VERY important message
Corona-Konzept 2021: Abstand, Hygiene und Tests machen Reisen möglich!

Kommentare

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Linder Höhe: Schöner anspruchsvoller Anstieg mit Aussicht zur Belohnung.

  • ck1802, 03.04.2021, 17:51 Uhr
    Ich liebe diesen Anstieg. Neben dem Anstieg nach Reifferscheid, Krälingen und zum Steinerberghaus mein absoluter Favorit in der Ahreifel. Da Reifferscheid allerdings eine etwas weitere Anfahrt von Bonn aus hat und Krälingen und das Steinerberghaus von der Aussicht und der Kombination aus Länge und Steilheit nicht ganz mithalten können ist die Linder Höhe an Nummer 1. Das I-Tüpfelchen dabei ist die lohnenswerte Aussicht von oben. Die Bank mit der Sicht auf Aremberg, Nürburg, Hohe Acht und Schönebergturm ist bei gutem Wetter wirklich grandios.

  • ck1802, 03.04.2021, 17:52 Uhr
  • Jan, 03.04.2021, 20:35 Uhr 03.04.2021, 20:35 Uhr auf ck1802
    Hi Christian,

    dem kann ich in allen Belangen nur zustimmen. Die Linder Höhe wäre auch mein Favorit gewesen als Eifel-Vertreter für die Deutschen Monumente. Gibt's eigentlich das Bergzeitfahren noch? Letztlich fehlte dann doch noch etwas überregionaler Ruhm.
    Das einzige, was an der Linder Höhe schade ist, ist dass man sich zwischen Krälingen undLinder Höhe entscheiden muss.

    Herzliche Grüße, Jan
  • ck1802, 03.04.2021, 21:14 Uhr
    Hallo Jan,

    für den den überregionalen Ruhm fehlen dann wohl doch noch ein paar Höhenmeter.

    Naja, wenn du in Plittersdorf wieder runter fährst, kannst du Krälingen auf dem Rückweg nach Bonn ganz gut mitnehmen. Ich bekomme von Röttgen aus so eine ganz nette 75km Tour hin mit beiden Anstiegen.
  • Jan, 03.04.2021, 22:40 Uhr auf ck1802
    Ja, klar. Geht, habe ich aber vielleicht wirklich nie gemacht. Ohnehin bin ich da fast nie runter, immer nur hoch.

    Ich muss mal wieder in mein altes Wohnzimmer :) ich freue mich aber bis dahin über Bilder von dir.

    Herzliche Grüße!

    Jan
  • majortom, 06.04.2021, 11:31 Uhr
    Hier gibt es eine Gelegenheit: https://rennradreisen.quaeldich.de/kurztrips/saisonfinale-eifel-ahrtal/

    Ich möchte auch wieder hin - ich habe noch eine Rechnung offen - aber ich glaube, ich warte einfach bis dann...
  • kletterkünstler, 06.04.2021, 12:40 Uhr auf ck1802
    Danke für die Fotos! Ich war mal so frei, diese und auch die vom Bockshahn und Schöneberg zu den Pässen rüberzukopieren. Hoffe, das ist in Ordnung.

    Ich schließe mich Jan und Tom an, muss auch mal wieder ins Ahrgebirge, meine Lieblingsanstieg im Sahrbachtal ist Wald, ansonsten Steinerberg und Reifferscheid in der Ecke. Aber solange noch in heimatlichen Gefilden weilend gehen rechtsrheinische Ziele nicht nur zwecks Passjagd vor. Obwohl in Köln studiert, war ich noch nie mit dem Rad im Siebengebirge und dem angrenzenden unteren Westerwald bzw. Siegtal, das ja reich an Anstiegen ist und eigentlich letzten Samstag geplant war.
    Selbst im Bergischen fehlt mir noch jede Menge, aber in Hürth wohnend war die Eifel halt immer näher und man war gleich im Grünen statt durch ganz Köln durch o. den Zug (mit Umstieg) nehmen zu müssen. Hoffentlich hat es nächstes WE besseres Wetter.
Einloggen, um zu kommentieren