VERY important message
Corona-Pandemie und die quäldich-Reisen: Es geht wieder los!

Kommentare

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

La Vue des Alpes: Wunderschoene Auffahrten

  • thomster78, 11.08.2019, 16:39 Uhr 11.08.2019, 17:06 Uhr
    Die Bewertung mag fuer die Hauptstrasse gelten, aber es gibt wunderschoene Alternativen. Aus Neuchatel sollte man der Route 22 folgen. Aus dem Osten kann man via vieux-pres anfahren. Auch sehr schoen...
  • ArminHuber, 12.08.2019, 22:09 Uhr
    Die Route 22 bin ich vor drei Jahren im oberen Teil hinuntergefahren (wobei sich die schmale Straße mehr fürs hochfahren eignet). Sie ist sicher nicht nur schöner, sondern mit etwas steileren Rampen auch anspruchsvoller als die Hauptstraße, zudem ist hier der Scheitelpunkt mit 1329m beim Tete de Ran auch etwas höher, bevor man auf der Nordseite des Kamms zum Vue des Alpes hinunter fährt.
  • thomster78, 12.08.2019, 23:28 Uhr auf ArminHuber
    Ja, ich sollte vielleicht betonen, dass die Route 22 nichts fuer die schnelle Abfahrt ist. Dann schon besser auf der Hauptstrasse bleiben. Die kleine Abfahrt zum eigentlichen Pass (vom Tete de Ran) ist ein wunderschoenes Segment, das fuer die steilen Rampen entschaedigt. Hier noch ein Link zur Route 22: https://www.schweizmobil.ch/en/cycling-in-switzerland/routes/regional-routes/route-022.html
Einloggen, um zu kommentieren