VERY important message
Corona-Pandemie und die quäldich-Reisen: Es geht wieder los!
Die Login-Probleme sind behoben. Du kannst dich nun einloggen.

Kommentare

Einloggen, um einen Kommentar zu verfassen

Passo di Trivigno: Traverse zum Passo dell'Aprica

  • potifa, 09.07.2017, 06:59 Uhr
    Die Beschreibung der Nordauffahrt erwähnt die Möglichkeit, über San Rocco zum Passo dell'Aprica zu queren. Das geht in der Tat, beinhaltet aber drei kurze Anstiege (500-800m). Der erste ist leicht, der zweite eine fiese Rampe, der dritte irgendwie dazwischen. Die Straße ist sehr schmal. Sie ist zwar quasi verkehrsfrei, aber nur quasi, deshalb Vorsicht. Vom dritten Anstieg runter zur Passstraße nach Aprica ist der Asphalt sehr, sehr rau, aber immerhin halten sich größere Schlaglöcher in Grenzen. In der Gegenrichtung wäre es angesichts der geringen Höhe (=Wärme) und der Steilheit sicher nicht das schönste Unterfangen. Blicke gibt es keine, dafür aber immerhin viel Schatten im Wald.

    Auf halbem Weg zwischen beiden Passstraßen gibt es noch einmal ein Straßenschild, das nach Trivigno führt. Den habe ich nicht selbst probiert, aber dieser Weg ist sehr steil nicht durchgehend asphaltiert. (Man sieht das bei Google Street View.)
  • Uwe, 10.09.2019, 20:49 Uhr
    Hallo!
    Auch der San Rocco ist bisher als Pass unbeschrieben. Heute bin ich von Südwesten von der SS 39 rauf nach San Rocco durch den Wald gefahren und habe den Schatten genossen und dann weiter auf der von Potifa genannten Strecke zum Trivigno weiter gefahren.
    Vielleicht holt mich die Schreibwut noch ein und ich liefere wenigstens eine kurze allgemeine Beschreibung für San Rocco und die Südwestauffahrt... Dann sollte sich aber noch jemand um die Nordostseite kümmern, die ich nicht kenne.
    Und irgendwann mal sollten wir die ganze Gegend etwas bereinigen und etwas Struktur in die vielen kleinen Pässe und ihre Auffahrten bringen. Mir fehlen zwar immer noch die Südauffahrten dieses Höhenzuges, also Monte Padrio, Trivigno von Aprica und die Auffahrten nach Santa Cristina, aber allmählich bekomme ich etwas Übersicht in der Ecke ;-)
    Viele Grüße, Uwe
Einloggen, um zu kommentieren