochmals herzlichen Glückwunsch! Habe ich Dich angestiftet auf die Alpe Fuori zu fahren?? Oder bist Du nicht sofort scharf darauf gewesen, als Du hörtest, dass es andere nicht geschaft haben? Du hast mir einemal gesagt "Bergauffahren ist doch nur eine Willenssache". Muss man Sportkletterer sein um dort mit 30/23 hinauf zu klettern?
    Wenn Du nach der Alpe Fuori noch mit mir in den Bergen Velofahren gehst, dann fällt das unter die Kategorie "Altenbetreuung". Ich freue mich schon darauf betreut zu werden.
    Gruß Klaus
  • tortenbäcker, 06.06.2009, 22:12 Uhr
    Hallo Klaus,

    du warst es tatsächlich. Ich wäre sonst nicht auf die Idee gekommen. Und es hat alles gut gepasst, da ich am Vorabend in Thun übernachten konnte. Ob da andere hochkommen oder nicht ist mir dabei aber einigermassen egal. Das ändert an der Härte des Aufstiegs nichts.
    Beim Klettern am Tag danach fühlte ich mich dann nicht wirklich olympisch... Batterien leer.

    Gruss
    Reto

  • graubünden2998, 03.04.2021, 16:43 Uhr
    Mein Respekt so etwas mit Rennrad zu machen.

    Ich bräuchte für so etwas ein MTB. Habe am Rennrad nur dreifach vorne und hinten 28 oder 30 Zähne.
Einloggen, um zu kommentieren